Home / Fit & Gesund / Gesundheit / Trendgetränk Matcha Tee: Magische Wirkung für unsere Gesundheit oder nur ein Hype?

© iStock
Fit & Gesund

Trendgetränk Matcha Tee: Magische Wirkung für unsere Gesundheit oder nur ein Hype?

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 30. März 2016
290 mal geteilt

Matcha Tee ist zurzeit das Trendgetränk schlechthin. Nicht nur, weil er so gut schmeckt, sondern weil Matcha Tee eine positive Wirkung auf unsere Gesundheit haben soll.

Bei uns macht sich Matcha Tee erst so langsam einen Namen, in Japan schwört man schon lange auf die Wirkung des grünen Pulvers. Für alle, die von Matcha Tee bisher nur gehört, aber ihn noch nicht probiert haben: Dabei handelt es sich um grünen Tee, dessen Blätter (ohne Strunk und Blattrippen) zu einem feinen Pulver vermahlen werden. Der aus dem Pulver gebrühte Tee hat eine schön grüne Farbe und schmeckt frisch - ein wenig nach Wiese.

Matcha Tee: gesundheitliche Wirkung

Matcha Tee hat eine ähnlich positive Wirkung wie grüner Tee. Da für seine Herstellung jedoch das ganze Blatt verwendet wird und nicht nur der Extrakt, soll seine Wirkung noch ein wenig intensiver sein. Was das Trendgetränk allerdings tatsächlich für unsere Gesundheit bringt, darüber sind sich die Wissenschaftler nicht einig. Laut einer Studie der University of Colorado, USA, enthält Matcha Tee große Mengen Epigallocatechingallat (EGCG). EGCG gehört zu den Antioxidanzien, die das Immunsystem unterstützen und sogar vor Krankheiten wie Krebs, Alzheimer oder Parkinson schützen sollen.

Doch wie viel es wirklich für die Gesundheit bringt, wenn man täglich ein, zwei Tassen Matcha Tee trinkt, ist unklar. Die Wirkung ist wissenschaftlich nicht abschließend geklärt. Fest steht nur, dass im Tee viele gesunde Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe stecken.

Matcha Tee macht wach

Was jedoch ohne Zweifel fest steht: Matcha Tee hat eine belebende Wirkung! Er enthält mehr Koffein als klassischer grüner Tee und macht deswegen wach. Wer keine Lust auf Kaffee hat, kann morgens mal mit dem Trendgetränk in den Tag starten. Statt Matcha Tee pur könnt ihr ihn auch mit aufgeschäumter Milch als Matcha Latte zubereiten.

Zeigt Matcha Tee Wirkung beim Abnehmen?

Matcha Tee soll jedoch nicht nur gesund sein, sondern auch beim Abnehmen helfen. Durch das Trinken soll der Fettstoffwechsel angeregt werden. Ob's stimmt, ist wissenschaftlich jedoch nicht geklärt. Falls ihr mit Matcha Tee abnehmen wollt, solltet ihr auf jeden Fall die pure Variante trinken und keinen Latte. Die Milch liefert einiges an Extra-Kalorien.

Matcha Tee: positive Wirkung auf die Haut

Die im Matcha Tee enthaltenen Antioxidanzien sollen auch eine tolle Wirkung auf unsere Haut haben. Zum einen sollen sie entzündungshemmend wirken, was perfekt für Menschen mit unreiner Haut ist. Zum anderen sollen sie dafür sorgen, dass die Hautzellen besser durchblutet werden und sich schneller erneuern. Die Haut wirkt dadurch frischer, straffer und jünger.

Tipp: So bereitet ihr Matcha Tee richtig zu

Ihr habt Lust auf Matcha Tee bekommen? Egal ob er eine gesundheitliche Wirkung hat oder nicht, er schmeckt klasse und ist dank des Koffeingehalts eine tolle Alternative für Kaffee. Leider ist Matcha Tee relativ teuer. Achtet beim Kauf auf Qualität und darauf, dass das Pulver aus Japan kommt. Damit er lange frisch bleibt, solltet ihr ihn luftdicht verschlossen im Kühlschrank aufbewahren.

Zubereitung:
Gebt 1 g Matcha Tee Pulver in eine Tasse und übergießt es mit 100 ml heißem Wasser. Das Wasser sollte nicht zu heiß sein, ideal ist eine Temperatur von 80 °C. Damit der Matcha Tee schön cremig wird, wird er mit einem speziellen kleinen Bambus-Besen (einem Chasen) oder einem Milchschäumer aufgeschlagen.

Lust auf einen Matcha Latte? Der wird ganz ähnlich zubereitet:

  • 1/2 TL Matcha-Pulver
  • 50 ml heißes Wasser
  • 200 ml Sojamilch

Das Pulver mit dem Wasser aufgießen und gut verrühren. Die Sojamilch erwärmen, mit dem Milchschäumer zu Schaum aufrühren und über den Matcha Tee gießen.

Quellen:

Auch auf gofeminin:

Grüner Tee: Welche Wirkung hat er wirklich auf Gesundheit & Gewicht?

Tee in der Schwangerschaft: Das sollte jede werdende Mami wissen

Ingwer: DESHALB solltest du jeden Tag Ingwer essen

Auch auf gofeminin: Hier bitte zugreifen: Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel!

Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel © iStock
von Diane Buckstegge 290 mal geteilt