Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Himmlische Orangen-Marzipan-Plätzchen: Zum Verlieben lecker

© gofeminin / Karuna Nestler

Vorab im Video: Plätzchen backen: Mit diesen Profi-Tipps geht garantiert nichts schief

Mit diesen Profi-Tipps gelingen die Plätzchen in der heimischen Backstube noch besser.

Wer in der Adventszeit gerne Kekse backt, darf unsere Orangen-Marzipan-Plätzchen nicht verpassen. Wir verraten euch das einfache Rezept.

Draußen tanzen die ersten Schneeflocken vor dem Fenster und drinnen verwandeln wir die Küche in eine duftende Backstube! Jetzt ist der perfekte Moment für unsere Orangen-Marzipan-Plätzchen.

Die kleinen Leckerbissen sind fruchtig von der Orange und unwiderstehlich weihnachtlich durch das verarbeitete Marzipan. Schokolade rundet die süßen Plätzchen ab und macht sie zum Hit auf jedem Plätzchenteller.

Rezept für weihnachtliche Orangen-Marzipan-Plätzchen

Seid ihr zur Weihnachtszeit auch große Marzipan-Fans? Dann probiert auch unser Rezept für klassische Bethmännchen aus oder probiert unsere blitzschnellen Mandelhörnchen mit Schoko-Enden. Aber zurück zu unseren Orangen-Marzipan-Plätzchen!

Diese Zutaten braucht ihr:

  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 250 g weiche Butter
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 450 g Mehl
  • Abrieb von 1 Bio-Orange
  • 1 TL Orangensaft
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 200 g dunkle Kuvertüre

So gelingen die Plätzchen:

1. Das Marzipan mit einer groben Küchenreibe (hier bei Amazon kaufen*) zerkleinern oder in kleine Stücke zupfen. Butter, Zucker, Eier, Orangenabrieb und Orangensaft schaumig schlagen, dann das Marzipan unterrühren.

2. Mehl und Backpulver in einer separaten Schüssel vermengen und anschließend mit der Marzipan-Masse zu einem Teig verarbeiten.

3. Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.

3. Aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Leicht andrücken. Den restlichen Teig im Kühlschrank kaltstellen oder gleich mehrere Backbleche benutzen. Dann für ca. 10–13 Minuten backen. Die Plätzchen sollten nicht zu dunkel werden.

4. Die Kuvertüre schmelzen und die abgekühlten Plätzchen damit beträufeln. Optional noch etwas Orangenabrieb auf der flüssigen Schokolade verteilen.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*