Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Saftiger Mohnkuchen mit Streuseln: So lecker wie vom Bäcker!

Mohnkuchen mit Streuseln auf einem Teller.
Ideal zu einer Tasse Kaffee! Credit: AdobeStock

Streuselkuchen und Mohn? Ein echtes Traumpaar! Die Pudding-Mohn-Füllung harmoniert unglaublich gut mit den knusprigen Streuseln. Zum Rezept.

Erinnert euch Mohnkuchen auch immer an eure Kindheit? Für mich schmeckt er nach langen Sommertagen im Garten meiner Oma. Klar, dass ich diesen Mohnkuchen mit Streuseln liebe!

Die Streusel sind einfach die perfekte Ergänzung zum lockeren Teig und der aromatischen Mohnfüllung. Und kompliziert ist der Kuchen auch nicht. Perfekt, oder? Hier kommt das Rezept.

Vegan backen: Der beste Ersatz für Ei, Butter, Milch und Sahne

Wir zeigen euch, wie ihr lecker und einfach vegan backen könnt. Rezepte und Tipps zum Ersatz von Eiern in Kuchen gibt's obendrauf!

Rezept für Mohnkuchen: Schmeckt wie früher bei Oma!

Es ist doch immer schön, wenn man ein Rezept findet, das ordentlich was hermacht, aber eigentlich total einfach ist. Unser Mohnkuchen ist auch für Anfänger geeignet, schmeckt aber mindestens so gut wie vom Profi!

Übrigens benutzten wir für das Rezept gemahlenen Blaumohn. Gemahlener Mohn hat ein besonders intensives Aroma und enthält, anders als der meiste Backmohn, keinen zugesetzten Zucker.

Das braucht ihr für den Kuchen (26 cm Ø Springform):

Für den Teig

  • 150 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 250 g Mehl
  • 140 g Zucker
  • 2 Esslöffel Zitronenabrieb
  • Eine Prise Salz
  • Etwas Zimt

Für die Füllung

  • 750 ml Milch
  • 2 Päckchen Puddingpulver (Sahne oder Vanille)
  • 200 g gemahlener Mohn
  • 60 g Zucker
  • 1 Eiweiß
  • Ein Spritzer Zitronensaft

Zum Servieren, wahlweise:

  • Puderzucker
  • Heiße Vanillesoße
  • Geschlagene Sahne

So gelingt der Mohnkuchen:

1. Mischt für den Teig Mehl, Zucker, Zimt, Salz und Zitronenabrieb in einer großen Schüssel. Schmelzt die Butter und gebt sie dann gemeinsam mit dem Eigelb (Eiweiß aufbewahren!) zur Mehlmischung. Alles zu einem krümeligen Teig verkneten.

2. Gebt ungefähr die Hälfte des Streuselteigs in eine gefettete Springform (direkt auf Amazon kaufen*) und drückt ihn mit den Händen an. Formt dabei auch einen Kuchenrand. Stellt den Boden und die restlichen Streusel kalt, während ihr die Füllung zubereitet.

3. Für die Mohnfüllung verrührt ihr etwas kalte Milch mit dem Puddingpulver, bis eine glatte Masse entsteht. Kocht die übrige Milch gemeinsam mit dem Zucker in einem Topf auf. Nehmt sie dann vom Herd und rührt die Pudding-Mischung und den Mohn dazu.

4. Lasst alles erneut für eine Minute aufkochen. Dabei das Rühren nicht vergessen! Gebt den Zitronensaft dazu, rührt um und stellt die Mohnfüllung für etwa 5 Minuten zur Seite. Schlagt währenddessen das Eiweiß, bis es steif wird, und hebt es dann unter den Pudding.

5. Nehmt euren Kuchenboden und den Streuselteig aus der Kühlung. Verteilt dann zunächst die Füllung gleichmäßig auf dem Boden und gebt dann die Streusel darüber. Backt den Mohnkuchen für 45-60 Minuten bei 175 °C (Umluft).

6. Nehmt den Kuchen aus dem Ofen und lasst ihn abkühlen, bevor ihr ihn schneidet. Streut etwas Puderzucker darüber und serviert ihn optional mit etwas Sahne oder Vanillesoße.

Noch mehr tolle Kuchen-Rezepte:

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass dir unser Rezept gefällt, und wünschen dir ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreib uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*