Home / Living / Wohnen & Lifestyle

Living

Lifechanger: Mit diesem Trick müsst ihr nie wieder Socken sortieren

von Anna Haacks Erstellt am 18. September 2020
Lifechanger: Mit diesem Trick müsst ihr nie wieder Socken sortieren© Getty Images

Seid ihr es auch satt, nach jeder Wäsche mit dem Sortieren eurer Socken beschäftigt zu sein? Wir haben die Lösung: Sockenclips! Damit müsst ihr eure Socken garantiert nie mehr zusammensuchen.

Nach dem Waschen der Kleidung, folgt für viele das eigentliche Problem: Ein riesen Sockenhaufen, der darauf wartet, sortiert zu werden. Das kostet leider viel Zeit und ist ausgesprochen lästig. Und das Schlimmste? Fast immer bleibt am Ende eine einzelne Socke übrig.

Viele suchen sich ihre Socken daher erst zusammen, wenn sie gerade ein Paar benötigen. Das bedeutet jedoch auch: Stress – und das jeden Tag aufs Neue. Doch das muss nicht sein. Wir haben Sockenclips für uns entdeckt und sind hellauf begeistert.

Das steckt hinter Sockenclips

Sockenclips bzw. Sockenklammern sorgen dafür, dass ihr die Socken schon vor dem Waschen paarweise aufhängen könnt. Am besten deponiert ihr die Clips gleich neben eurer Wäschetonne. Getragene Socken könnt ihr dann direkt mit den Sockenklammern fixieren und diese dann in die Waschmaschine werfen. So habt ihr die Socken direkt paarweise zusammen.

Ein weiterer Vorteil von Sockenclips ist das Trocknen der Socken. Die Socken trocknen an den Klammern viel schneller als über die Wäscheleine gehängt. Besonders für die unter euch, die ihre Socken ohnehin immer an Wäscheklammern aufhängen, ist das Befestigen der Socken an den Clips kein großer Zeitaufwand. Und das Beste: Die Sockenklammern sind sogar geeignet für den Trockner!

Hier könnt ihr praktische Sockenclips direkt bei Amazon kaufen.*

Die Clips sind in vier verschiedenen Stückzahlen erhältlich. Ihr könnt aus 12, 40, 80 oder 120 Sockenklammern wählen. Macht euren Kauf am besten davon abhängig, wie häufig ihr wascht und wie viele Socken ihr besitzt.

So verwendet ihr die Sockenclips

Die Handhabung der Sockenclips ist einfach. Zum Öffnen des Clips muss die Lasche oben an der Klammer zur Seite gedrückt werden. Anschließend werden die Socken mit den Klammern fixiert und die Lasche wird wieder verriegelt.

Dann wascht ihr die Socken wie gewohnt. Die Klammern haben drei verschiedene Rastpositionen. Dadurch könnt ihr dicke wie dünne Socken gleichermaßen mit den Klammern fixieren.

Lest auch: Wäsche sortieren: So trennt ihr eure Kleidung richtig

Aufgrund eines integrierten Aufhängers könnt ihr die Clips inklusive der Socken nach dem Waschen einfach an eure Wäscheleine oder an den Wäschetrockner hängen.

Die Klammern sind zudem mit praktischen Anti-Rutsch-Noppen versehen, die für einen sicheren Halt sorgen. Damit könnt ihr eure Wäsche auch ohne Bedenken draußen bei Wind aufhängen. Zudem gibt es eine Aussparung für den Sockenbund.

Mit den Sockenclips spart ihr euch garantiert extrem viel Zeit im Alltag. Außerdem könnt ihr eure Socken gleich paarweise im Schrank verstauen und müsst nie wieder zwei ungleiche Socken tragen. Und das Problem, dass irgendwie immer eine Socke nach der Wäsche verloren gegangen ist, dürfte damit auch gelöst sein.

*Affiliate Link