Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Das fantastische Schaukelpferd

Liebe & Psychologie

Das fantastische Schaukelpferd

von der Redaktion Veröffentlicht am 1. Januar 2017
A-
A+

Er sitzt im Schneidersitz und stützt sich mit beiden Armen hinten ab. Sie setzt sich mit dem Gesicht zu ihm auf seinen Schoß.

Dabei umschließt sie ihn seitlich fest mit ihren Schenkeln. Während des Akts bestimmt sie das richtige Tempo und wie tief er in sie eindringt. Er sollte sich gegen eine Wand lehnen, um seine Arme zu entlasten und für Liebkosungen frei zu haben.

Wie wäre es mit ein bisschen Bondage zur Abwechslung? Es könnte etwas mehr Stimulation sein? In dieser Liebesstellung bekommt der G-Punkt besonders viel Aufmerksamkeit. Wer sich schwer dabei tut, zum Orgasmus zu kommen, sollte diese Stellung versuchen. Eine Kuschelposition, die Platz für ganz viel Romantik und Streicheleinheiten lässt. Hier hat die Frau ihren Partner fest im Griff und bestimmt selbst, wie schnell und intensiv der Sex wird.

Ich bin neugierig und lasse mich überraschen!
Sexstellung nach dem Zufallsprinzip entdecken
Das Kamasutra in Bildern
Noch mehr Stellungen findest du hier


Das könnte dir auch gefallen :

Kreuz und quer, Die Klammer-Stellung, Die Amazone

von der Redaktion

Das könnte dir auch gefallen