Home / Living / Kochen & Backen / Gesund war nie leckerer: DIESE 8 Smoothie-Rezepte musst du kennen!

© iStock
Living

Gesund war nie leckerer: DIESE 8 Smoothie-Rezepte musst du kennen!

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 25. November 2018
19 365 mal geteilt
A-
A+

Egal ob cremiger Frühstücks-Drink oder fruchtige Erfrischung zwischendurch - Smoothies gehen einfach immer. Hier kommen 8 geniale Rezepte, von denen ihr garantiert nicht genug bekommen werdet.

Smoothies schmecken nicht nur unglaublich lecker, sie sind noch dazu echte Vitaminbomben. Doch statt die gesunden Drinks teuer im Supermarkt zu kaufen, solltet ihr sie ab heute lieber selbst machen. Denn natürlich sind Smoothies nur gesund, wenn die richtigen Zutaten drin stecken. Und um da auf Nummer sicher zu gehen, sollte man sich seinen Smoothie am besten selber zubereiten.

Das geht super schnell und einfach, außerdem wisst ihr hinterher auch wirklich, was drin steckt. Alles, was ihr dazu braucht, ist frisches Obst und Gemüse und ein Mixer (idealer Weise ein Standmixer, im Notfall reicht aber auch ein Stabmixer).

Einen Standmixer mit Top-Bewertungen kannst du direkt bei Amazon bestellen.

Wie gesund sind Smoothies wirklich?

Wie gesund ein Smoothie ist, hängt von den Zutaten und von der Zubereitung ab. Diese 5 Regeln solltet ihr beachten, damit eure Smoothies wirklich gesund sind:

  • Nur naturbelassene Produkte verwenden. Am besten Bio-Obst- und Gemüse, damit du es mitsamt Schale verarbeiten kannst. Denn diese enthält die meisten Nährstoffe!
  • Möglichst frische Produkte der Saison verwenden. Im Notfall kann auch Tiefkühlkost aushelfen.
  • Auf Zucker (auch auf „Ersatzstoffe“ wie Honig) verzichten. Gegebenenfalls können Trockenfrüchte den Drink versüßen.
  • Auch der Smoothie bekommt sein Fett ab: Einige Vitamine sind fettlöslich und können nur in Kombination mit Fett vom Körper aufgenommen werden. Daher immer eine Fett- bzw. Ölquelle mit verwerten. Zum Beispiel: Avocado, Leinsamen, Nüsse, oder ein Löffel pflanzliches Öl...
  • Den Smoothie möglichst rasch nach der Zubereitung trinken, damit keine Vitamine verloren gehen.

Vorsicht: Smoothies sind mit den richtigen Zutaten zwar gesund, aber nicht unbedingt kalorienarm! Das sollte euch nicht daran hindern, sie guten Gewissens zu genießen. Aber denkt daran, dass ihr nicht gleich mehrere Drinks zu euch nehmen solltet, nur weil sie gut für die Gesundheit sind!

Und nicht vergessen: Auch wenn im Smoothie noch so viele Nährstoffe enthalten sind: Das leckere Mix-Getränk ersetzt keine Mahlzeit! Es ist also wichtig, weiterhin frische Rohkost in Form von Obst und Gemüse zu essen!

Auch lesen: Gesunde Ernährung: Mit diesen 10 einfachen Regeln gelingt's

Bei Amazon kannst du dir praktische Glasflaschen kaufen, damit du deine Smoothies gut aufbewahren kannst.

8 Smoothie-Rezepte: Gesund & lecker

Für alle Smoothie-Fans und die, die es noch werden wollen, kommen hier die 8 besten Smoothie-Rezepte aller Zeiten. Viel Spaß beim Nachmixen!

1. Pfirsich-Smoothie mit Mandelmilch

Ihr braucht für 4 Gläser:

  • 4 reife Pfirsiche
  • ca. 400 ml Mandelmilch
  • kaltes Wasser (bei Bedarf)
  • 2 Datteln
  • 1 kleine Prise Zimt

So geht's:
Pfirsiche schälen und in Stücke schneiden. Danach alle Zutaten in den Mixer füllen, Deckel schließen und pürieren, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Falls der Smoothie zu dickflüssig ist, etwas kaltes Wasser dazu gießen und noch einmal durchmixen.

Wenn ihr keinen Standmixer habt, dann füllt die Zutaten in ein hohes Mixgefäß und püriert sie mit einem Stabmixer.

2. Erdbeer-Banane-Kokos-Smoothie

Ihr braucht für 4 Gläser:

  • 2 reife Bananen
  • ca. 400 g Erdbeeren
  • ca. 400 ml Kokosdrink (z. B. von Alpro)


So geht's:
Alle Zutaten in den Mixer geben und pürieren. Falls der Erdbeer-Bananen-Smoothie zu dickflüssig ist, könnt ihr noch etwas Kokosdrink dazu gießen.

Tipp: Super lecker und herrlich erfrischend wird's, wenn ihr die Hälfte der frischen Erdbeeren durch tiefgefrorene ersetzt.

3. Mango-Bananen-Smoothie

Ihr braucht für 4 Gläser:

  • 1 reife Mango
  • 1 reife Banane
  • 250 ml Orangensaft
  • 500 g Naturjoghurt
  • Spritzer Limettensaft
  • Honig (bei Bedarf)

So geht's:
Mango schälen und in Stücke schneiden. Danach alle Zutaten mixen, bis der Smoothie schön cremig ist. Falls euch der Mango-Bananen-Drink nicht süß genug ist, könnt ihr etwas Honig dazufügen. Danach noch einmal durchmixen.

Tipp: Wenn ihr die Banane vorher in Stücke schneidet und für ein paar Stunden einfriert, wird der Smoothie herrlich kühl und erfrischend!

4. Ananas-Smoothie mit Basilikum

Ihr braucht für 4 Gläser:

  • 1 reife Ananas
  • 1 reife Banane
  • ca. 200 g griechischer Joghurt
  • 1 kleines Bund Basilikumblätter

So geht's:
Ananas mit dem Messer schälen und in Stücke schneiden, Basilikumblätter waschen und abzupfen. Danach alle Zutaten pürieren.

Tipp: Ihr könnt statt griechischem Joghurt auch fettreduzierten Joghurt verwendet, so spar ihr Kalorien!

5. Frühstücks-Smoothie mit Blaubeeren

Ihr braucht für 4 Gläser:

  • 50 g Blaubeeren
  • 1 reife Banane (am besten gefroren)
  • 2 EL Haferflocken
  • 150 ml Milch
  • etwas Agavensirup oder Honig (nach Bedarf)

So geht's:
Alle Zutaten zu einem cremigen Smoothie vermixen. Wer es süßer mag, kann mit etwas Honig oder Agavendicksaft verfeinern.

Tipp: Toppt euren Frühstücks-Smoothie mit einem Klecks griechischem Joghurt und frischen Blaubeeren!

6. Ingwer-Maracuja-Smoothie

Ihr braucht für 4 Gläser:

  • 500 ml Maracuja-Saft
  • 1 reife Banane
  • 1/2 Apfel
  • 1 TL Honig
  • 1 EL frischer Ingwer
  • etwas frischer Limettensaft

So geht's:
Apfel schälen und in Stücke schneiden. Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Alle Zutaten in den Mixer geben und pürieren. Smoothie mit Limette und Honig abschmecken.

Tipp: Wer mag, fügt noch ein paar Minzblätter hinzu. Die geben dem Ingwer-Maracuja-Smoothie eine schöne Frische!

7. Grüner Smoothie mit Babyspinat

Ihr braucht für 4 Gläser:

  • 50 g frischer Babyspinat
  • 1 reife Banane
  • 150 ml frisch gepresster Orangensaft
  • 1 EL Mandelmus
  • etwas frischer Limettensaft​

So geht's:
Alle Zutaten in den Mixer geben und pürieren. Am Schluss mit Limettensaft abschmecken. Und schon habt ihr einen grünen Smoothie gezaubert, der mindestens so gesund ist wie es seine Farbe verspricht.

Noch mehr grüne Smoothie-Rezepte gibt's hier: Grüne Smoothies selber machen: vitaminreicher geht's nicht!

8. Melonen-Apfel-Smoothie

Ihr braucht für 4 Gläser:

  • 200 ml Apfelsaft (naturtrüb)
  • 400 g Wassermelone
  • Saft einer halben Limette
  • 1 EL Honig

So geht's:
Alle Zutaten in den Mixer geben und pürieren. Zum Schluss mit Limettensaft und Honig abschmecken, bis der Melonen-Smoothie die gewünschte Süße hat.

Tipp: Auch zu diesem sommerlichen Smoothie passt frische Minze perfekt. Einfach ein paar Blätter abzupfen und mitpürieren.

Noch mehr leckere Smoothie-Rezepte findest du in 'Das Buch der Superfood Smoothies' von Julie Morris, bestell es dir direkt bei Amazon.

Sommerdrink zum Angeben: So macht ihr Rainbow Smoothies selbst!

Weitere gesunde Smoothie-Rezepte auf Video:

Fruchtig, gesund und lecker: Dieser Ingwer-Ananas-Smoothie ist gut zum Bauch
Gesund, lecker, Smoothie-Bowl: So machst du dir das Power-Frühstück selbst!
Smoothie mit Frische-Kick: Der Melone-Minz-Mix ist ein echter Geheimtipp

Auch auf gofeminin: Die 50 gesündesten Lebensmittel

Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel © iStock

Das könnte euch auch interessieren:

Körper entgiften & besser fühlen: 3 Detox-Smoothies zum Selbermixen
Trink dich gesund: Vitaminwasser selber machen
Kalorientabelle Obst: So viele Kalorien stecken in Äpfeln, Erdbeeren & Cie.
Vorsicht Suchtgefahr: Leckere Milchshake-Rezepte zum Dahinschmelzen

von Ann-Kathrin Schöll 19 365 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen