Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Von Coldbrew bis Kupfer: Das sind die Haarfarben-Trends im Herbst 2018

© Getty Images
Fashion & Beauty

Von Coldbrew bis Kupfer: Das sind die Haarfarben-Trends im Herbst 2018

Sophia Karlsson
von Sophia Karlsson Veröffentlicht am 28. September 2018
A-
A+

Du denkst darüber nach, dir eine frische neue Haarfarbe zuzulegen? Perfekt! Wir verraten dir die schönsten Haarfarben-Trends im Herbst 2018, die deine Mähne jetzt so richtig strahlen lassen.

Der Herbst steht vor der Tür - und mit ihm umwerfende Trends und frische neue Haarfarben, auf die wir uns freuen. Wer sich also an seiner Sommer-Mähne längst satt gesehen hat und bereit für ein Haarfarben-Upgrade ist, sollte jetzt aufpassen: Denn hier kommt die geballte Ladung an Inspiration für tolle Herbst-Looks.

Zarte Highlights: Coldbrew-Braun ist in

Der neuste Trend für dunkle Haare ist nach dem It-Getränk 'Coldbrew' Kaffee benannt. Allerdings soll bei diesem Look nur die Grundhaarfarbe nach dem kalt aufgebrühten Kaffee mit dem intensiven Geschmack aussehen. Die dunkle Basis wird dann mit einzelnen Highlights in kastanienfarbenen und gold-schimmernden Akzenten zum Leuchten gebracht.

Tipp: Leg dir nach einer Tönung oder Coloration ein Glanz-Spray zu, das du nach dem Haarewaschen verwendest. Erst die Extraportion Glanz macht den Trend-Look zum Hingucker.

Hier kannst du herausfinden, welche Strähnchen-Technik dabei für dich in Frage kommt: Balayage & Co: Das sind die beliebtesten Strähnchen-Techniken!

Haarfarben-Trends im Herbst 2018 © Getty Images

So leuchtend wie der Herbst: Kupferfarbene Haare

Du traust dich nicht so recht an rote Haare heran? Dann könnte eine kupferfarbene Tönung perfekt für dich sein. Die beliebte Trend-Haarfarbe für den Herbst ist nämlich weniger intensiv, aber mindestens genau so strahlend. Besonders bei blasser Schneewittchen-Haut kommt einer warmer Kupfer-Ton toll zur Geltung.

Übrigens: Blonde und hellbraune Haare lassen sich am einfachsten in ein strahlendes Kupfer-Rot verwandeln. Dunkle Haare müssen vor der Wunschhaarfarbe eventuell vorher blondiert werden. Lass deshalb unbedingt einen Profi ans Werk.

Haarfarben-Trends im Herbst 2018 © Getty Images

Elegante Natürlichkeit: Glossy Brown

Auch bei Trendhaarfarbe Nr. 3 ist ein glänzendes Finish das A und O. Auf warme, helle Highlights wird hierbei jedoch verzichtet. Stattdessen soll der satte Braunton mit dem glänzenden Finish an unwiderstehliche Schokolade erinnern. Ein ganz bestimmter Braunton muss dabei gar nicht getroffen werden. Egal, ob eine Mittelbraun-Nuance oder ein dunkles Schwarzbraun - wichtig ist nur, dass die Farbe insgesamt einen eher kühlen Unterton hat.

Tipp: Diese elegante Trendhaarfarbe ist nichts für Faule, denn ohne ein regelmäßiges Pflegeprogramm geht der tolle Glanz schnell verloren. Ideal eignen sich übrigens spezielle Behandlungen mit Thermo-Treatments oder Haar-Masken mit Keratinproteinen, die von vielen Friseuren angeboten werden.

Haarfarben-Trends im Herbst 2018 © Getty Images

Auch selbst gemachte Haarkuren können mehr Glanz in deine Haare zaubern. Hier erfährst du, was du für DIY-Haarkuren brauchst: Haarkur selber machen: 5 geniale Rezepte für glänzend gepflegte Haare

Hingucker-Farbe: Zarte Erdbeertöne mit Gold-Schimmer

Blondinen aufgepasst: Dieser umwerfende Trend ist die perfekte Alternative zur radikalen Farbveränderung. Zarte Erdbeer-Nuancen erreicht der Friseur bei blonden Haaren bereits durch einzelne Farb-Highlights in hellen Rottönen. Die frischen Akzente lassen sich übrigens mit einem 'Glossing' auf die Haare bringen, das schonender für dein Haar ist, als zum Beispiel eine Tönung oder Coloration. Der Vorteil: Das Glossing repariert zusätzlich sprödes Haar und hinterlässt einen glänzenden Schimmer.

Haarfarben-Trends im Herbst 2018 © Getty Images

Kühl und soft: Nude Blond bleibt Trend

Auch, wenn braune Haare immer beliebter werden - helle, kühle Blondtöne kommen einfach nicht aus der Mode. Besonders die sehr natürlich wirkende Haarfarbe 'Nude Blond' setzt sich weiterhin durch. Doch anders als beim sommerlichen Beach Look wird im Herbst auf einen einheitlicheren Farbton gesetzt. Statt durch viele einzelne Highlights wird die helle Haarfarbe jetzt abmattiert und mit einem weichen, pudrigen Finish getragen.

Haarfarben-Trends im Herbst 2018 © Getty Images

Noch mehr Haarfarben- und Frisuren-Trends findest du hier:

Trendfrisuren 2019: DIESE Haarschnitte wollen bald alle Frauen!

Zurück zur Naturhaarfarbe: Mit diesen Tipps klappt's!

Beauty-Trend: Sheet-Masken für die Haare sind DER Geheimtipp für schönes Haar

von Sophia Karlsson