Home / Living / Wohnen & Lifestyle

Living

Ikea-DIY: Die besten Ideen und Hacks für coole Einzelstücke

von Nicola Pohl Erstellt am 30. März 2021
Ikea-DIY: Die besten Ideen und Hacks für coole Einzelstücke© Getty Images

Ihr sucht nach Ideen und Hacks, um eure Ikea-Möbel zu verändern? Wir haben 5 geniale Ikea-DIYs, die sich schnell, günstig und einfach umsetzen lassen.

Eure Wohnung langweilt euch und ihr sucht nach einer Möglichkeit, um günstig und einfach etwas zu verändern? Auch mit günstigen Ikea-Möbeln lässt sich Einrichtung kreieren, die nicht nach Einheitsbrei aussieht. Denn mit den richtigen Hacks könnt ihr euch selber coole Möbel bauen.

Wir haben uns bei Instagram und Pinterest für euch umgeschaut und die besten Ideen für Ikea-DIYs zusammen gesucht, um eure Wohnung einfach und günstig umzugestalten.

Im Video: Die beliebtesten Einrichtungsstile aller Zeiten

Video von Justin Amaral

1. Idee fürs Ikea-DIY: Kallax-Regal wird zum Sideboard

Fast jeder hat wohl ein Kallax-Regal bei sich zu Hause stehen, denn es ist mittlerweile genauso ein Klassiker geworden wie das Billy-Regal. Aber wusstet ihr, dass ihr das Kallax nicht zwangsläufig als Regal nutzen müsst? Wir zeigen euch einen einfachen Hack, um aus einem Kallax-Regal ein hippes Sideboard zu machen. Damit eignet es sich perfekt fürs Wohnzimmer, um zusätzlichen Stauraum zu schaffen.

Das braucht ihr:

Anleitung für eine Kallax-Kommode:
Bringt die neuen Möbelgriffe an euren Kallax-Einsätzen an und schraubt die Möbelbeine an der Unterseite des Regals fest. Wer noch eins draufsetzen möchte, kann zusätzlich eine Holzplatte an der Oberseite des Kallax anbringen.

Ordnet die Kallax-Einsätze nach Belieben im Regal an und dekoriert euer neues Sideboard. Durch das natürliche Material wie die Korbeinsätze passt die Kommode super zum Boho-Stil. Die Möbelbeine lassen euer Sideboard luftiger wirken.

Auch lesen: Ikea Hacks für die Küche: 5 geniale Ideen zum Nachmachen

2. Idee fürs Ikea-DIY: Malm-Kommode fürs Kinderzimmer

Insbesondere für Kinder können Möbel und Deko oft etwas bunter und kreativer ausfallen. Ihr möchtet eure Malm-Kommode aus dem Kinderzimmer ein wenig pimpen? Mit diesem Hack könnt ihr eine ausgefallene Kommode ganz leicht selber basteln.

Das braucht ihr:

Anleitung für eine Malm-Kommode für Kinder:
Messt zunächst in der Mitte jeder Schublade zwei Punkte aus, die etwa 10 cm voneinander entfernt liegen. Bohrt anschließend Löcher mit dem Akkuschrauber. Beklebt anschließend die Schubladenfronten mit Folie und stecht die vorgebohrten Löcher mit einem spitzen Gegenstand durch.

Schneidet ein Stück Kordel ab und fädelt je nach gewünschter Länge eures Griffs (abhängig vom Abstand der Löcher in der Schubladenfront) einige große Perlen auf die Schnur. Zieht die beiden Enden von vorne durch die zwei Löcher in der Schubladenfront. Fixiert eure Griffe durch dicke Knoten auf der Innenseite der Schublade.

3. Idee fürs Ikea-DIY: Ivar-Schrank mit Farbverlauf

Sie gehören zu den meistgekauften Möbeln bei Ikea: Die Ivar-Schränke. Das Gute an ihnen: Sie bestehen aus unbehandeltem Holz und können somit ganz einfach lackiert und verschönert werden. Dadurch könnt ihr mit wenig Geld und Aufwand ein individuelles Möbelstück kreieren, was gar nicht nach Ikea aussieht!

Tipp: Statt Braun könnt ihr natürlich auch andere Farben verwenden!

Das braucht ihr:

Anleitung für Ivar-Schrank mit Farbverlauf:
Zeichnet wie auf dem Bild mit einem Bleistift die schrägen Linien auf eurem Ivar an. Dafür verwendet ihr am besten ein großes Lineal.

Messt dafür zunächst die Anfangspunkte an den Außenseiten des Ivar ab. Danach zeichnet ihr die Endpunkte an der Innenseite der Türen an, die Punkte sollten jeweils ein Stück tiefer als die Anfangspunkte liegen, damit ihr später eine schräge Linie bekommt. Verbindet anschließend die Anfangs- und Endpunkte durch eine zarte Bleistiftlinie miteinander.

Beginnt jetzt euren Schrank von oben nach unten zu lasieren. Klebt dafür ein Stück Klebeband an der Bleistiftlinie entlang und tragt zunächst die dunkelste Farbnuance auf den obersten Teil des Ivar-Schranks auf. Lasst alles gut trocknen. Danach zieht ihr das Klebeband ab und geht bei den nächsten beiden Feldern genauso vor.

Zum Schluss könnt ihr noch Möbelbeine unter euren Ivar-Schrank schrauben, um ihm noch mehr Individualität zu verleihen. Mit der passenden Deko bekommt euer Ivar noch mehr Charme. Der kleine Schrank eignet sich perfekt, um zusätzlichen Stauraum in Flur oder Wohnzimmer zu schaffen.

Auch lesen: Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer: 3 geniale DIY-Ideen zum Nachmachen

4. Idee fürs Ikea-DIY: Bekväm-Hocker mit Boho-Muster

Der unscheinbare Hocker "Bekväm" von Ikea ist ein echtes Multitalent, das sich perfekt zweckentfremden lässt – zum Beispiel als Nachttisch oder Pflanzentreppe. Mit diesem einfachen Hack könnt ihr den schlichten Tritthocker zum echten Hingucker machen.

Das braucht ihr:

Anleitung für Bekväm-Hocker im Boho-Stil:
Legt eure Schablone auf die Fläche des Bekväm-Hockers und fixiert sie gegebenenfalls am Rand mit Klebeband. Tupft nun den weißen Lack in die Zwischenräume der Schablone. Für ein gleichmäßigeres Ergebnis könnt ihr nach dem Trocknen eine zweite Schicht auftragen. Fertig!

Auch lesen: Wiener Geflecht: Die besten Deko- und DIY-Ideen mit Rattan

5. Idee fürs Ikea-DIY: Edles Bestå-Sideboard

Euer schlichtes Bestå-Sideboard langweilt euch? Kein Problem, denn weder müsst ihr extra ein neues Möbelstück kaufen noch viel Geld für ein Design-Sideboard ausgeben. Mit diesem genialen Hack könnt ihr ein edles Sideboard aus eurem Bestå machen.

Das braucht ihr:

Anleitung für ein edles Bestå-Sideboard:
Zeichnet mit Bleistift einen Rahmen auf den Türen eures Bestås an. Sägt nun das innere der Türen mit einer Stichsäge aus. Alternativ können auch Baumärkte oder Schreiner dabei helfen. Je nachdem welche Farbe euer Sideboard hat, müsst ihr die Kante der Schnittstellen neu lackieren.

Weicht das Wiener Geflecht für etwa 30 Minuten in lauwarmem Wasser ein. Tupft es trocken, legt es gerade auf die ausgesägte Fläche und beginnt es an den Innenseiten der Türen festzutackern. Schneidet überstehende Reste ab.

Schraubt die Türen wieder am Sideboard fest und bringt neue Möbelbeine unter eurem Bestå an.

* Affliate Link