Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Nudelauflauf Pizza-Style: Deftiger Schlemmer-Genuss für die ganze Familie

© Adobe Stock

Vorab im Video: So werden Gratins & Aufläufe unwiderstehlich

Ihr könnt euch nicht entscheiden, ob es heute Abend Pizza oder Pasta geben soll? Müsst ihr mit diesem Nudelauflauf auch nicht. Wir verraten euch das Rezept für einen cremigen Pizza-Pasta-Auflauf.

Na, was gehört für euch unbedingt auf eine Pizza? Manchmal brauche ich gar keine großen Toppings, meistens tendiere ich aber immer noch zur klassischen Pizza-Salami. Von der wurde ich auch für diesen cremigen Nudelauflauf Pizza-Style inspiriert.

Hier trifft Pasta auf Pizza und wird zum absoluten Schlemmer-Genuss nach einem langen Tag. Im Grunde handelt es sich um einen ganz normalen Nudelauflauf mit Hackfleischsoße, wir peppen den Auflauf aber mit Paprika, Oliven (wer mag) und Salamischeiben, damit er optisch an eine Pizza erinnert. Das schmeckt bestimmt der ganzen Familie.

Probiert auch diese Rezepte:

Einfaches Rezept für einen Pizza-Nudelauflauf

Ich habe gerne ein bisschen knackige Paprika in meinem Nudelauflauf. Ihr könnt das Gemüse aber zum Beispiel auch gegen Pilze eintauschen. Je nachdem, welches „Pizza“-Topping ihr am meisten mögt.

Zutaten für ca. 4-6 Portionen

  • 400 g Nudeln
  • 1 Zwiebel
  • 400 g Hackfleisch, gemischt
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1/2 Paprika, rot
  • 1/2 Paprika grün
  • 300 g stückige Tomaten
  • 200 ml Sahne
  • 2 TL Oregano, getrocknet (oder getrocknete italienische Kräuter, hier bei Amazon bestellen*)
  • Salz und Pfeffer
  • 80 g Salami
  • 150 g geriebener Käse
  • 1 EL Olivenöl
  • Optional: 10 schwarze Oliven

Und so geht’s:

1. Zuerst die Nudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen.

2. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Paprika waschen und würfeln. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

3. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Hackfleisch darin anbraten. Nach ein paar Minuten Knoblauch und Zwiebel zugeben und krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Das Ganze mit stückigen Tomaten und Sahne ablöschen. Ein paar Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Mit Oregano würzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5. Nudeln, Paprika und Hack-Tomatensoße in einer großen Auflaufform geben und vermengen. Mit Käse bestreuen, dann Salamischeiben obendrüber verteilen (und optional halbierte Oliven). Für ca. 25 Minuten im Ofen knusprig überbacken.

Dazu passt ein frischer Salat, lasst es euch schmecken!

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*