Home / Lifestyle / Wohnen & Lifestyle

Traurige Filme: Diese Tragödien sorgen für Taschentuch-Alarm

von Nicola Pohl Erstellt am 5. September 2021
Traurige Filme: Diese Tragödien sorgen für Taschentuch-Alarm© Getty Images

Vorhang auf für die traurigsten Filme aller Zeiten. Vom Drama bis zum Liebesfilm: Bei diesen Tragödien bleibt kein Auge trocken.

Genau wie bei Musik gehen die Geschmäcker weit auseinander, wenn es um das Thema Filme geht. Doch traurige Filme müssen nicht, wie man zunächst vermuten mag, immer schnulzige Liebesfilme ohne Happy End sein. Road Movies, tiefgründige Dramen, historische Verfilmungen oder grausame Thriller: Sie alle können hier mit von der Partie sein.

Ganz egal, ob ihr gerne Tragödien schaut oder euch einfach nach einem Film zumute ist, bei dem ihr mal so richtig heulen könnt: Wir haben zehn traurige Filme für euch zusammengestellt, für die ihr auf jeden Fall Taschentücher bereithalten solltet.

Im Video: Könnt ihr den Filmtitel anhand der Emojis erraten?

Video von Sarah Glaubach

1. Traurige Filme: Into the Wild (2007)

'Into the Wild' gehört mit Sicherheit zu den schönsten und zugleich traurigsten Filmen, die ich je gesehen habe. Beruhend auf einer wahren Begebenheit erzählt der Film die Geschichte von Christopher McCandless, der nach Abschluss seines Studiums sein gesamtes Vermögen spendet, um in die Wildnis aufzubrechen und die Freiheit zu suchen. Es beginnt ein ganz besonderer Roadtrip, der ihn bis nach Alaska führt. Doch das Leben in kompletter Abgeschiedenheit hat seinen Preis.

Hier könnt ihr 'Into the Wild' bei Amazon Prime schauen.*

2. Traurige Filme: Brokeback Mountain (2005)

Geschichten über geheime Affären und Liebesbeziehungen sind nichts Neues, doch 'Brokeback Mountain' erzählt auf besonders eindringliche Weise von der verbotenen und geheimen Beziehung zwischen den Cowboys Ennis Del Mar und Jack Twist, die im Sommer 1963 beginnt. Über einen Zeitraum von 20 Jahren treffen die zwei Männer immer wieder aufeinander, zerrissen zwischen ihren Gefühlen füreinander und der Angst vor der homophoben Gesellschaft, in der sie leben.

Hier könnt ihr 'Brokeback Mountain' bei Amazon Prime schauen.*

3. Traurige Filme: Utøya 22. Juli (2018)

Filme über Amokläufe lassen uns mit Gefühlen von Ohnmacht und Schock zurück. Der norwegische Film 'Utøya 22. Juli' bringt diese Gefühle noch auf ein neues Level, da die Geschichte auf wahren Ereignissen beruht. Der Film zeigt das Attentat, das am 22. Juli 2011 auf der norwegischen Insel Utøya stattfand. Quälende 72 Minuten lang – genauso lange wie in der Realität – dauert der Amoklauf im Film.

Hier könnt ihr 'Utøya 22. Juli' bei Amazon Prime schauen.*

Lesetipp: Verstörende Filme: Die sind nichts für schwache Nerven

4. Traurige Filme: Zeiten des Aufruhrs (2008)

Mehr Schein als Sein? April und Frank Wheeler versuchen in den 1950er-Jahren ihre beiden Kinder großzuziehen. Doch ihr von außen scheinbar perfektes Leben in einem Vorort von Connecticut ist weit entfernt davon. Denn die Wheelers sind alles andere als glücklich und haben mit ihren persönlichen Dämonen zu kämpfen.

Hier könnt ihr 'Zeiten des Aufruhrs' bei Amazon Prime schauen.*

5. Traurige Filme: The Green Mile (1999)

Ein Film, der den Todestrakt eines Gefängnisses thematisiert, ist an sich schon traurig genug. Doch 'The Green Mile' ist nicht umsonst ein echter Klassiker geworden, wenn es um bewegende und traurige Filme geht.

John Coffey, ein fast zwei Meter großer, muskulöser und mit Narben übersäter Schwarzer landet hier, da er wegen Vergewaltigung und dem Mord an zwei Mädchen angeklagt ist. Doch bereits nach kurzer Zeit merken die Gefängnisaufseher, dass ein sanftmütiges Wesen hinter der bedrohlichen Erscheinung steckt und John Coffey zudem eine besondere Gabe hat, die Zweifel an seiner Schuld aufkommen lassen.

Hier könnt ihr 'The Green Mile' bei Amazon Prime schauen.*

6. Traurige Filme: Remember Me (2010)

Es ist der Sommer 2001 und der rebellische Tyler, dessen Eltern sich nach dem Selbstmord seines Bruders getrennt haben, macht New York unsicher. Durch einen Zufall trifft er auf Ally, die jeden Augenblick ihres Lebens auskostet, nachdem sie den Mord an ihrer Mutter mitangesehen hat. Doch ihre Schicksale, die sie zunächst immer enger zusammenwachsen lassen, scheinen ihnen gleichzeitig zum Verhängnis zu werden.

Hier könnt ihr 'Remember Me' bei Amazon Prime schauen.*

Auch lesen: Die 10 spannendsten Filme mit überraschender Wendung

7. Traurige Filme: Schindlers Liste (1993)

Ein gieriger Geschäftsmann wird zum Menschenfreund: Oskar Schindler betreibt eine erfolgreiche Fabrik, doch die Besetzung Polens durch die Deutschen löst bei ihm Sorge um seine jüdischen Mitarbeiter aus. Kurzerhand beginnt er, seine Fabrik als Zufluchtsort für Juden zu nutzen.

Hier könnt ihr 'Schindlers Liste' bei Amazon Prime schauen.*

8. Traurige Filme: Das Schicksal ist ein mieser Verräter (2014)

Die Teenager Hazel und Augustus sind Krebspatienten und lernen sich bei einer Selbsthilfegruppe kennen. Das klingt zunächst furchtbar deprimierend, doch trotz des traurigen Themas ist 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' ein Film voller Wärme und Humor – aber auch schmerzhafter Wahrheit.

Hier könnt ihr 'Das Schicksal ist ein mieser Verräter' bei Amazon Prime schauen.*

9. Traurige Filme: Der Junge im gestreiften Pyjama

'Der Junge im gestreiften Pyjama' erzählt das Geschehen des Zweiten Weltkriegs aus der Perspektive eines Achtjährigen. Vielleicht ist es gerade der unschuldige, kindliche Blick auf die Brutalität des Nazi-Regimes, was diesen Film so herzzerreißend macht. Denn der kleine Bruno ist der Sohn eines Kommandanten in einem deutschen Konzentrationslager und freundet sich verbotenerweise mit einem jüdischen Jungen an, der auf der anderen Seite des Zauns sitzt.

Hier könnt ihr 'Der Junge im gestreiften Pyjama' bei Amazon Prime schauen.*

Lesetipp: Krimi-Serien: Die 15 besten Crime-Serien aller Zeiten

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

10. Traurige Filme: Drei Schritte zu dir

Die 17-jährige Stella leidet an Mukoviszidose und verbringt den Großteil ihrer Zeit im Krankenhaus. Ihr Alltag ist geprägt von Regeln und Routinen, ein unbeschwertes Leben gibt es für sie nicht. Bis zu dem Tag, als sie im Krankenhaus Will trifft, der an der gleichen Krankheit leidet. Trotz der Anziehung, die beide von Beginn an verspüren, halten sie sich an die Regeln, die einen sicheren Abstand zu anderen Patienten verlangen. Doch je besser die beiden sich kennenlernen, desto schwieriger wird es, vernünftig zu bleiben.

* Affiliate-Link