Home / Liebe & Psychologie / Mein Leben

Traumdeutung & Sex: Das bedeuten deine Träume wirklich

von Fiona Rohde Erstellt am 31. August 2021
Traumdeutung & Sex: Das bedeuten deine Träume wirklich© unsplash.com / mathilde-langevin

Verstehst du deine Träume und kennst ihre Bedeutung? Es gibt in der Traumdeutung einige ganz klassische Motive, so auch Träume mit Sex. Dabei geht es jedoch nicht zwangsläufig um sexuelle Wünsche, sondern um weit mehr. Hier findest du alles für die Traumdeutung rund um Sexualität.

Viele Menschen träumen von Sexualität in weitestem Sinne, also nicht nur per se von Sex, sondern vom Verlieben, Flirten, Küssen etc. Oft sind die Träume schön und erfüllend, oft aber auch verwirrend, beispielsweise, wenn wir vom Sex mit jemandem träumen, den wir im realen Leben weder attraktiv noch anziehend finden. Gleichwohl tendieren wir dazu, diese Träume dann eins zu eins zu deuten, dabei liegen wir damit oftmals falsch.

Die klassische Traumdeutung in Bezug auf Sex zeigt nämlich: Sexuelle Träume bedeuten viel, aber nicht immer geht es dabei um Lust und Begehren. Hier erfahrt ihr deshalb die wichtigsten Grundthemen rund um Sex und wie ihr Träume mit Sex für euch deuten könnt.

Traumdeutung: Was Sex-Träume bedeuten können

Erschreckt euch nicht, wenn ihr davon träumt mit eurem Nachbarn oder gar Chef Sex zu haben oder wenn ihr euch im Traum statt hetero- plötzlich homosexuell oder statt homo- plötzlich heterosexuell fühlt. Das alles ist ein Traum und bedeutet nicht, dass ihr jetzt per se davon träumt mit genau diesen Personen oder diesem Personenkreis intim zu werden. Das wäre eine arg kurz gedachte Traumdeutung eurer Sex-Träume.

Natürlich können sie auch ein Hinweis darauf sein, dass wir etwas nicht ausleben, was in uns steckt. Denn wenn wir träumen, befinden wir uns in einem Bereich, der eben nicht vom Verstand geprägt ist. Deshalb können Träume ein wichtiger Hinweis für unser Leben allgemein sein. Und das macht die Traumdeutung auch so spannend. Nicht alles muss für einen passend sein, aber man kann sich durchaus Gedanken machen, was davon zutreffen könnte.

Im Video: Träume deuten: 10 Symbole in der Traumdeutung

Video von Aischa Butt

Mehr als Sex

Natürlich zeigen uns manche Sex-Träume auch, dass wir etwas in unserer Sexualität vermissen, sei es, dass wir uns nicht mehr begehrt fühlen oder auf andere Praktiken stehen. Die Träume können auch ein Hinweis auf allgemeine Triebe und Sehnsüchte sein, die wir unterdrücken und denen wir mehr Beachtung schenken sollten.

Oft treten im Traum Themen auf, an denen wir unbewusst gerade arbeiten. Vielleicht sehnen wir uns gerade nach mehr Nähe und Zärtlichkeit, nach mehr Lust und Begehren, vielleicht fehlt uns auch einfach eine feste Bindung, die sich so ausdrückt.

Dass es bei dieser Art von Traum also sowohl um Sex gehen kann, als auch um Zwischenmenschliches, aber auch um Dinge in uns und unserem Alltag, die so gar nichts mit Sexualität zu tun haben, macht diese Art Traum und seine Deutung so spannend. Und ganz nebenbei: Auch wenn wir uns mitunter erschrecken, so empfinden wir die meisten sexuellen Träume als extrem angenehm.

Du bist gespannt, was deine Sex-Träume bedeuten? Hier ein paar häufige Traum-Motive von Sex-Träumen und ihre Deutung. Was davon letztlich zutrifft, kannst allein du herausfinden.

Lest auch: Die Symbolik von Geld in unseren Träumen

Traumdeutung: Sex mit jemand anderem als dem Partner

Träumt man davon, jemand anderem näherzukommen, der jedoch nicht der eigenen Partner bzw. die eigene Partnerin ist, dann kann das durchaus damit zu tun haben, dass man in seiner Beziehung etwas vermisst. Vielleicht fühlt man sich nicht mehr beachtet oder in der Sexualität stimmt etwas nicht.

Was genau der Auslöser für den Fremdgeh-Traum ist, muss jeder für sich herausfinden. Fakt ist jedoch: Sehr viele Menschen träumen davon, mit jemand anderem Sex zu haben, ohne das auch nur ansatzweise in der Realität umsetzen zu wollen. So viel ist sicher.

Auch lesen: Träume deuten: Die wichtigsten Symbole in der Traumdeutung

Oftmals träumen wir auch Sex-Träume mit jemandem, den wir im realen Leben Null attraktiv finden. In diesem Fall geht es nicht um Sexualität, sondern vielmehr darum, was ich mit dieser Person verbinde, sei es ein bestimmter Status, beispielsweise, wenn es der eigene Chef ist, von dem man träumt, oder eine prominente Persönlichkeit.

Oder wir träumen von jemandem, der einen bestimmten gesellschaftlichen Status, wie z.B. ein Promi, oder eine besondere Fähigkeit hat. Hier geht es darum, was ich mir in meinem Leben vielleicht noch erhoffe oder wie ich wünschte zu sein. Auch das kann ein Hinweis für das eigene Leben sein, den man mal hinterfragen sollte.

Sex mit der Ex-Partnerin oder dem Ex-Partner kann darauf hindeuten, dass wir die verlorene Beziehung noch nicht ganz verarbeitet haben. Was nicht zwangsläufig bedeutet, dass wir den Ex wiederhaben wollen. Aber im Unterbewussten schlummert noch das ein oder andere Thema, mit dem wir noch nicht abgeschlossen haben und das uns noch beschäftigt. Oder aber wir sind gerade dabei, wieder in alte Beziehungsmuster zu rutschen oder alte Fehler erneut zu begehen. Hier ist also noch ein wenig Aufarbeitung zu leisten.

Der Sex mit einem total Unbekannten wiederum erfordert von jedem viel Interpretationsarbeit: Warum zieht diese Person mich im Traum an? Welche Eigenschaften hat sie bzw. er, die auf mich wirken? Auch das kann für das reale Leben ein Hinweis sein, was wir uns in einer Partnerschaft wünschen bzw. was uns vielleicht in einer bestehenden Beziehung fehlt.

Lesetipp: Die 10 häufigsten Albträume und ihre Bedeutung

Man träumt als heterosexueller Mensch von homosexuellen Begegnungen und umgekehrt

Klar kann es durchaus ein Zeichen sein, wenn man als Frau häufiger vom Sex mit anderen Frauen träumt, auch wenn man im Wachzustand 100 Prozent heterosexuell denkt und fühlt. Natürlich kann es durchaus eine Neigung sein, die man bisher nicht zugelassen hat.

Aber manchmal ist es auch weitaus irdischer, als gedacht oder erhofft. Dann zeugt der Traum vom Sex mit einer anderen Frau eher von einer engen Bindung und Wertschätzung für eine Freundin - ohne dabei an Lust und Leidenschaft zu denken. Auch das kann der Fall sein. Was genau auf den oder die Träumende zutrifft, könnt nur ihr allein für euch herausfinden.

Lesetipp: 7 Sex-Träume und was sie WIRKLICH bedeuten

Traumdeutung von sexueller Gewalt und Inzest

Natürlich kann ein Traum, wo es um sexuelle Übergriffe oder Belästigung geht, ein Hinweis für bereits Erlebtes sein. Dennoch muss es das nicht zwangsläufig. So kann diese Art Traum auch dahingehend gedeutet werden, dass der Träumende in seinem realen Leben das Gefühl hat, dass seine Wünsche und Bedürfnisse nicht ernst genommen werden, dass er sich nicht frei entfalten kann, sondern eingeengt wird durch andere. Vielleicht hat jemand im privaten Umfeld die eigenen Persönlichkeitsrechte missachtet oder hat sich in Bereiche eingemischt, die ihn klar nichts angehen.

Oftmals sehr verstörend sind sicher Inzest-Träume mit Familienmitgliedern. Diese Träume sind jedoch bitte nicht sexuell zu deuten, sondern eher dahingehend, dass es eine zu enge Bindung bzw. Abhängigkeit in der Familie gibt, es geht eher um Abnabelung und Klärung der familiären Beziehungen zueinander.

Auch lesen: Tod und die Angst vorm Fall: So könnt ihr eure Albträume deuten

Weitere Motive und ihre mögliche Deutung

Sex-Traum von einem Dreier: unerfüllte, sexuelle Wünsche
Sex-Träume mit SM-Praktiken: Bedeutet nicht unbedingt, dass man diese Art Sex möchte, sondern eher, dass man aktiver im Leben mitbestimmen will, wo es lang geht
Sex-Traum, in dem man andere beim Sex beobachtet: Schwierigkeiten in der eigenen Beziehung
Gleichgeschlechtliche Liebe, trotz Heterosexualität: Sehnsucht nach sinnlicher, zärtlicher Liebe
Sex-Traum, in dem andere einen beim Sex beobachten: Sehnsucht nach mehr Aufmerksamkeit durch den Partner, eigene Beziehung erfährt nicht die Wertschätzung, die man sich wünscht
Sex mit einem Prominenten: Wir bewundern Eigenschaften an ihm, die wir uns auch für uns wünschen, oder wir sehnen uns nach dem Glanz, der unser eigenes, kleines Leben bereichern würde
Sex mit einem Freund, den man nicht sexy findet: Man bewundert seinen Charakter, wünscht sich mehr Nähe zu dieser Person
Sex mit einem Fremden: Unterdrückte Charaktereigenschaften und Merkmale, die man sich selbst versagt
Sex mit Bruder, Schwester oder Cousin: Hier geht es meist um Charaktereigenschaften und Wesenszüge, die man bislang nicht ausgelebt oder noch nicht stark genug entwickelt hat

Auch lesen: Diese 10 Albträume hattest du sicher auch schon - wir verraten dir, was sie bedeuten

Traumdeutung: Der Partner bzw. die Partnerin hat Sex mit jemand anderem

Natürlich kann es hierbei auch darum gehen, dass man Angst hat, den Partner zu verlieren, dass einen die Gedanken des Tages noch in den Traum hinein verfolgen. Muss es aber nicht. Es kann hier auch darum gehen, dass beide Partner zu wenig über den gemeinsamen Sex reden und sich austauschen und dass in der gemeinsamen Sexualität etwas im Argen liegt.

Es kann auch sein, dass man seinen sexuellen Frust nicht offen mit dem Partner teilt und man einem Gespräch bislang aus dem Weg ging und hier Wünsche und Probleme unterdrückt werden. Zudem sollte man sich fragen: Was macht es mit mir, wenn ich meinen Partner so sehe? Ändert es mein Denken über ihn? Und glaube ich auch im Wachzustand, dass meine Beziehung eventuell gefährdet sein könnte?

Auch lesen: Energie-Test: Welches der 7 Chakren ist bei dir besonders stark?

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Fang an, die Hinweise der Träume für dich zu deuten:

Grundsätzlich lässt sich also sagen: Sex-Träume sind nicht immer sexuell zu deuten, sondern können Bedürfnisse zum Ausdruck bringen, die im Wachzustand zu wenig zum Tragen kommen. Womöglich vermissen wir Nähe, Zärtlichkeit, Lust und Leidenschaft, aber es geht ebenso oft um Dinge in unserer Persönlichkeit, die zu kurz kommen und denen wir mehr Aufmerksamkeit schenken sollten. Träume müssen nichts aussagen, aber sie können wichtige Hinweise liefern, was uns selbst angeht. Deshalb: Versucht euch doch mal in der Traumdeutung und findet heraus, was hinter euren Sex-Träumen steckt.

Und für alle, die ihre Träume zu schnell nach dem Aufwachen vergessen: Legt euch Zettel und Stift neben das Bett und notiert euch die wichtigsten Punkte. So könnt ihr auch später in Ruhe Gedanken dazu machen und eure eigene Traumdeutung anstellen.