Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Mime et moi: Diese Schuhe haben einen austauschbaren Absatz

Fashion & Beauty

Mime et moi: Diese Schuhe haben einen austauschbaren Absatz

von Christina Cascino Erstellt am 4. Mai 2020
© Getty Images

Schuhe, bei denen sich die Absätze in Höhe, Form und Farbe auswechseln lassen? Geht ganz einfach mit den Schuhen von Mime et moi. Wir haben sie getestet.

Nach ein paar Stunden auf hohen Absätzen wünschen wir uns alle ein Paar flache Schuhe herbei. Doch immer Wechselschuhe in der Handtasche mit rumschleppen, kann auf Dauer nicht die Lösung sein. Dieses Problem haben auch die Macher des Labels "Mime et moi" erkannt und Schuhe mit austauschbaren Absätzen entwickelt.

Heißt: Man kann ein und denselben Schuh als flache Variante oder mit verschieden hohen Absätzen tragen. Dadurch lassen sich die Schuhe im Handumdrehen an jede Situation und jeden Anlass anpassen.

Alles, was man dafür braucht, ist ein Paar Wechsel-Absätze. Praktischer gehts wohl kaum. Außerdem: Wir brauchen nicht mehr Unmengen verschiedener Schuhe zu kaufen. Stichwort: Nachhaltigkeit!

Lesetipp: Nachhaltig stylen: 5 Tipps, die deinen Stil (und deine Öko-Bilanz) verbessern

Mix and match: So funktionieren die Wechsel-Absätze

Allen, die jetzt an nerviges und kompliziertes Vorgehen denken, sei gesagt: Das Wechseln der Absätze geht super schnell und einfach. Wie? Durch ein Hebelsystem am Schuh.

Die Schuhe von Mime et moi besitzen einen versteckten Hebel an der Sohle. Dieser muss einfach entriegelt werden, um die Absätze auszutauschen.

Ihr könnt die Absätze in der Hand, aber auch direkt am Fuß wechseln. Wie ihr genau vorgehen müsst, erfahrt ihr in der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Schritt 1: Hebel an der Sohle fest nach hinten ziehen, sodass sich der Absatz vom Schuh löst. Den Absatz nach hinten abziehen.

Schritt 2: Hebel anschließend wieder schließen und neuen Absatz aufstecken, bis dieser leicht einrastet.

Schritt 3: Schuhe anziehen (falls nicht schon geschehen). Gewicht auf den Fußballen verlagern und dann fest mit der Ferse auftreten, sodass der Absatz am Schuh einrastet.

Schritt 4: Das Ganze ein zweites Mal wiederholen: Gewicht auf die Zehenspitzen verlagern und erneut mit der Ferse auftreten. Nun sollte der Absatz fest am Schuh sitzen.

Hier könnt ihr euch das Ganze nochmal im Video anschauen:

Loading...

Flat oder Heel: Zwischen diesen Absätzen könnt ihr wählen

Die Schuhe von Mime et moi gibt es als Sandalen oder Pumps. Außerdem könnt ihr euch zwischen unterschiedlichen Designs und Farben entscheiden. Jedes Paar Schuhe, das ihr bestellt, wird mit einem Flat-Absatz (3 cm) geliefert.

Darüber hinaus könnt ihr, je nach Bedarf, zwischen sechs weiteren Absatzformen wählen: Stiletto Mid (7 cm) und Stiletto High (10 cm), Block Mid (7 cm) und Block High (10 cm), Superblock Mid (7 cm) und Superblock High (10 cm). Die jeweiligen Absätze kosten zwischen 30 und 35 Euro.

Für die Schuhe an sich müsst ihr zwischen 150 und 180 Euro zahlen. Das klingt natürlich erstmal viel. Aber der Preis lohnt sich. Schließlich könnt ihr durch die Wechsel-Absätze aus nur einem Schuh sieben verschiedene machen. Außerdem setzt das Label auf hochwertige Materialien, die einen hohen Tragekomfort versprechen.

Auch lesen: Auf hohen Schuhen laufen lernen: 13 Tipps für den perfekten Gang auf High Heels

Im Video: Styling-Tricks für alle, die flache Schuhe lieben!

Video von Jane Schmitt

Getestet: Wie stabil sind die Schuhe wirklich?

Wir haben die Schuhe von Mime et moi einem Test unterzogen und wollten wissen: Halten die Absätze auch wirklich am Schuh?

Zunächst einmal müssen wir zugeben, dass der Heel-Wechsel super einfach geht. Beginnern würden wir raten, das Austauschen zunächst einmal in der Hand statt direkt am Fuß auszuprobieren, um die Technik dahinter zu verstehen. Auch was die Qualität angeht, machen die Schuhe einen super Eindruck und fühlen sich sehr gut am Fuß an.

Und jetzt zu der eigentlichen Frage: Ja, die Absätze halten bombenfest! Am Anfang schaut man natürlich lieber ein zweites und drittes Mal nach, ob der neue Absatz auch wirklich fest am Schuh sitzt. Aber auch nach stundenlangem Tragen und Gehen halten die Schuhe immer noch, was sie versprechen.

Lesetipp: Nach diesen Schuhtrends sind jetzt alle verrückt

Einziges Manko: Man sieht das Hebelsystem ein wenig an der Fußsohle. Da man die Schuhe aber selten von unten sieht, stört dies nicht wirklch. Das der Absatz aufgeschoben ist, ist hingegen nicht zu erkennen.