Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Silvesterdeko basteln: Simple DIY-Ideen mit großer Wirkung

Living

Silvesterdeko basteln: Simple DIY-Ideen mit großer Wirkung

von Esther Tomberg Veröffentlicht am 26. Dezember 2019
2 334 mal geteilt
© Unslpasah.com/amy-shamblen

Wunderkerzen, Konfettikanonen und goldige Pompoms – mit unseren DIY-Ideen könnt ihr euch ganz einfach eine geniale Silvesterdeko basteln!

Unfassbar, aber wahr: Schon wieder neigt sich das Jahr dem Ende entgegen. Silvester wollen wir deswegen ordentlich feiern. Da darf es an auffälliger Dekoration natürlich nicht fehlen. Egal, ob ihr eine große Party oder einen gemütlichen Abend mit Freunden plant – unsere DIY-Deko-Ideen für Silvester decken alles ab.

Wir haben den Beweis, dass ihr für eine originelle Silvesterdeko gar nicht tief in den Geldbeutel greifen müsst, sondern die Raumverschönerer ganz einfach selbst basteln könnt. Vieles, was ihr für unsere Bastelideen braucht, habt ihr sowieso zu Hause oder bekommt es günstig im Bastelladen.

Silvesterdeko: Selbst gestaltete Tischdecken

Schon mit kleinen Dingen könnt ihr eine große Wirkung erzeugen. Nutzt statt einer normalen Tischdecke beispielsweise eine selbstgestaltete Tischdecke. Kauft zum Beispiel eine Papiertischdecke und verziert sie mit silbernen oder goldenen Stiften, Sternen oder Lametta. Auch Glitzerklebestifte oder Sticker lassen euren Tisch zum absoluten Hingucker werden. Die eigene Deko basteln kann so einfach sein!

Alternativ (und vor allen Dingen wiederverwertbar!) sind selbst gestaltete Stoff-Tischdecken. Kauft einfach eine langweilige, einfarbige Tischdecke und stempelt mit Stofffarbe selbst ein schönes Muster darauf.

Tipp: Luftschlangen peppen jeden langweiligen Tisch sofort auf! Ein paar Luftschlangen in Mettalic-Optik wie Gold, Silber oder Kupfer wirken Wunder.

Silvesterdeko, die für immer hält: Glitzernde Läufer

Wem selbstgestaltete Tischdecken nicht schick genug sind, der wird glitzernde Läufer lieben! Werft sie einfach über eure reguläre oder selbstgestaltete Tischdecke und voilá: Fertig ist die festliche Tafel.

Da Silvesterdeko auch keinen großartigen Trends unterworfen ist, sondern im Prinzip immer festlich glitzernd oder metallisch bleibt, könnt ihr mit dem Läufer auch in 20 Jahren noch eure Silvesterdeko pimpen.

Hier könnt ihr einen glitzernden Tischläufer in den Maßen 30cm x 275cm direkt bei Amazon bestellen.

Tipp: Besonders cool wirken metallische oder glitzernde Elemente auf schwarzem Grund. Wie wäre es also zur Abwechslung mal mit einer schwarzen Tischdecke? Komplettiert den Look mit schwarzen Kerzen und ihr habt eine Silvesterdeko, in die ihr euch verlieben werdet!

Silvesterdeko: Selbstgemachtes Konfetti

Auch Konfetti könnt ihr ganz leicht selber machen. Die einfachste Variante: Stanzt mit einem Locher aus Gold- oder Glitzerpapier ganz viele Punkte aus. Die Pro-Variante: Besorgt euch einen Motivstanzer. So könnt ihr herz- oder sternförmiges Konfetti selbermachen! Oder eben jede Form, die euch gefällt.

Hier könnt ihr ein Motiv-Stanzer-Set direkt bei Amazon bestellen.

Silvesterdeko selberbasteln: Girlanden

Für eine festliche Silversterdeko dürfen Grilanden natürlich auch nicht fehlen. Dabei müsst ihr gar nicht viel Geld ausgeben. Girlanden könnt ihr auch ganz einfach selber machen! Alles, was ihr dafür braucht, sind Pappbögen und eine Schnur oder Kordel.

Dann könnt ihr aus der Pappe Buchstaben oder Sterne ausschneiden und auf die Schnur kleben. Fertig ist die wunderschöne DIY-Girlande. Dabei könnt ihr die Girlande ganz nach eurem Geschmack designen. Benutzt glitzernde Pappe oder Metallic-Pappe für die Sterne, oder macht die ganze Girlande bunt.

Das Beste daran ist jedoch, wenn ihr auf die Jahreszahl in der Girlande verzichtet, könnt ihr sie jedes Jahr wieder verwenden!

Tipp: Wer keine ruhige Hand hat, muss die Buchstaben auch gar nicht selberzeichnen. Druckt große Buchstaben aus und umrandet die Kanten dann auf der Pappe, die ihr im Anschluss verwenden wollt.

Silvesterdeko und Gastgeschenk in Einem: Glücksbringer

An Silvester feiern wir das neue Jahr und im Zuge dessen dürfen Neujahrswünsche natürlich nicht fehlen. Und es gibt wohl kaum etwas, was man sich mehr wünscht, als Glück, oder?

Macht euren Gästen eine Freude mit niedlichen DIY-Glücksbringern. Das muss auch gar nichts Großes sein. Eine kleine Tüte voller Süßigkeiten mit einem beschrifteten Anhänger reicht als Glücksbringer bereits vollkommen aus und ist eine liebe Geste.

Übrigens ist diese Idee nicht nur etwas für Gastgeber. Auch als Mitbringsel für eine Silvesterparty sind Glücksbringer der Hit!

Glücksbringer mal anders: DIY-Glücksnüsse

Sie sind super niedlich als Tischdeko zu Silvester, sie gehen absolut als Glücksbringer durch und sie machen Spaß: Glücksnüsse. Glücksnüsse sind im Prinzip nichts anderes als Glückskekse, nur eben als Nuss und selbstgemacht.

Schreibt selbst kleine Zettelchen mit Vorhersagen für die Zukunft und steckt sie in angemalte Walnuss-Hälften. Schleife drum und fertig ist die Glücksnuss. Damit sie auch als Tischdeko besonders schön aussehen, könnt ihr eure Nüsse auch anmalen. Ob bunt, metallic, oder schwarz – eurer Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

DIY-Wunderkerzenbündel als Gastgeschenke

Ihr braucht:

  • Wunderkerzen
  • Geschenkband
  • Geschenkanhänger

Anleitung:
Bindet vier oder fünf Wunderkerzen als ein Bündel mit etwas Geschenkband zusammen. Beschriftet einen Geschenkanhänger mit Neujahrswünschen für eure Gäste und bindet den Anhänger an das Band.

Die Bündel sehen als Silvesterdeko zum Beispiel toll in Sektgläsern oder kleinen Vasen aus und können um Mitternacht praktischerweise direkt genutzt werden.

Silvester-Deko: DIY-Konfettikanonen

Ihr braucht:

  • ​Pappbecher oder leere Klopapierrolle
  • Konfetti
  • Luftballon
  • Schere

Anleitung für DIY-Konfettikanonen:
Passenden Becher/Klopapierrolle auswählen und den Becherboden ausschneiden. Nun oben ein Loch in den Luftballon schneiden. Das Ende des Luftballons verknoten. Luftballon über den offenen Becherboden spannen und Becher mit Konfetti füllen. Zum Abschießen der Konfettikanone einfach unten am Luftballon ziehen.

DIY-Silvesterdeko: Pompoms

Ihr braucht:

  • Krepppapier oder Seidenpapier oder Servietten oder Zeitungen
  • Faden

Anleitung für DIY-Pompoms:
Das Tolle an DIY Pompoms ist, dass ihr beim Material fast freie Wahl habt: Ihr könnt Seidenpapier, Krepppapier, Servietten, oder sogar altes Zeitungspapier benutzen. Faltet das Papier dafür einfach abwechselnd wie ein Akkordeon. Sichert es in der Mitte mit einem Faden. Rundet die Enden mit einer Schere ab. Trennt die einzelnen Schichten vorsichtig und zieht sie von der Mitte weg, sodass eine Kugel entsteht.

Tipp: Mit dünnen Nylon-Fäden könnt ihr die Dekoelemente überall unauffällig anbringen.

Tolle Winter-Deko: Winterlandschaft im Glas selber machen


Perfekt für eure Silvesterparty: eine Photobooth! Hier erfahrt ihr, wie ihr die coole Fotobox ganz leicht selber baut!

Noch mehr Tipps & Ideen für eure Silvesterparty:

Tipps für eine unvergessliche Silvesterparty

Geniale Food- und Deko-Ideen für Silvester

Serviettentechnik: Coole Upcycling-Ideen für eure Deko

Ganz wichtig: Inmitten der ultimativen Silvester-Deko darf das passende Outfit natürlich nicht fehlen! Egal ob ihr drunter traditionsgemäß rote Unterwäsche tragt oder nicht: Mit DIESEN Outfits ist euch an Silvester der Wow-Effekt garantiert!

Auch auf gofeminin: Glamour, Baby! Die schönsten Outfits für Silvester

Das sind die schönsten Silvester-Outfits © Getty Images
von Esther Tomberg 2 334 mal geteilt