Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Nutella-Plätzchen aus 5 Zutaten: Himmlisches Blitzrezept mit Suchtfaktor

© Adobe Stock

Vorab im Video: Genialer Backpapier-Trick: Auf diesen Trick schwören Backprofis!

Backpapier kann störrisch sein. Mit einem simplen, aber genialen Trick bleibt es perfekt in Form ohne zu verrutschen.

In weihnachtlicher Backstimmung, aber nur 20 Minuten Zeit? Wir haben da ein Rezept für unwiderstehliche Nutella-Plätzchen für dich.

So langsam nimmt die Lust auf winterliche Plätzchen richtig Fahrt auf. Und wer kann die Klassiker, wie Vanillekipferl, Bethmännchen und Zimtsterne schon widerstehen.

Doch auch wenn Zimt und Marzipan in der Vorweihnachtszeit besonders beliebte Zutaten sind, darf ein bisschen Schoki nicht fehlen, oder? Da kommen unsere zarten Nutella-Plätzchen genau richtig.

Die sind nämlich in nur 20 Minuten fertig und mit etwas Puderzucker oder Zucker-Deko sehen sie auch gleich super weihnachtlich aus.

Einfaches Rezept für Nutella-Plätzchen

Was wir außerdem an diesem Rezept so lieben: Man braucht nur wenige Zutaten für das Plätzchen-Glück. Die meisten Sachen habt man außerdem fast immer im Haus.

Zutaten für ein Blech:

  • 180 g Nutella
  • 1 Ei, zimmerwarm
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • Schuss Milch
  • Nach Belieben Schokostückchen

Und so einfach geht’s:

1. Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.

2. Nutella, Ei, Mehl und Backpulver in einer Schüssel vermengen. Einen Schuss Milch hinzugeben, sodass sich alles zu einem glatten Teig verkneten lässt.

3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und walnussgroße Kugeln aus dem Teig formen. Für einen extragroßen Schokogenuss nach Belieben Schokoladenstückchen leicht in die Teigoberfläche drücken. Mit ausreichend Abstand platzieren.

4. Die Nutella-Plätzchen in den vorgeheizten Backofen schieben und für 8 – 10 Minuten backen. Nicht länger drin lassen, auch wenn sie warm noch sehr weich aussehen – durch das Abkühlen werden sie fester und bekommen eine himmlisch zarte Konsistenz.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!