Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer: 3 geniale DIY-Ideen zum Nachmachen

© Limmaland
Living

Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer: 3 geniale DIY-Ideen zum Nachmachen

von Nicole Molitor Veröffentlicht am 4. Juli 2019
21 644 mal geteilt

Mit ein paar Handgriffen verwandelt ihr günstige Ikea-Möbel in tolle Highlights, die eure Kids lieben werden. Wir zeigen euch die besten Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer.

Was gibt es Schöneres als eine Einrichtung, die mit Liebe selbst gestaltet wurde? Ikea-Möbel bieten die perfekte Grundlage hierfür. Gerade die simplen weißen Teile oder die neue naturbelassene Holzserie ist wie gemacht für ein schnelles Upcycling.

Besonders kreativ könnt ihr euch mit Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer austoben: Oft genügt schon ein bisschen Farbe, Klebemotive oder die gute alte Serviettentechnik, um den schlichten Ikea-Möbeln einen frischen Anstrich zu verpassen. Eurer Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt!

Bei Pinterest findet ihr viele tolle Anregungen. Der Blog Limmaland hat sich sogar ganz den Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer verschrieben. Hier gibt's neben jeder Menge Inspiration auch direkt die passenden Folien zum Losbasteln. Einige der tollen Limmaland-Ikea-Hacks dürfen wir euch hier schon mal vorstellen:

Ikea-Hack #1: Puppenhaus aus Kallax-Regal

Mit der Kallax-Regalserie (ehemals EXPEDIT) könnt ihr viele Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer umsetzen. Die kleinste Variante mit nur vier Fächern ist beispielsweise die perfekte Basis für ein selbstgemachtes Puppenhaus.

Stellt das Regal vor die Wand, nehmt Maß und zeichnet darum einen Hausumriss. Diesen könnt ihr farbig ausmalen oder mit schön gemusterter Klebefolie verkleiden. Damit das Regal sicher an Ort und Stelle bleibt, schraubt ihr es mit den passenden Schrauben und Dübeln in die Wand oder klebt es mit doppelseitigem Klebeband fest.

Ikea-Hack fürs Kinderzimmer: Puppenhaus © Limmaland

Wer es minimalistischer mag, belässt es einfach bei den Hausumrissen. Mit feinen schwarzen Pinselstrichen oder Kreppband stechen die Konturen von Dach und Schornstein besser hervor.

Tipp: Für mehr Spielspaß verziert ihr die Rückwande der vier Einzelkammern jeweils mit andersfarbigen "Tapeten". Ihr könnt auch Möbel wie Lampen oder Tische im Hintergrund einzeichnen. So lässt sich aus dem selbst gebauten Puppenhaus auch eine Schule, ein Saloon, eine Polizeistation oder eine Feuerwehrwache zaubern.

Ikea-Hack #2: Autotisch aus "Lack" und Parkhaus aus "Knagglig"

Euer Nachwuchs spielt am liebsten mit Autos? Dann macht doch direkt den Kinderzimmertisch zur Autobahn! Das klappt wunderbar mit dem platzsparenden Lack-Ikea-Tisch (gibt's auch hier bei Amazon).

Wer gut im Zeichnen ist, malt die Straßen, Drehkreisel und Häuschen selber auf die Tischplatte. Ihr könnt aber auch passend zugeschnittene Klebefolie mit lustiger Autostraße verwenden (hier bei Limmaland.de).

Tipp: Statt der Kleinstadt könnt ihr den Beistelltisch auch mit dem Mensch-Ärgere-Dich-Nicht-Spielfeld oder einem anderen Brettspielplan verzieren.

Damit die Spielzeugautos nachher nicht durch die Gegend fliegen, könnt ihr zur Aufbewahrung direkt das dazugehörige Parkhaus bauen. Bei diesem Ikea-Hack fürs Kinderzimmer braucht ihr nur den Knagglig-Kasten (hier bei Amazon bestellen), den ihr mit leeren Klopapierrollen - äh, Parkplätzen - füllt.

Wie ihr einfache Aufbewahrungsdosen verschönert, erfahrt ihr im Video

Ikea-Hack #3: Kinderküche mit Kühlschrank aus Kallax-Regalen

Aus einem kleinen Kallax-Regal (hier bei Amazon) lässt sich mit ein paar Klebefolien oder schwarzer und weißer Farbe eine echte Traumküche zaubern. Bei diesem Ikea-Hack fürs Kinderzimmer lasst ihr einfach die obere Trennwand in der Mitte weg. Das wird nämlich später die Küchenzeile.

Tipp: Die Kinderküche im Scandi Stil sieht sogar so elegant aus, dass ihr sie bei Platzproblemen im Kinderzimmer auch bei euch im Wohnzimmer aufstellen könnt.

Ikea-Hack: Kinderküche selber bauen © Limmaland

Die zwei Kallax-Einsatztüren (hier bei Amazon) verschraubt ihr so mit dem Regal, dass sie sich aufklappen lassen wie klassische Ofen- oder Spülmaschinentüren. Damit die Spülmaschine authentisch wirkt, stellt ihr einfach einen Abtropfkorb für das "benutzte" Geschirr hinein.

Ikea-Hack Spielküche © Limmaland

Details wie Knöpfe, die Herdplatten oder eine Menü-Liste für die Kinderküche könnt ihr entweder von Hand aufmalen oder auf die Designfolie von Limmaland vertrauen. Wenn euer Nachwuchs noch recht klein ist, würden wir empfehlen, die Standbeine für das Regal wegzulassen und die Spielzeugküche einfach auf den Boden zu stellen.

Spielkühlschrank als Ikea-Hack © Limmaland

Was wäre eine Küche ohne Kühlschrank? Auch dafür gibt es den passenden Ikea-Hack fürs Kinderzimmer. Nehmt zum Beispiel die weiße Eket-Schrankkombination mit Griffen eurer Wahl und beklebt die Fronten beispielsweise mit der Kühlschrankfolie von Limmaland. Beschriftete Variera-Boxen (hier bei Amazon) dazu und euer Kind kann sein Spielzeuggemüse und die "Limo" frisch halten.

Na, juckt es euch schon in den Fingern? Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen der genialen Ikea-Hacks fürs Kinderzimmer und sind gespannt, was euch noch so einfällt.

Auch auf gofeminin: Bunt macht glücklich! Die schönsten Sachen fürs Kinderzimmer

Einfach cool! Die schönsten Sachen fürs Kinderzimmer © ikea.com

Mehr tolle Einrichtungstipps fürs Kinderzimmer gibt's hier:

Die besten Kinderzimmer-Ideen: Diese Wohn-Hacks sollten alle Eltern kennen!

Mädchenzimmer einrichten: Traumhafte Ideen für eure Töchter

Kinderzimmer einrichten: So wird jeder Junge glücklich!

von Nicole Molitor 21 644 mal geteilt
 

Das könnte dir auch gefallen