Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Pampasgras dekorieren: So stylt ihr den Deko-Trend

Living

Pampasgras dekorieren: So stylt ihr den Deko-Trend

von Nicola Pohl Erstellt am 21. Mai 2020
Pampasgras dekorieren: So stylt ihr den Deko-Trend© Getty Images

Die fluffigen Wedel sind gerade nicht mehr aus der Interior-Szene wegzudenken. Wir verraten euch, wie ihr Pampasgras dekorieren und in Szene setzen könnt.

Was vor einigen Jahren nur in Omas Garten gewachsen ist, hat mittlerweile den Weg in viele Wohnungen gefunden. Getrocknetes Pampasgras ist neben Trockenblumen gerade das neue It-Piece der Interior-Szene.

Egal, ob auf Instagram, Pinterest oder im Wohnmagazin: Pampasgras ist einer der großen Deko-Trends 2020 und aus keiner stylischen Wohnung mehr wegzudenken. Kein Wunder, denn die Trendpflanze ist einmal getrocknet nicht nur pflegeleicht und lange haltbar, sondern passt durch ihre dezente und zugleich aufregende Optik zu so gut wie jeder Einrichtung.

Wenn ihr auch so richtig Lust bekommen habt, den Deko-Trend in eure Wohnung zu holen, dann seid ihr hier genau richtig. Wir verraten euch, wie ihr Pampasgras dekorieren und kombinieren könnt. Außerdem haben wir Tipps, wie ihr das Gras auf dem Balkon oder im Garten pflegen müsst.

Pampasgras dekorieren

Durch seine sanften Farben und weichen Konturen wirkt Pampasgras minimalistisch und feminin. Zudem sorgt es für einen Hauch Boho- und Vintage-Flair, ohne altbacken zu wirken. Das bedeutet vor allem, dass sich das fluffige Ziergras leicht dekorieren und kombinieren lässt.

Besonders gut kommt das getrocknete Süßgras in schönen Vasen zur Geltung. Während große Wedel mit langen Stielen am besten in großen Bodenvasen wirken, können kleinere Pampasgräser in hübschen Vasen aus Porzellan, Keramik oder Glas dekoriert werden.

Besonders aufregend könnt ihr Pampasgras dekorieren, wenn ihr Vasen aus farbigem Glas verwendet. Aber auch in Behältern in gedeckten Farben wie weiß oder creme wirken die Wedel edel und puristisch.

Stellt einfach mehrere Wedel im Bund zusammen in eine Vase, damit euer Strauß schön fluffig aussieht.

Extra-Tipp: Pampasgras lässt sich super mit anderen Gräsern wie Samtgras (Lagurus ovatus) kombinieren.

Getrocknetes Pampasgras könnt ihr zum Beispiel hier bei Amazon kaufen.*

Pampasgras dekorieren im richtigen Raum

Das Tolle an Pampasgras: Es passt einfach in jeden Raum. Im Flur sorgt es zum Beispiel als dezente Dekoration in Form eines Gestecks zusammen mit schlichten Cremetönen für eine einladende Atmosphäre. Aber auch in einer Vase auf der Kommode sieht es super aus.

Im Wohnzimmer könnt ihr hingegen etwas mehr Gas geben: Große, ausladende Wedel sind hier ein echter Hingucker und können gut mit einer Bilderwand oder weiteren Pflanzen kombiniert werden.

Großes, getrocknetes Pampasgras könnt ihr hier bei Amazon kaufen.*

Besonders gut lässt sich Pampasgras dekorieren, wenn es mit ähnlichen Farben kombiniert wird. Das heißt: Cremefarben und Naturmaterialien wie Holz. Dann passt es sogar gut ins Badezimmer! In einer weißen Vase zusammen mit goldenen Accessoires lässt das getrocknete Gras euer Bad direkt edel wirken.

Keine große Überraschung: Pampasgras passt auch extrem gut ins Schlafzimmer. Die zarte Dekoration sorgt für ein Gefühl von Ruhe und Behaglichkeit. Insbesondere in Kombination mit dezenten Farben und Naturtönen wird euer Schlafzimmer super gemütlich.

Pampasgras kombinieren: Zu welchem Wohnstil passt es?

Durch seine zarte Farbe lässt sich Pampasgras mit fast jedem Einrichtungsstil kombinieren. Beim Durchstöbern von Instagram und Pinterest fällt allerdings auf, dass die Interior-Liebhaber das Ziergras besonders gerne mit Einrichtung im skandinavischen und Boho-Look kombinieren. Auch minimalistische schlichte Einrichtung bekommt durch die Dekoration mit Pampasgras eine aufregende Komponente.

Pampasgras dekorieren im Boho-Stil
Das Ziergras eignet sich einfach perfekt, um Einrichtung im Boho-Stil zu pimpen. Der Grund: Zusammen mit Ethno-Mustern, Deko aus natürlichem Material wie Rattan, Seegras und Geflecht und knalligen Farben wirkt Pampasgras super stylisch. Interior-Profis dekorieren Pampasgras zusammen mit Pflanzen wie Kakteen und Sukkulenten, um sich das Südamerika-Feeling in die Wohnung zu holen.

Pampasgras dekorieren im skandinavischen Stil
Skandinavische Einrichtung zeichnet sich durch schlichte Möbel und dezente Farben aus. Naturmaterialien wie Holz und kuschelige Textilien sorgen für den Gemütlichkeitsfaktor. Pampasgras dekorieren ist hier ein Kinderspiel: Mit der richtigen Vase könnt ihr eurem Raum eine tolle Deko verpassen, die zugleich nicht überladen wirkt.

Pampasgras dekorieren im minimalistischen Stil
Noch einen Schritt weiter als beim unaufgeregten skandinavischen Look geht es beim Minimalismus. Pampasgras lässt sich gut mit Farben und Materialien in den gleichen Nuancen kombinieren, sodass ein monochromes Gesamtbild entsteht.

Pampasgras dekorieren: Garten-Ideen & Balkon-Deko

Habt ihr Pampasgras selbst angepflanzt, erreicht es bei guter Pflege schnell eine stattliche Größe und bildet die typischen Blüten aus. Ihr seid unsicher, wie ihr das Ziergras am besten in Szene setzen könnt? Wie auch beim Pampasgras dekorieren in der Wohnung sieht das Süßgras im Garten oder auf dem Balkon toll zu Möbeln und Deko im Boho-Stil aus.

Gartenmöbel aus Rattan, Bambus und Holz sowie Textilien mit Ethnomustern machen das Pampasgras zum echten Hingucker. Kakteen in Töpfen aus Terrakotta und Laternen aus Naturmaterialien sehen ebenfalls super zum Ziergras aus. Kombinieren lässt sich Pampasgras außerdem gut mit anderen hohen Gräsern und Stauden.

Lesetipp: Balkon gestalten: Die besten Tipps und Ideen zum Start der Freiluft-Saison

Hochzeits-Deko mit Pampasgras

Bereits in den vergangenen Jahren war das flauschige Ziergras häufig als Deko bei Hochzeiten im Boho-Stil vertreten. Kein Wunder, denn Pampasgras passt durch seinen femininen, sanften Look perfekt als Hochzeits-Deko in Form von Kränzen oder als Strauß zusammen mit Eukalyptus auf den Tisch.

Lesetipp: Blumen zum Verlieben: 40 kreative Deko-Ideen für deine Hochzeit

Pampasgras pflegen

Damit eure Pampasgras-Deko auf Dauer nicht zum Staubfänger wird, solltet ihr die Wedel ab und zu vorsichtig ausschütteln. Das hat den Vorteil, dass eure Deko außerdem stets schön fluffig bleibt. Ansonsten braucht euer Pampasgras keine Pflege und ist sehr langlebig. Damit ist es sogar für Menschen ohne grünen Daumen geeignet.

Auch lesen: Blumen pressen: 4 Methoden mit Erfolgsgarantie für Trockenblumen

Pampasgras pflanzen

Habt ihr einen Balkon oder Garten, könnt ihr Pampasgras draußen in der Natur selbst anpflanzen. Das Ziergras gehört zur Familie der Süßgräser und stammt ursprünglich aus den tropischen und gemäßigten Zonen Südamerikas und Neuseelands. Das wiederum bedeutet auch: Pampasgras ist bei unseren Temperaturen nicht winterhart und braucht im Winter einen entsprechenden Schutz.

Einpflanzen könnt ihr das Pampasgras nach den Eisheiligen in ein nährstoffreiches Erdgemisch. Besorgt euch am besten direkt eine richtige Pflanze im Gartencenter. Zwar ist es auch möglich, Pampasgras aus Samen zu ziehen, doch das ist nicht ganz so einfach und die Wahrscheinlichkeit, dass es misslingt, recht hoch.

Pampasgras kann bis zu zweieinhalb Meter groß werden. Die Blütezeit beginnt ab August, doch die dekorativen Wedel können sich bis in den Winter halten. Optimal ist ein sonniger und windgeschützter Standort auf dem Balkon oder im Garten. Das Ziergras sollte dort leicht feucht, aber niemals nass gehalten werden.

Im Video: Die häufigsten Fehler bei der Pflanzenpflege

Video von Aischa Butt

Pampasgras trocknen

Haben Familie oder Freunde von euch Pampasgras draußen in der Natur angepflanzt, könnt ihr es im Herbst selber abschneiden und trocknen, um es als Dekoration zu verwenden.

Dafür einfach die Stiele in gewünschter Länge abschneiden (lieber etwas zu lang als zu kurz), zu einem Bund zusammebinden und kopfüber zum Trocknen aufhängen. Bis das Pampasgras vollständig getrocknet ist, dauert es zwischen zwei und vier Wochen. Auf dem sonnigen Balkon geht es meist schneller als in der Wohnung.

* Affliate Link