Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Zwei Klassiker in einem: Unser Rezept für Cheesecake-Brownies

Cheesecake-Brownies auf einem Servierteller.
Einfach nur lecker! Credit: AdobeStock

Ihr könnt euch nicht zwischen Brownies und Käsekuchen entscheiden? Müsst ihr auch nicht! Backt einfach diese cremigen Cheesecake-Brownies.

Ganz ehrlich: Brownies sind an sich schon ziemlich unwiderstehlich. Wenn man sie aber noch mit einem saftigen Käsekuchen kombiniert? Dann könnte man sich geradezu in das Gebäck hineinlegen!

Unsere Cheesecake-Brownies sind unkompliziert und schnell zusammengerührt – alles, was ein gutes Rezept sein sollte. Außerdem sind sie herrlich cremig und schokoladig. Also: Nichts wie ran an die Rührschüssel.

Brownie-Tarte: Schokoladige Muffins einfach selber machen

Die ideale Mischung aus Schokomuffin und französischer Tarte!

Rezept für Cheesecake-Brownies

In unserem Rezept wird die Käsekuchen-Schicht im Stil eines Marmorkuchens leicht mit dem Brownie-Teig vermischt. Das sieht richtig gut aus und ist gar nicht kompliziert. Außerdem habt ihr so in jedem Bissen eine wunderbare Geschmacksfusion.

Das braucht ihr für ca. 12 Stücke:

Für den Brownie-Teig:

  • 110 g Schokolade, bitter oder zartbitter
  • 120 g Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • 60 g Mehl
  • Eine Prise Salz
  • Etwas Zimt

Für den Käsekuchen-Teig:

  • 250 g Frischkäse
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • Etwas Salz

So gelingen die Cheesecake-Brownies:

1. Zunächst wird der Brownie-Teig zubereitet. Dafür die Schokolade in grobe Stücke zerbrechen und gemeinsam mit Butter, Salz und Zimt in einen Topf geben. Bei geringer Hitze schmelzen und dabei häufig umrühren.

2. Den braunen Zucker und die Eier zur Schokoladen-Butter-Mischung geben. Mit einem Handrührgerät unterrühren. Abschließend das Mehl dazumischen und den Teig beiseitestellen.

3. Für den Käsekuchen Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, Ei und Salz in einer separaten Schüssel vermischen, bis die Masse schön cremig wird.

4. Eine Brownie-Form (gibt es hier auf Amazon*) mit etwa Öl ausstreichen. Dann zwei Drittel des Brownie-Teigs hineingeben und verteilen. Den Cheesecake-Teig darüber geben und glatt streichen.

5. Den Rest der Brownie-Mischung über die Käsekuchen-Schicht geben und die Schichten mit einer Gabel leicht unterheben. So entsteht das schöne Marmormuster. Nicht zu viel umrühren, sonst vermischen sich die Teige.

6. Die Brownies bei 180 °C (Ober-/Unterhitze) für etwa 30 Minuten backen. Gegen Ende mit der Stäbchenprobe prüfen, ob die Brownies fertig sind. Aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und schneiden. Dazu passen Vanilleeis und frische Beeren.

Lust bekommen, die Brownies nachzubacken? Dann merkt euch das Rezept gleich bei Pinterest:

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link