Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Fitness-Dance-Special

Hip Hop-Workout: Mit guter Laune zu straffem Bauch & Po

von Noemi Weyel Erstellt am 20.12.21 um 14:00

Mit diesem tollen Tanz-Workout kombinierst du Fitness und Spaß. Durch ständige Bewegung kommt dein ganzer Körper ins Schwitzen und verschiedene Tanzschritte fordern deine Koordination.

Beim Sport liebst du Abwechslung und lernst gerne etwas Neues? Dann stelle dich der Herausforderung und fühl dich wie die "Step-Up"-Profis und lerne eine ganze Hip Hop-Choreografie. Damit trainierst du deine Koordination und förderst deine Ausdauer. In diesem Tanz-Workout ist dein ganzer Körper gefragt. Zusätzlich wird beim Hip Hop vor allem Po und Bauch beansprucht.

Unser Dance & Fitness-Coach Anna motiviert dich dabei, das Beste aus dir herauszuholen und dich perfekt zum Rhythmus zu bewegen. Die erlernten Tanzschritte kannst du dann bei der nächsten Party auspacken und deine Freunde mit tollen "Moves" überraschen.

Lies auch: Latin-Dance-Workout: Mit heißem Hüftschwung zu deiner Traumfigur

Das Hip Hop-Workout vertreibt trübe Gedanken und macht Lust auf mehr. Du wirst merken – danach sprühst du nur so vor Energie und Glücksgefühlen. Ganz nach dem Motto: "Tanz dich fit und glücklich!"

Hip Hop: Vom Streetdance zum eigenen Sport

Hip Hop entwickelte sich in den 60er und 70er Jahren in den meist ärmeren Stadtvierteln der USA. Afroamerikanische und puertoricanische Jugendliche entwickelten dabei die neue Musikrichtung "Hip Hop". Ursprünglich war er kein eigener Tanzstil, sondern setzte sich aus vielen anderen Stilen zusammen.

Heute wird Hip Hop in Tanzschulen auf der ganzen Welt angeboten. Die lockere Tanzweise auf lässige Beats zieht viele Tanzbegeisterte in ihren Bann. Außerdem werden beim Hip Hop so ganz nebenbei viele Kalorien verbrannt. So eignet sich ein Hip Hop-Workout perfekt zum Abnehmen oder fit werden.

Lesetipp: Mach mit & bleib fit: Das Traumbody-Training für dich

Beim Tanzen und auch beim Hip Hop wird die gesamte Körperhaltung trainiert. Zudem hat Hip Hop positive Auswirkungen auf dein Herz-Kreislauf-System sowie den Muskelaufbau in Rücken, Armen, Bauch, Beinen und Po.

Also runter von der Couch und rein in die Sportklamotten!

Auch lesen: Cardio-Workout: Diese 3 Übungen verbessern Ausdauer & Fitness

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir hoffen, dass wir dir mit diesem tollen Tanz-Workout helfen konnten, deinen inneren Schweinehund zu überwinden. Wenn du ab jetzt nicht mehr genug von Tanz-Workouts bekommen kannst, dann schau doch mal auf unserer Seite nach. Dort haben wir noch viel mehr Workouts zu motivierender Musik.