Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Backless-Trend: Das ist der perfekte BH fürs rückenfreie Kleid

Fashion & Beauty

Backless-Trend: Das ist der perfekte BH fürs rückenfreie Kleid

von Christina Cascino Erstellt am 26. Juli 2020
Backless-Trend: Das ist der perfekte BH fürs rückenfreie Kleid© Getty Images

Rückenfreie Kleider und Oberteile liegen voll im Trend. Doch: Welchen BH trägt man unter einem rückenfreien Kleid? Wir haben die Antwort.

Kleider und Oberteile, die die Rückenpartie frei lassen, sorgen für den absoluten Wow-Effekt. Denn wie sagt man so schön: "Ein schöner Rücken kann auch entzücken". Gerade an warmen Sommertagen sind rückenfreie Kleider beliebt. Wenn es da nicht dieses Problem mit dem darunter gäbe.

Viele schrecken vor rückenfreien Kleidungsstücken zurück, weil sie schlichtweg nicht wissen, welchen BH sie unter dem Backless-Piece tragen sollen. Ein normaler BH kommt meist nicht in Frage, schließlich will man nicht, dass die Träger oder der Verschluss zu sehen sind.

Man könnte natürlich einfach komplett auf einen BH verzichten, aber so ganz ohne fühlen sich nur die wenigsten wirklich wohl.

Wir zeigen euch daher, welche BHs unter rückenfreien Kleidern unsichtbar sind.

BH-Lösung #1: BHs mit tiefliegendem Rückenverschluss

Ein normaler BH wird in der Regel meist unterhalb des Schulterblatts am Rücken verschlossen. Doch es gibt auch Modelle, bei denen der Verschluss viel weiter unten liegt – nämlich so weit unten, dass man ihn unter rückenfreien Kleidern nicht sieht.

Der Long-BH von Wonderbra zum Beispiel (hier über Otto shoppen*) besitzt einen sehr tiefliegenden Rückenverschluss, gefütterte Cups und ein Silikonband an der Unterbrust, das ein Rutschen des BHs verhindert und auch bei großen Brüsten ausreichend Halt bietet.

Auch lesen: Es gibt 7 verschiedene Brustformen: So findest du den perfekten BH für dich

Im Video: Gewusst wie! 5 super praktische BH-Hacks

Video von Julia Windhövel

BH-Lösung #2: Klebe-BH für rückenfreies Kleid

Neben BHs mit tiefliegendem Rückenverschluss gibt es eine weitere Lösung für euer rückenfreies Kleid oder Top: Klebe-BHs! Klebe-BHs eignen sich besonders gut für Kleider mit einem sehr tiefen Rückenausschnitt oder Modelle mit zarten Trägern, bei denen normale BH-Träger hervorblitzen würden.

Die selbstklebenden BHs besitzen weder Träger noch ein Unterbrustband. Vielmehr haftet diese Unterwäsche durch eine Klebeschicht an der Brust. Und so werden Klebe-BHs an der Brust angebracht:

1. Der gesamte Oberkörper sollte zunächst von Cremerückständen und Ölen befreit werden (am besten geht das mit einem alkoholhaltigen Gesichtswasser). Ansonsten klebt der BH nicht richtig.

2. Nun wird die Schutzfolie am Klebe-BH entfernt, die Brust in Form gerückt und der BH auf dem Busen angelegt.

3. Sitzt der BH nicht richtig unter dem rückenfreien Kleid, kann die Position nachträglich nochmals verändert werden.

Tipp: Hebt die Schutzfolie unbedingt für später auf. Nach dem Tragen könnt ihr die wieder an euren Klebe-BH anlegen.

Einen nudefarbenen Klebe-BH, der auch für Frauen mit großer Oberweite geeignet ist, gibt es hier bei Hunkemöller.*

Lesetipp: Fürs perfekte Styling: Welcher BH passt zu welchem Ausschnitt?

Eine große Auswahl an Klebe-BHs, für die kleine Brust oder große Oberweite, zum Pushen oder für besonders tiefe Dekolleté-Ausschnitte findet ihr zusätzlich hier bei Amazon.*

BH-Lösung #3: BH-Verlängerung

Ihr möchtet nicht auf euren normalen BH verzichten und könnt mit den Klebe-Pieces nichts anfangen? Eine Alternative sind sogenannte Low-Back-Straps. Die verwandeln jeden beliebigen BH im Handumdrehen zu einem rückenfreien BH.

> BH-Verlängerungen hier bei Otto shoppen*

Auch lesen: Erwischt: Diese 5 BH-Fehler machen wir jeden Tag!

Die Straps werden ganz einfach an beiden Seiten am Verschluss des eigenen BHs befestigt, dann nach vorne gekreuzt und am Bauch geschlossen. Dadurch wird der Verschluss am Rücken etwas weiter nach unten gezogen und für ein rückenfreies Kleid unsichtbar.

Einige Straps sind zudem transparent (wie diese hier von Hunkemöller*), sodass sie selbst bei Verrutschen so gut wie gar nicht auffallen.

* Affiliate-Link