Home / Living / Wohnen & Lifestyle

Living

Ikea Hacks für die Küche: 5 geniale Ideen zum Nachmachen

von Nicola Pohl Erstellt am 2. August 2020
66 mal geteilt
Ikea Hacks für die Küche: 5 geniale Ideen zum Nachmachen© Getty Images

Ihr möchtet eine schicke Küche, aber nicht viel ausgeben? Wir verraten euch die besten Ikea Hacks für die Küche, mit denen ihr eure Möbel günstig pimpen könnt.

Ihr hättet gerne eine individuelle Küche, aber möchtet trotzdem kein Vermögen ausgeben? Keine leichte Aufgabe. Denn die Ikea-Küchen sind zwar schön und verhältnismäßig günstig, aber eben auch nicht unbedingt etwas Besonderes.

Doch keine Angst, für eine stylische Küche in eurer Wohnung müsst ihr trotzdem nicht viel Geld ausgeben. Wir verraten euch fünf geniale Ikea Hacks für die Küche, mit denen ihr eure Möbel günstig aufpeppen und den Raum hochwertiger aussehen lassen könnt.

Im Video: Die beliebtesten Wohnstile aller Zeiten!

Video von Justin Amaral

1. Ikea Hack für die Küche: Offenes Regalsystem aus NYPLOCKAD

Sie sind gerade total angesagt: offene Regalsysteme für die Küche. Sie sehen allerdings nicht nur gut aus, sondern haben noch einen weiteren Vorteil: Sie wirken wesentlich luftiger, als die gewöhnlichen Küchenoberschränke und eignen sich gut für Porzellan oder als Gewürzregal. Daher sie vor allem bei schmalen Küchen die perfekte Lösung. Mit diesem günstigen Ikea Hack für die Küche könnt ihr euch ganz leicht ein richtig stylisches Wandregal im skandinavischen Stil nach Hause holen.

Anleitung für ein offenes Regal

Das braucht ihr:

  • 4 "Nyplockad"-Tellerhalter (hier bei Ikea*)
  • 4 weiße Regalbretter (etwa 70 x 10 cm)
  • Akkuschrauber, Schrauben und Dübel zur Befestigung

Und so geht's:
Die Tellerhalter an der Wand anbringen. Der Abstand ist abhängig von der Länge des Bretts und sollte so gewählt werden, dass die Bretter am Ende seitlich noch ein wenig überstehen. Die Regalbretter an die gewünschte Stelle auf die Halter legen. Viel Spaß beim Dekorieren!

Auch lesen: Kleine Küche einrichten: Geniale Tipps für mehr Stauraum

2. Ikea Hack für die Küche: Kücheninsel aus KALLAX

Nicht nur funktional, sondern auch ein echtes Highlight in jeder geräumigen Küche: eine Kücheninsel. Sie bietet nicht nur jede Menge Stauraum, sondern zusätzliche Arbeitsfläche und lässt den Raum direkt wohnlicher wirken. Eine Kücheninsel war euch bislang zu teuer? Mit diesem Ikea Hack für die Küche könnt ihr euch aus einem einfachen Kallax-Regal selber eine bauen.

Anleitung für eine Kücheninsel

Das braucht ihr:

Und so geht's:
Die Kallax-Regale so nebeneinanderstellen, dass eine quadratische Fläche entsteht. Die Flachverbinder dafür nutzen, um die beiden Regale an der Innenseite der Regalfächer aneinander zu schrauben. Die Buchenholzplatte mit dem Montagekleber auf der Oberseite der Regale festkleben, sodass an jeder Seite gleich viel Holz übersteht.

Nachdem der Kleber getrocknet ist, die Kücheninsel umdrehen und die Möbelbeine (Rollen eigenen sich auch gut) festschrauben. Anschließend an den Außenseiten die Fintorp-Stangen aufhängen und die Holzplatte einölen.

Nun kann die Kücheninsel nach Belieben dekoriert, mit Weinflaschen oder mit Einsätzen wie Körben oder Schubladen bestückt werden.

Lesetipp: Kinderküche selber bauen: 5-Schritte-Anleitung

3. Ikea Hack für die Küche: Hängender Kräutergarten aus LURÖY

Immer frische Kräuter beim Kochen – und das, obwohl ihr weder Balkon noch eigenen Garten habt? Kein Problem mit einem praktischen und zeitgleich schönen Kräutergarten als Ikea Hack für eure Küche. Das Beste: Der vertikale Garten nimmt dank seiner Aufhängung kaum Platz weg und eignet sich damit sogar für kleine Küchen. Wir verraten euch, wie ihr mit diesem super einfachen Ikea Hack für die Küche aus einem Luröy-Lattenrost einen hängenden Kräutergarten zaubern könnt.

Anleitung für einen hängenden Garten

Das braucht ihr:

Und so geht's:
Befestigt die zwei Wandhaken in gewünschter Höhe so an der Wand, dass ihr den Lattenrost daran aufhängen könnt. Falls euch der Lattenrost zu lang ist, könnt ihr es ganz einfach kürzen, indem ihr einfach die Verbindungsbänder an der entsprechenden Stelle abschneidet.

Nun die S-Haken in Paaren am Lattenrost einhaken. Die Fintorp-Besteckständer dienen als Blumentopfhalter für eure Küchenkräuter. Zum Schluss nur noch die mit Kräutern bestückten Töpfe an den S-Haken einhängen.

Extra-Tipp: Natürlich eignet sich das Hängeregal auch perfekt, um andere Dinge daran aufzuhängen.

Auch lesen: Küche gestalten mit wenig Geld: Die besten Tipps

4. Ikea Hack für die Küche: Geschirrschrank aus IVAR

Ihr braucht mehr Stauraum? Dann haben wir diesen idealen Ikea Hack für eure Küche: ein Geschirrschrank aus Ivar-Schränken. Das Besondere: Der Küchenschrank kann in einer beliebigen Farbe lackiert und damit ein echter Hingucker in eurer Küche werden. Weil er aus unbehandeltem Holz ist, müsst ihr vorher auch gar nicht lange irgendwas abschleifen.

Anleitung für einen Geschirrschrank

Das braucht ihr:

  • 2 "Ivar"-Schränke (hier bei Ikea*)
  • Holzlack in der Farbe eurer Wahl, zum Beispiel mintgrün
  • Schmirgelpapier
  • Farbrolle und Pinsel
  • 4 "Östernäs"-Ledergriffe (hier bei Ikea*)
  • Möbelbeine (hier bei Amazon*)

Und so geht's:
Die Ivar-Regale abschleifen und den Staub gut entfernen. Anschließend mit den Holzlack auftragen und gut trocknen lassen. Auf der Unterseite der Schränke die Beine anbringen. Zum Schluss die Ledergriffe an den Türen anbringen.

Extra-Tipp: Je nach Geräumigkeit der Küche können die Schränke entweder nebeneinander oder auch aufeinander stehen (dann sollten sie allerdings miteinander verschraubt werden).

Auch lesen: Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer: 3 geniale DIY-Ideen zum Nachmachen

5. Ikea Hack für die Küche: Design-Lampe aus SANDSHULT

Ihr sucht noch nach einer stylischen Beleuchtungsmöglichkeit für eure Sitzecke oder euren Tisch? Mit nur wenigen Materialien könnt ihr euch mit diesem Ikea Hack für die Küche eine Design-Lampe basteln. Wir verraten euch, wie easy es geht!

Anleitung für eine Design-Lampe

Das braucht ihr:

Und so geht's:
Den Regalhalter an der gewünschten Stelle an der Wand anbringen. Anschließend das Kabel der Lampenaufhängung um den Regalhalter wickeln, die Glühbirne reinschrauben und an den Strom anschließen. Dieses DIY schafft jeder!

* Affliate Link

66 mal geteilt