Home / Living / Kochen & Backen / Hallo Bikinibody! 4 kalorienarme Rezepte für den Sommer

© unsplash.com/Brooke Lark/
Living

Hallo Bikinibody! 4 kalorienarme Rezepte für den Sommer

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 15. Januar 2017
2 076 mal geteilt
A-
A+

Ihr möchtet abnehmen und trotzdem nicht auf Genuss verzichten? Mit unseren 4 kalorienarmen Rezepten (siehe unten) ist das gar kein Problem!

Auwei! Nach dem Winter lässt sich die kleine Speckrolle am Bauch einfach nicht mehr verstecken. Und auch an den Hüften haben sich ein paar unliebsame Kilos angesammelt. Grund zu verzweifeln? Kein bisschen!

Den Winterspeck bekommt ihr mit unseren speziell entwickelten Sporteinheiten und diesen kalorienarmen Rezepten nämlich schnell wieder los.

Kalorienarme Rezepte: So klappt es mit dem Abnehmen

Geht es um kalorienarme Rezepte, stellen sich die meisten Salat ohne Dressing und Mini-Portionen vor. Doch das muss nicht sein. Mit ein paar Tricks, könnt ihr auch bei euren Lieblingsrezepten Kalorien sparen.

Sortiert am besten als erstes euren Kühlschrank um und verbannt Sahne, Crème fraîche, Speck und Käse. Denn für einen schnellen Abnehmerfolg solltet ihr euren Fokus auf Gemüse, Obst, mageres Fleisch, Fisch und Hülsenfrüchte legen.

Wenn euch doch mal die Lust auf Sahne, Speck & Co. übermannt, dann greift zu kalorienärmeren Varianten wie Sojacreme oder magerem Schinken. Spart auch beim Öl, wenn ihr Fisch oder Fleisch anbratet.

Wok-Gerichte gehen immer!

Tolle kalorienarme Rezepte sind zum Beispiel Gerichte aus dem Wok. Denn hier wird mit wenig Fett und viel Gemüse gearbeitet. Ihr könnt aber auch Aufläufe kalorienarm zubereiten. Ersetzt die Sahnesoße einfach durch Brühe oder eine Frischkäse-Milch-Mischung und streut nur die Hälfte der angegebenen Käseportion darüber. Das spart Kalorien.

Setzt bei euren Beilagen vor allem auf Gemüse, Vollkornnudeln, Naturreis oder Kartoffeln. Besonders abends sollte die Kohlenhydratmenge aber eher gering ausfallen.

Kalorienarme Rezepte: Saftige Low Carb Muffins mit Gemüse und Ei

Ihr braucht (für ca. 12 Muffins):

  • ​1 TL Olivenöl
  • ½ Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • ½ Zucchini, geraspelt
  • 1 rote Paprika, gehackt
  • 8 Eier
  • 100 Gramm grüner Spargel, grob gehackt
  • ​50 Gramm Parmesan, gerieben
  • Salz
  • ​Pfeffer

Und so geht's:
Backofen auf 190 Grad Umluft vorheizen. Muffin-Form fetten. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und darin vier Minuten die Zwiebeln und den Knoblauch anschwitzen. Zucchini und Paprika hinzufügen und einige Minuten mit anbraten. Das Gemüse in der Muffin-Form verteilen.

In einer großen Schüssel Eier verquirlen. Spargel, Parmesan, Salz und Pfeffer einrühren. Muffin-Form mit der Eiermasse auffüllen. Low Carb Muffins circa 20 Minuten im Backofen backen.

Kalorienarme Rezepte: Grüne Buddha Bowl

Ihr braucht (für vier Portionen):

  • ​1 Avocado
  • 1 Brokkoli
  • 1/2 Bund Koriander
  • 150 Gramm Edamame
  • 1 Mangold
  • 4 Eier
  • Salsa Verde
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Olivenöl

Und so geht's:
Brokkoli und Mangold putzen und klein schneiden. Edamame waschen. Das Gemüse in einem großen Topf mit Salzwasser fünf bis acht Minuten blanchieren. Edamame aus den Hülse schälen.

Gemüse auf vier Schüsseln verteilen und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer anmachen. In einer Pfanne Eier solange braten, dass das Eigelb im Kern noch flüssig ist. Eier auf die Schüsseln verteilen. Etwas Salsa Verde auf die Schüsseln geben.

Noch mehr bunte Buddha Bowls-Rezepte findet ihr hier!

Kalorienarme Rezepte: Cremige Brokkolisuppe

Ihr braucht:

  • 1 Brokkoli
  • 400 ml Kokosmilch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Macadamias, gehackt (oder andere Nüsse)
  • Petersilie, gehackt
  • Avocado

Und so geht's:
Brokkoli putzen und die Röschen klein schneiden. Kokosmilch und Brokkoli in einen Topf geben und aufkochen. Für fünf bis acht Minuten leicht köcheln lassen, bis der Brokkoli weich ist.

Brokkoli kurz abkühlen und in einen Standmixer geben. Zurück in den Topf geben und erwärmen. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Je nach Geschmack mit ein paar Macadamia-Stückchen, Petersilie und Avocadostücken garnieren.

Kalorienarme Rezepte: Würziges Süßkartoffel-Rosenkohl-Gemüse aus dem Ofen

Ihr braucht:

  • ​400 Gramm Rosenkohl, geputzt
  • 400 Gramm Süßkartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 70 ml Olivenöl
  • 1 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL Rotweinessig
  • Thymian

Und so geht's:
Backofen auf 200 Grad vorheizen. Süßkartoffeln schälen und würfeln. Rosenkohl und Süßkartoffel in eine Schüssel geben. Knoblauchzehen und Olivenöl hineinfüllen. Mit Cumin, Salz und Pfeffer würzen. Alles gut vermischen.

Backblech mit Backpapier auslegen und das Gemüse darauf verteilen. Im Backofen für 40 - 45 Minuten backen. Gemüse in eine Schüssel geben und mit etwas Rotweinessig beträufeln. Gut verrühren. Mit etwas Thymian garnieren.

Tipp: Zu diesem Ofengemüse passt gebratener Lachs perfekt!

Noch mehr Low Carb Rezepte zum Nachmachen

Appetit auf noch mehr leichten Genuss? Dann testet doch mal unser geniales Cloud Bread ganz ohne Kohlenhydrate: Hier geht's direkt zum Rezept!

Lust auf etwas Süßes? Für genialen Kuchengenuss ohne Reue kommt ihr hier zu den besten Low Carb Rezepten aus der Backstube.

Hier könnt ihr zugreifen: Gesunde und leckere Snacks mit maximal 100 kcal

Auch auf gofeminin: Echte Leichtgewichte: Gesunde Snacks mit maximal 100 kcal

Gesunde und leichte Snacks unter 100 Kalorien © unsplash.com
von Esther Tomberg 2 076 mal geteilt