Home / Buzz / Aktuelles

Mike Singer: DSDS-Juror spricht über seine Depression

von Jessica Stolz Erstellt am 4. Dezember 2020
Mike Singer: DSDS-Juror spricht über seine Depression© Getty Images

Mike Singer verrät, dass er Anfang dieses Jahres eine schwere Zeit durchlebte: Er erkrankte an Corona und litt außerdem an einer Depression.

Video von Esther Pistorius

Mike Singer (20) ist erfolgreicher Popsänger und sitzt derzeit in der DSDS-Jury. Seine Fans kennen den 20-Jährigen stets gut gelaunt und fröhlich. Doch der DSDS-Juror hat eine schlimme Zeit hinter sich, wie er nun in seiner Instagram-Story verrät.

Er postet weiße Zeilen vor schwarzem Hintergrund. "Anfang des Jahres gab es eine Zeit, in der ich mich wirklich nicht gut fühlte. Ich hab mich selbst runtergezogen und vor allem Corona hat mir den Rest gegeben", gesteht der Sänger auf Instagram.

Lest auch: Alles auf Null: Was Corona mit unserer Psyche macht

Seine Corona-Erkrankung habe den Teenie-Star sehr geschlaucht, zeitweise verlor er sogar seinen kompletten Geruchssinn. Doch nicht nur Covid-19 war es, was Mike Singer belastete. Gegenüber der BILD-Zeitung verriet er, dass er eine Depression hatte.

Mike litt an einer Social-Media-Sucht

Der Grund für diese Depression war eine starke Social-Media-Sucht, das verrät er im Interview mit der BILD. Der Druck wurde immer größer und Mike immer unglücklicher.

"Das war keine schöne Zeit, ich war sehr traurig. Ich wusste gar nicht was das ist. Ich habe mich paranoid gefühlt, weil ich die ganze Zeit dachte, ich muss jetzt was machen", so der Sänger.

Das Ganze war am Ende so schlimm, dass er einen Cut machen musste. Er kehrte den sozialen Medien für ein paar Wochen den Rücken zu, um aus der Depression herauszukommen.

Lesetipp: Mike Singer packt aus: So ging es bei DSDS hinter den Kulissen zu

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

"Wir sind nur Menschen und irgendwann muss man eine Pause einlegen"

Auch seinen Fans rät er in seiner Instagram-Story, ab und zu Pausen einzulegen:

"Wir sind nur Menschen und irgendwann muss man eine Pause einlegen, vergesst das niemals. 100% geben ist immer wichtig und gut aber ab und zu tut ihr euch auch was Gutes, indem ihr mal das Handy und die Sorgen weglegt. Genießt vor allem jetzt die Weihnachtszeit mit euren Liebsten", so Mike in seiner Instagram-Story.

Wir sind froh, dass der Sänger die Einsicht gefunden hat und dieses Learnning auch mit seinen Fans teilt. Wir hoffen, dass es ihm nun wieder besser geht und wünschen ihm alles Gute!