Home / Mode & Beauty / Make-up & Pflege

Mode & Beauty

Reinigungsmilch im Test: Sanfte Reinigung für empfindliche Haut

von Carolin Hartmann Erstellt am 28. Februar 2021
Reinigungsmilch im Test: Sanfte Reinigung für empfindliche Haut© Getty Images

Morgens und abends oder regelmäßig unter der Dusche: Das Gesicht sollte täglich gereinigt werden. Reinigungsmilch gilt dabei als besonders sanft und schonend. Wir haben drei Produkte für euch getestet.

Wer auf der Suche nach einem besonders sanften und schonenden Reinigungsprodukt ist, ist mit einer Reinigungsmilch gut beraten. Gerade, wenn ihr eine empfindliche Haut habt, sind klassische Cleanser oft zu aggressiv und trocknen die Haut aus. Besser ist eine milde Reinigung mit einem Produkt, das die Haut nicht reizt oder strapaziert, sondern effektiv von Make-up-Resten, Schmutzpartikel und Hautschuppen befreit und sie gleichzeitig pflegt.

Wir haben uns angeschaut, was es bei Kauf und Anwendung von Reinigungsmilch zu beachten gibt und haben drei Produkte genauer getestet.

Noch mehr Tipps hier im Video: 4 Must-haves für die Gesichtspflege

Video von Aischa Butt

Reinigungsmilch für sensible Haut

Unser Beauty-Liebling bei empfindlicher und sensitiver Haut ist Reinigungsmilch. Das Produkt ist sanft zur Haut und besonders cremig in der Textur. Gleichzeitig pflegt es empfindliche Haut, da rückfettende Bestandteile diese mit Feuchtigkeit versorgen. So bleibt der natürliche pH-Wert der Haut erhalten.

Unser Lesetipp: Von trocken bis ölig: Die passende Gesichtsreinigung für jeden Hauttyp

Lies auch

Die passende Reinigungsmilch für eure Bedürfnisse

Die Wahl des richtigen Reinigungsprodukts ist das A und O bei der täglichen Hautpflege. Ihr solltet daher eine Reinigungsmilch benutzen, die auf die Bedürfnisse eurer Haut abgestimmt ist. Ein Cleanser mit Mizellen eignet sich beispielsweise gut für unreine Gesichtshaut. Hier solltet ihr auch auf ein wenig rückfettendes Produkt zurückgreifen, das eure Haut von überschüssigem Talg befreit.

Test gefällig? Waschgel oder Mizellenwasser? Welche Gesichtsreinigung passt zu deiner Haut?

Bei einer sensiblen, empfindlichen Haut mit trockenen Hautpartien, ist eine milde Reinigungsmilch ohne Alkohol zu empfehlen. Der würde die Haut weiter reizen und austrocknen. Besser ist ein Reinigungsprodukt mit kühlenden und rückfettenden Eigenschaften. Produkte mit Thermalwasser oder weißem Tee sind eine gute Wahl.

Reinigungsmilch: So wird das Produkt angewendet

Reinigungsmilch hat eine sehr cremige und weiche Textur und wird direkt auf die Haut aufgetragen. Ihr könnt sie mit kreisenden Bewegungen leicht einmassieren, sodass Make-up, Schmutzpartikel und Talgrückstände sanft entfernt werden. Anschließend die Reste einfach mit einem trockenen oder feuchten, weichen Kosmetiktuch abtupfen. Wer möchte, kann die Reinigungsmilch auch mit lauwarmem Wasser entfernen.

Auch lesen: Elektrische Gesichtsbürsten im Test: Echte Beauty-Wunder oder teurer Firlefanz?

Reinigungsmilch im Test: Drei Produkte reinigen zuverlässig

Für unseren Reinigungsmilch Test haben wir drei Produkte getestet. Hier kommen unsere Ergebnisse:

1. Reinigungsmilch Test: Sanfte Reinigungsmilch von Nivea

Preis: ca. 3,50 Euro

Anwendung:
Die Nivea Reinigungsmilch wurde auf Mischhaut getestet, die zu leichten Rötungen und fettigen Partien neigt. Der Geruch erinnert an andere Nivea-Produkte wie die klassische Creme in der blauen Dose. Das Produkt wurde zusätzlich zur täglichen Abschminkroutine angewendet. Zuerst wurde das Make-up mit einfachen Kosmetiktüchern entfernt und anschließend mit der Reinigungsmilch nachgearbeitet.

Unser Fazit:
Das Hautgefühl war nach der Anwendung der Milch sehr angenehm und die Haut fühlte sich sehr weich an. Gleichzeitig wurden die übrigen Make-up-Reste zuverlässig entfernt.

> Die Nivea Sanfte Reinigungsmilch gibt es bei Flaconi zum nachshoppen.*

2. Reinigungsmilch Test: Basis Sensitiv von Lavera

Preis: ca. 5,50 Euro

Anwendung:
Die Reinigungsmilch von Lavera wurde auf normaler Haut angewendet, die hin und wieder zu kleinen Pickelchen neigt. Das Produkt hat eine angenehme Konsistenz und riecht leicht süßlich, fast sogar neutral. Auf jeden Fall nicht unangenehm. Die Milch wurde morgens und abends oder nach der Dusche als Reinigungsprodukt für Make-up und Schmutzpartikel angewendet.

Unser Fazit:
Die Haut fühlt sich nach der Anwendung sehr weich an und brennt auch nicht unangenehm. Insgesamt überzeugt die Lavera Reinigungsmilch, da sie das Gesicht zuverlässig reinigt. Das Gute daran: Lavera ist reine Naturkosmetik und damit frei von Chemie. Auch Ökotest hat die Lavera Reinigungsmilch Basis Sensitiv getestet und mit der Bestnote "Sehr gut" bewertet.

> Bei Flaconi könnt ihr die Reinigungsmilch von Lavera nachshoppen.*

3. Reinigungsmilch Test: Gentle Cleansing Milk von Babor

Preis: ca. 25 Euro

Anwendung:
Die Reinigungsmilch von Babor wurde auf einer zu Unreinheiten neigenden Haut angewendet, die sehr empfindlich ist und fettige Hautpartien hat. Das milde Reinigungsprodukt lässt sich einfach anwenden und riecht nicht aufdringlich. Die Konsistenz ist schön cremig und weich.

Unser Fazit:
Nach der Anwendung fühlt sich die Haut etwas trocken an. Das Make-up wurde dafür aber komplett entfernt, sodass die Reinigungswirkung sehr gut ist. Nach längerer Anwendung hat die Reinigungsmilch von Babor das Hautbild zudem deutlich verbessert. Die Haut sieht nicht mehr so fettig aus und auch die Unreinheiten sind weniger geworden. Das einzige Manko: Der etwas hohe Preis. Trotzdem lohnt sich das Produkt, besonders bei unreiner Haut.

> Die Babor Gentle Cleansing Milk könnt ihr bei Flaconi nachshoppen.*

Was tun gegen Pickel? Bye-bye Pickel: Diese 9 Produkte helfen wirklich gegen unreine Haut

Etwas Wichtiges zum Schluss: Hautpflege ist immer sehr individuell. Ob die von uns beschriebenen Tipps oder vorgestellten Produkte für dich funktionieren, kannst nur du selbst beurteilen. Wenn du eine sehr sensible Haut hast, die zu Irritationen neigt, kann es ratsam sein, einen Hautspezialisten aufzusuchen. So findest du garantiert die Pflege, die zu den Bedürfnissen deiner Haut passt.

*Affiliate Links

Das könnte dir auch gefallen