Home / Living / Kochen & Backen

Living

Saftige Apfelmus-Muffins: So lecker! Geniales Blitz-Rezept

von Jessica Stolz Erstellt am 18. März 2021
Saftige Apfelmus-Muffins: So lecker! Geniales Blitz-Rezept© Getty Images

Seid ihr bereit für die saftigsten Muffins ever? Dann probiert unbedingt unsere Apfelmus-Muffins. Die sind unschlagbar lecker und noch dazu ratzfatz gemacht.

Habt ihr schon mal Apfelmus-Muffins probiert? Wenn nicht, dann solltet ihr das unbedingt nachholen. Denn Apfelmus-Muffins sind unglaublich lecker. Sie sind fluffig, super saftig und herrlich fruchtig.

Und das Allerbeste ist: Ihr benötigt nur wenige Zutaten und sie sind in unter 30 Minuten fertig. Das Rezept eignet sich auch für Backanfänger, denn es gibt nur wenige, unkomplizierte Arbeitsschritte, sodass ihr fast nichts falsch machen könnt. Ihr seht: Es gibt eigentlich keinen Grund mehr, die Apfelmus-Muffins nicht zu probieren. Hier kommt das köstliche Blitz-Rezept.

Lest auch: Das sind die 9 häufigsten Fehler beim Backen

Kein Apfelmus im Haus? Im Video seht ihr, wie ihr es ganz einfach selber machen könnt

Video von Alina Bertacca

Super saftige Apfelmus-Muffins: Einfaches Rezept

Das Apfelmus ist natürlich die wichtigste Zutat in unserem Rezept. Er macht die Muffins super saftig und verleiht ihnen den wunderbar fruchtigen Geschmack. Der Zimt rundet das Rezept perfekt ab. Falls ihr es noch fruchtiger mögt: Am Ende des Rezepts verraten wir, wie ihr "echte" Äpfel im Rezept unterbringen könnt.

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 150 ml Öl oder weiche Butter
  • 200 ml Apfelmus
  • 270 g Mehl
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

So gelingt die Zubereitung:

1. Eier, Zucker und Öl bzw. Butter in eine Schüssel geben und schaumig schlagen. Wenn ihr Butter verwendet, ist es wichtig, dass diese wirklich weich, am besten sogar flüssig ist. Anschließend das Apfelmus hinzugeben und so lange mit einem Löffel unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht.

2. In einer anderen Schüssel alle trockenen Zutaten, also Mehl, Zimt, Backpulver und Salz verrühren. Die trockenen Zutaten dann in die Schüssel mit dem Apfelmus geben und zu einem gleichmäßigen Teig verarbeiten.

3. Muffinförmchen aus Silikon oder Pappe auf einem Backblech aufstellen und den Teig gleichmäßig auf alle Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft für 15-20 Minuten backen. Der Teig reicht für circa 12 Muffins.

Tipp: Die Muffins sind wegen des Apfelmus sowieso schon ultra saftig. Wer es noch saftiger und fruchtiger möchte, kann zusätzlich ein paar Apfelstückchen mit in den Teig geben.

Dafür einfach ein bis zwei Äpfel schälen, in sehr kleine Stücke schneiden und diese mit in den Teig geben. Da der Teig so etwas an Volumen gewinnt, solltet ihr ein paar Muffinförmchen mehr einplanen.

Auch lecker: Saftigster Apfelkuchen ohne Boden: Weltbestes Rezept

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen. Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken - wir freuen uns drauf!

344 mal geteilt