Home / Living / Kochen & Backen

Living

Osterkuchen backen: Schnelle Rezepte mit und ohne Mehl

von Nicole Molitor Erstellt am 3. April 2020
210 mal geteilt
Osterkuchen backen: Schnelle Rezepte mit und ohne Mehl© Getty Images

Torten sind euch zu viel Arbeit? Wir zeigen euch, wie ihr schnelle Osterkuchen mit und ohne Mehl backen könnt, die festlich aussehen und genial lecker schmecken.

Durch die Corona-Krise lassen wir uns die Osterzeit nicht vermiesen. Backen ist eine super Ablenkung vom Alltagsstress und macht glücklich. Noch glücklicher macht es, die leckeren Osterkuchen zu kosten, die wir gezaubert haben.

Wenn euch Ostertorten zu mächtig sind und ihr Ostern nur im kleinen Rahmen feiert, könnt ihr einfach einen Osterkuchen backen. Obwohl es sich dabei um Rührkuchen handelt, ist das Gebäck schön saftig und lecker.

Hier kommen vier Rezepte für schnelle Osterkuchen. Falls ihr glutenunverträglich seid oder aufgrund von Corona-Hamstereinkäufen kein Mehl mehr bekommen habt, zeigen wir euch auch, wie ihr ein frisches Osterbrot ohne Mehl zubereiten könnt.

Lesetipp: Backen ohne Mehl: Die besten Rezepte für Low-Carb-Fans

1. Osterkuchen backen: Rüblikuchen

Ihr braucht diese Zutaten:

  • 350 g Möhren
  • 3 EL Zitronensaft,
  • 250 g weiche Butter + etwas für die Form
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier
  • 250 g Mehl + etwas für die Form
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Marzipanmöhren zum Garnieren

> Eine 26er Springform bekommt ihr beispielsweise hier bei Amazon.*

So einfach geht die Zubereitung:
1. Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft: 155 Grad) vorheizen. Möhren putzen, schälen und fein raspeln. In eine Schüssel geben und mit Zitronensaft vermischen. Butter in eine Schüssel geben und mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren.

2. Eier nach und nach zugeben und unterrühren. Mehl mit Backpulver und gemahlenen Mandeln vermischen und unter die Masse rühren. Möhrenraspel unter den Teig heben.

3. Springform (ca. 26 Zentimeter Durchmesser) mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestäuben. Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Kuchen aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Marzipanmöhren garniert servieren.

Tipp: Wer mag, kann den Möhrenkuchen auch mit einem Guss aus 300 g Frischkäse, 30 g Orangensaft und 80 g Puderzucker überziehen.

Im Video: Süßes Schokoladen-Beet mit Möhrchen

Video von Aischa Butt

2. Osterkuchen backen: Spiegeleikuchen mit Aprikosen

Ihr braucht diese Zutaten:
Für ein Backblech

  • 350 g weiche Butter
  • 225 g Zucker
  • 5 Eier
  • 300 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • ca. 5 EL Milch
  • 180 g Puderzucker
  • 400 g Frischkäse
  • 1 EL Zitronensaft,
  • 1 Dose Aprikosen (ca. 500 g Abtropfgewicht)
  • 1 ½ Päckchen Tortenguss

So geht die Zubereitung:
1. Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft: 155 Grad) vorheizen.

2. 200 Gramm Butter schaumig schlagen. Nach und nach 180 Gramm Zucker und Eier zugeben und alles gut verrühren. Mehl sieben und mit Backpulver vermischen. Unter die Masse rühren. So viel Milch zugeben, dass der Teig reißend vom Löffel fällt. Backblech mit Backpapier auslegen. Teig darauf verteilen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen ca. 20–25 Minuten backen. Abkühlen lassen.

3. Restliche Butter schaumig schlagen. Nach und nach Puderzucker einrieseln lassen. Frischkäse cremig rühren und unterrühren. Zitronensaft unterrühren. Frischkäsecreme auf den Teig streichen. Aprikosen über einem Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen. Aprikosen halbieren und mit der Wölbung nach oben gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Leicht andrücken.

4. 200 Milliliter aufgefangenen Saft und 150 Milliliter Wasser in einen Topf geben. Tortengusspulver mit restlichem Zucker vermischen, in die Flüssigkeit rühren und alles erhitzen. Etwas abkühlen lassen. Vorsichtig auf dem Kuchen verteilen und fest werden lassen. Kuchenstücke vor dem Servieren mit einem scharfen Messer in Stücke schneiden.

3. Osterkuchen backen: Eierlikörkuchen

Ihr braucht diese Zutaten:

  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Öl
  • 250 ml Eierlikör
  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • etwas Butter für die Form

Für die Deko

  • 200 g Puderzucker
  • 3 EL Eierlikör
  • bunte Schokoeier zum Garnieren

> Eine spiralenförmige Gugelhupfform wie auf dem Bild gibt's hier bei Amazon.*

So geht die Zubereitung:
1. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Eier nacheinander in eine Schüssel geben und mit Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Öl und Eierlikör nach und nach unterrühren. Mehl in eine Schüssel geben, mit Backpulver vermischen und unterrühren.

2. Gugelhupfform mit Butter ausstreichen. Teig hineinfüllen und glatt streichen. Eierlikörkuchen im vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen.

3. Puderzucker mit Eierlikör zu einer zähflüssigen Glasur verrühren. Zuckerguss auf der Oberfläche und am Rand des Kuchens gleichmäßig verlaufen lassen. Eierlikörkuchen mit bunten Schokoeiern garnieren und servieren.

Im Video: So leicht könnt ihr Eierlikör selber machen

Video von Jane Schmitt

4. Osterkuchen ohne Mehl: Low-Carb-Osterbrot

Ihr braucht diese Zutaten:

So geht die Zubereitung:
1. Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Xylit, Erythrit, Mandelmehl, Leinmehl, Salz und Backpulver mischen. Kokosöl leicht erwärmen. Quark, Milch, 2 Eier und Kokosöl zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten.

2. Brotlaib formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Restliches Ei verquirlen und Brot damit bestreichen. Mit gehackten Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen.

Auch lesen: Backen ohne Zucker: Natürlich süße Rezepte für Kuchen und Donuts

Rezepte für Osterkuchen und Ostergebäck

Die Rezepte für die schnellen Osterkuchen stammen alle aus dem Backbuch "Die besten Rezepte zu Ostern" vom garant Verlag.

> Das Backbuch könnt ihr zum Beispiel hier bei Amazon bestellen.*

Neben Kleingebäck wie Ostercupcakes findet ihr darin auch viele Ideen für Ostertorten und Hefezöpfe sowie herzhafte Varianten für den Osterbrunch.

* Affiliate Link

210 mal geteilt