Home / Liebe & Psychologie / Lust & Leidenschaft / Nimm DAS! Die einzig richtige Reaktion auf Männer, die kein Kondom benutzen wollen

© iStock
Liebe & Psychologie

Nimm DAS! Die einzig richtige Reaktion auf Männer, die kein Kondom benutzen wollen

von Fiona Rohde Veröffentlicht am 24. März 2018

Du liegst knutschend mit einem umwerfenden Kerl im Bett, die Hormone laufen bereits Amok und gleich ... ja, gleich geht's los! Doch dann sagt er diesen einen Satz, der alles zunichte macht.

Wie genau er es formuliert, ist dabei egal. "Aber du nimmst doch die Pille?" oder "Keine Angst, ich pass auf" oder "Ohne Kondom ist doch viel schöner". Es gibt viele blöde Argumente, wenn Männer keine Lust auf ein Kondom haben. Da wird von Gummiallergie gefaselt, von zu kleinen Kondomen, von "eh nicht sicher" oder "Mir ist noch nie was passiert". Und du weißt in diesem Moment: Der Typ geht gar nicht, denn hier geht es um deine und seine Gesundheit. Also nix mit "komm schon Baby."

Natürlich ist es nicht immer einfach einen klaren Kopf zu bewahren, wenn die Hormone in Wallung geraten. Wie gerne würde man alles um sich herum vergessen und einfach tun, wonach es einen gelüstet. Aber wer will schon am nächsten Morgen mit schlechtem Gewissen aufwachen, weil man ungeschützten Sex hatte und man von dem heißen Kerl gerade mal den Namen kennt, nicht aber das Ergebnis seines letzten Aids-Tests - von allen anderen Geschlechtskrankheiten ganz zu schweigen.

Klingt spießig? Mag sein. Aber wer denkt: "Das weiß doch eh jeder, dass man sich schützen muss", der sollte mal in seinem Freundeskreis rumfragen, wem genau das schon mal passiert ist. Wer im Eifer des Gefechts auf das sichere Kondom verzichtet hat. Weil der Typ so schöne Augen hatte. Weil man so betrunken war. Weil es gerade nicht zur Hand war, das dumme Kondom.

​Wenn dir also der nächste Kerl unterkommt, der meint eine Latex-Allergie oder gerade keine Lust auf ein Kondom zu haben, dann bleib hart! Das ist nicht spießig und du bist auch keine verklemmte Spaßbremse in dem Moment. Wenn er sich ziert, gibt es letztlich drei Dinge, die du tun solltest:

1. Du hast selbst Kondome dabei

... und zwar welche, die exakt jedem passen - auch ihm! (Ein handelsübliches Kondom passt 98 Prozent der Männer in Deutschland. Die Ausrede "das ist zu klein für mich" gilt also nicht). Deine Kondome sind mega sensitiv - also verpasst er gefühlstechnisch nichts beim Sex. Und es gibt sogar Kondome für Allergiker. Letztlich ist jedoch nur einer von 50 theoretischen Sexualpartnern gegen Latex allergisch. Also!

2. Du zeigst ihm, dass es gut sein kann

Er darf dir ruhig vertrauen: Das kleine Gummi wird ihn nicht seinen Spaß kosten. Ganz im Gegenteil. Wenn du es ihm langsam und mit Fingerspitzengefühl überziehst (manche Frauen können das sogar mit dem Mund) und ihm zeigst, dass es deinem Spaß keinen Abbruch tut, dann wird er sich bestimmt eines Besseren belehren lassen. Und wenn nicht, bleibt noch Möglichkeit 3:

3. Du gehst

Wenn er partout nicht will und du mit ihm rumdiskutieren musst, dann brich den Abend ab und geh. Letztlich ist der Zauber in dem Moment eh verflogen und du hast wieder einen klaren Kopf. Wenn du ihm nicht mal ein kleines Stück Gummi wert bist, dann sollte er dir sicher nicht mehr wert sein als deine Gesundheit. Frauen, die in dem Moment gehen, werden bei ihm einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Wenn schon nicht als Sex-Queen, dann zumindest als starke Frau, die nicht alles mit sich machen lässt.

von Fiona Rohde