Home / Familie / Schwangerschaft & Geburt

Baby Shower Party: Die schönsten Ideen für werdende Mamis

von Carolin Hartmann Erstellt am 30.10.21 um 17:00
Baby Shower Party: Die schönsten Ideen für werdende Mamis © Getty Images

Ihr wollt für eure beste Freundin, Schwester oder euch selbst eine Baby Shower Party organisieren und wisst gar nicht, wo ihr anfangen sollt? Dann solltet ihr weiterlesen, denn wir verraten euch, was bei einer Babyparty nicht fehlen darf. Samt Spielideen und Deko-Beispielen.

Wenn der Bauch langsam größer wird und der Geburtstermin immer näher rückt, ist es Zeit für eine Baby Shower Party. Für viele werdende Mamis ist das ein ganz besonderer Tag, den sie meist mit ihren besten Freundinnen, Geschwistern und lieben Verwandten feiern. Doch woher kommt der Brauch einer Babyparty und was braucht es, um die Bald-Mami glücklich zu machen? Wir erklären euch, was es mit der Baby Shower auf sich hat und wie ihr die perfekte Party organisiert.

Vorab im Video: Babynamen Trends 2021

Video von Justin Amaral

Was ist eine Baby Shower Party?

Eine Baby Shower Party, oder auch einfach kurz Babyparty, ist ein Partytrend, bei dem die werdende Mama und ihre Schwangerschaft sowie die Vorfreude auf das Baby gefeiert werden. Meistens findet es im Beisein der besten Freundinnen statt. Es werden Geschenke mitgebracht, Kuchen gegessen, getrunken (natürlich alkoholfrei für die Bald-Mami), Spiele gespielt und viel gequatscht.

Woher kommt der Brauch einer Babyparty?

Wie viele andere Bräuche auch kommt der Babyparty-Brauch aus den USA. Bereits in den 50er-Jahren haben die Amerikaner die werdende Mama gefeiert und sie beschenkt. Doch warum "Baby Shower“? Der Begriff "Shower“ bedeutet übersetzt "Dusche“, was soviel bedeuten soll, dass das Baby oder die Mami in spe mit Geschenken überhäuft wird. Es "regnet“ also Geschenke.

Dass dieser Trend in den letzten Jahren auch in Deutschland immer beliebter wurde, ist kein Wunder. Schließlich sind eine Schwangerschaft und die Vorfreude auf das Ungeborene für viele, Gründe zu feiern.

Wer organisiert die Baby Shower Party?

In der Regel wird die Baby Shower Party von der besten Freundin der Bald-Mama organisiert. Sie kann aber ebenso von der Schwester oder der Mutter der Neu-Mama veranstaltet werden. Ist die Babyparty eine Überraschung, kann auch der Partner befragt werden, wie die Party ablaufen soll, was es zu essen geben soll oder was die Mama in spe gerne macht. Schließlich sollte er sie und ihre Wünsche am besten kennen.

Falls die Mama selbst die Babyparty organisiert, sollte man darauf achten, sich nicht zu übernehmen. Stress sollte möglichst vermieden werden. Fallen viele Aufgaben an, können diese natürlich auch unter den Gästen der Shower Party verteilt werden.

Wen lädt man zu einer Babyparty ein?

Traditionell werden zu einer Babyparty die Freundinnen und Schwestern eingeladen. Häufig aber auch die Schwägerin, die Mutter oder auch die Cousinen der Mama in spe. Daran halten muss man sich jedoch nicht, schließlich darf man einladen, wen man gerne an diesem tollen Tag um sich haben möchte. Gerne sind auch männliche Gäste auf der Baby Shower gesehen. Wichtig ist, dass die Gästeliste überschaubar bleibt, da die Mama sich durch die vielen Gäste nicht gestresst fühlen soll. Sprecht also am besten vorher ab, wer und wie viele zu der Party kommen sollen.

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Baby Shower?

In den meisten Fällen wird die Babyparty zu Beginn des dritten Trimesters veranstaltet. In seltenen Fällen auch nur wenige Wochen vor dem errechneten Geburtstermin. Das kann aber manchmal ganz schön knapp werden oder auch stressig für die werdende Mama. Sprecht daher am besten ab, wann die Mami in spe bereit dafür ist.

Falls die Baby Shower Party erst stattfindet, wenn das Baby bereits auf der Welt ist, sollte man den Eltern Zeit lassen, sich mit dem Neugeborenen zu Hause an den Alltag zu gewöhnen. Erst, wenn Baby und Mama bereit für Besuch sind, sollte ein Termin für die Party gefunden werden.

Auch lesen: Der 8. Schwanger­­schaftsmonat (29. bis 32. SSW) im Überblick

Essen und Getränke: Die passende Verpflegung für die Party

Natürlich dürfen auf einer Babyparty Essen und Getränke nicht fehlen. Kleine Snacks sowie leichte Gerichte sind dafür wie gemacht. Wer sich wenig Stress wünscht, kann die Vorbereitung des Essens auf die Gäste verteilen. Wer Lust und Zeit hat, Snacks und Kuchen selbst zuzubereiten, darf das natürlich auch.

Hier kommt eine kleine Auswahl an passenden Snack-Varianten für die Baby Shower Party:

  • Ein „Sweet Table“ mit kleinen Naschereien, Cupcakes, Muffins oder Cakepops
  • Fingerfood wie kleine Sandwiches, Gemüsestreifen mit Dips, kleine Frikadellen, …
  • Brunchbuffet mit Brötchen, Wurst- und Käseplatten, Aufstriche, Müsli, Obst, …
  • Kaffeetafel mit Keksen, Kuchen oder Torte

Tipp: Achtete bei der Zubereitung des Essens darauf, dass Schwangere bestimmte Lebensmittel nicht essen dürfen. Welche das sind, liest du hier: Was darf man in der Schwangerschaft nicht essen? Der Check

Neben leckerem Essen sind Getränke ein Muss. Da die werdende Mami auf Alkohol verzichten muss, sollte eine leckere Auswahl an alkoholfreien Getränken auf der Babyparty angeboten werden. Eine eisgekühlte Bowle im Sommer oder bunte (alkoholfreie) Cocktails machen sich immer gut.

Unser Lesetipp: Ausgefallene Cocktails ohne Alkohol: Die 6 besten Mocktail-Rezepte

Spieleideen für die Baby Shower

Was auf einer Baby Shower nicht fehlen darf sind Spiele. Schließlich soll keine Langeweile aufkommen. Je nachdem wie viel Zeit ihr für die Vorbereitungen habt, könnt ihr entweder Spiele selbst vorbereiten oder fertige Babyspiele kaufen. So gibt es zum Beispiel vorgedruckte "Stadt-Land-Baby-Spielblöcke“ zum Ausfüllen (hier bei Amazon erhältlich*). Hier müsst ihr Begriffe rund um die Themen Schwangerschaft und Baby mit dem jeweiligen Buchstaben raten.

Hier kommen weitere schöne Spielideen für die Shower:

  • Bauchumfang raten (wer am nächsten dran ist, gewinnt)
  • Babyfotos der Gäste zuordnen
  • Babybrei raten (Welche Geschmacksrichtung versteckt sich hinter dem Brei?)
  • Wickelwettbewerb (Wer wickelt die Puppe am schnellsten?)

Wollt ihr auf der Babyparty etwas kreativer sein, könnt ihr auch ein bisschen basteln. Hier könnt ihr zum Beispiel Lätzchen oder Bodys anmalen (weiße Lätzchen inkl. Textilstifte gibt es hier bei Amazon*). Mit Textilstiften lassen sich tolle Designs zaubern, die eine schöne Erinnerung für die Mama in spe sein können.

Seid ihr bei den Spielen noch nicht fündig geworden? Weitere Ideen für die Baby Shower Party findet ihr bei uns: Babyparty-Spiele: 11 Ideen für die Baby Shower Party

Dekoideen für die Babyparty

Eine Party ohne Deko ist langweilig. Das gilt natürlich auch für eine Baby Shower. Hier könnt ihr euch so richtig austoben. Girlanden, Luftballons, Wimpelketten oder auch Deko-Schleifen lassen sich einfach an Wänden oder Schränken befestigen, sodass die Dekoration schnell umgesetzt ist.

Bei den Farben könnt ihr euch natürlich an das klassische Blau- und Rosa-Farbschema halten (falls das Geschlecht schon bekannt ist), aber auch Goldtöne, Silber oder zarte Pastellfarben machen sich auf einer Babyparty gut.

> Komplette Deko-Sets könnt ihr z. Bsp. hier bei Amazon kaufen.*

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir hoffen, wir konnten euch ein paar Inspirationen für eure nächste Babyparty geben. Wir wünschen euch auf jeden Fall viel Spaß bei den Vorbereitungen.

* Affiliate-Link