Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Clavi-Cut: So schön ist die Trendfrisur für schulterlanges Haar

Clavi-Cut: So schön ist die Trendfrisur für schulterlanges Haar

Schulterlange Haare sind alles andere als langweilig! Das beweisen gerade zahlreiche Mode-Blogger, Models und Hollywood-Stars. Clavi-Cut heißt die beliebte Trend-Frisur, die den perfekten Übergang zwischen Bob und Langhaarschnitt schafft.

Seinen Namen hat der Clavi-Cut von dem englischen Wort 'Clavicle', was auf Deutsch 'Schlüsselbein' bedeutet. Wie der Name schon verrät, ist die neue It-Frisur ein verlängerter Bob, der bis zum Schlüsselbein geht. Bis jetzt haben wir kläglich versucht, die Übergangsfrisur zwischen kurzen und langen Haaren zu vertuschen und mit Haarspangen wegzustecken, nun sind die schulterlangen Haare absolut angesagt. 

Clavi-Cut: So sieht die Trend-Frisur für schulterlanges Haar aus

Wer jetzt glaubt, dass jeder herausgewachsene Bob ein trendiger Clavi-Cut ist, der irrt sich. Die Trendfrisur sieht nur dann besonders schön aus, wenn sie vorne etwas länger bleibt und nach hinten kürzer wird. Schließlich sollen die Haare wie frisch vom Friseur aussehen und nicht nach herausgewachsenen Zotteln.

Das Beste am Clavi-Cut: Der moderne Schnitt ist nahezu für jede Gesichtsform schmeichelhaft und kann glatt oder lockig getragen werden. Auch toll: Ist uns nicht nach aufwendigem Styling, sind die Haare immer noch lang genug, um sie hochzustecken oder einen Zopf zu binden. 

Mehr Frisuren-Tipps und -Trends findet ihr hier:
Haarfarben-Trends 2020: Nach diesen Tönen sind jetzt alle verrückt!
Locken mit dem Glätteisen: In 3 Schritten zur Traummähne!
Tolle Hochsteckfrisur selber machen: Mit dieser Anleitung gelingt's!