Home / Living / Kochen & Backen / Wolkenkuchen: Blitz-Rezept für den fluffigsten Kuchen ever!

Living

Wolkenkuchen: Blitz-Rezept für den fluffigsten Kuchen ever!

von Ann-Kathrin Schöll Erstellt am 6. Juni 2020
2 497 mal geteilt
© Getty Images

Lust auf einen Blechkuchen, der super schnell gelingt und unschlagbar fluffig ist? Dann haben wir genau das Richtige für dich – unser Wolkenkuchen-Rezept ist super einfach!

Gibt es etwas Besseres als der Geruch nach frisch gebackenem Kuchen, der durch die Wohnung zieht? Gerade an grauen Regentagen ist dieser Duft ein Garant für gute Laune. Wenn dann auch noch ein Stück leckerer Kuchen auf dem Teller landet, ist der gemütliche Nachmittagssnack perfekt.

Für alle, die nach einem einfachen und schnellen Kuchenrezept ohne viele Zutaten suchen, ist ein Wolkenkuchen ideal. Der Name kommt von seinem unschlagbar fluffigen Teig, der an eine weiche Wolke erinnert.

Wolkenkuchen-Rezept: Schnell und einfach

Der Wolkenkuchen ist ein klassischer Blechkuchen. Blechkuchen haben den Vorteil, dass sie eine recht kurze Backzeit und meist einfach in der Herstellung sind, sodass sich der Wolkenkuchen auch für spontanen Kuchengenuss eignet. Noch dazu brauchst du dafür nur Zutaten, die du wahrscheinlich sowieso schon im Vorratschrank hast.

Zutaten:
Für den Wolkenkuchen-Teig

  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Pck. weiche Butter (250 g)
  • 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 5 Eier (zimmerwarm)

Für die Schoko-Flecken

  • 150 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 50 g Kakaopulver
  • 150 g Butter


So geht die Zubereitung:
Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech sorgfältig einfetten.

Blitz-Tipp der Profis: Trennspray benutzen (gibt's hier bei Amazon*). Dadurch sparst du Zeit beim Einfetten. Ebenfalls ein praktischer Back-Helfer und die nachhaltige Alternative zu Backpapier sind wiederverwendbare Silikon-Backmatten (hier bei Amazon*).

Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker und dem Vanillezucker schön schaumig rühren. Anschließend die zimmerwarmen Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver gründlich vermischen und anschließend esslöffelweise zum Teig geben.

Tipp: Achte darauf, dass du den Teig nicht zu lange und zu schnell rührst, da der Kuchen sonst gummiartig werden kann (ein typischer Fehler beim Backen). Es reicht, wenn keine Mehlklümpchen mehr zu erkennen sind.

Die Zutaten für die Schoko-Flecken bzw. Streusel in eine zweite Schüssel geben und mit den Händen verkneten. Den Kuchenteig gleichmäßig auf das eingefettete Backblech streichen und die Schoko-Flecken darauf verteilen.

Bei 175 Grad 20 Minuten backen. Der Wolkenkuchen geht durch die Eier und das Backpulver super schön und fluffig auf, die Schoko-Streusel bleiben saftig. Sooo lecker!

Im Video: Leckeres Kuchenrezept für alle Schoko-Fans

Video von Aischa Butt

Wolkenkuchen verfeinern: Tipps & Tricks

Das Tolle an einfachen Blechkuchen-Rezepten wie dem Wolkenkuchen: Sie lassen sich wunderbar pimpen. Dem Grundteig könnt ihr ganz nach Geschmack eine andere Note verleihen, indem ihr zum Beispiel eine große Handvoll abgetropfte Schattenmorellen oder frische Beeren wie Himbeeren oder Heidelbeeren zum Schluss vorsichtig unterhebt.

Lesetipp: Blechkuchen mit weißer Schokolade und Kirschen: So gut!

Wer es süß und schokoladig mag, kann den schnellen Blechkuchen auch mit gehackter Schokolade ergänzen. Ein echter Geheimtipp und eine wahre Geschmacksexplosion im Kuchen: dunkle Schokolade mit grobem Meersalz. Der Mix aus süß und salzig hebt euren Kuchen geschmacklich auf ein neues Level. So könnt ihr zum Beispiel Schokoladenreste verwerten und euren ganz eigenen Kuchengenuss zaubern.

Eine andere Möglichkeit, den Blechkuchen zu veredeln, sind Cremes. Zum Beispiel auf Basis von Sahne und Schmand. Dazu 400 g Sahne mit 2 Päckchen Sahnesteif steif schlagen, 600 g Schmand mit 2 EL Zucker und einem Päckchen Vanillezucker verrühren und die Sahne unterheben. Die Creme auf dem Kuchen verteilen.

Als I-Tüpfelchen könnt ihr noch frische Früchte darauf verteilen. Das sieht nicht nur schön aus, sondern bringt auch eine sommerliche Frische rein. Guten Appetit!

* Affiliate Link

2 497 mal geteilt