Home / Buzz / Aktuelles

GZSZ: Jonas verletzt Maren mit fiesem Spruch über Alex

von Linda Hohlstein Erstellt am 20. August 2021

In der neusten Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" rutscht Jonas eine taktlose Aussage über Alex raus und verletzt damit Maren. Wie konnte es soweit kommen?

Es ist ein Schock. In der neusten Folge von „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ verspielt sich Jonas alle Sympathien mit einem fiesen Spruch. Seit Jonas Lillys Rauswurf aus dem Krankenhaus verschuldet hat, ist er ständig angespannt und gereizt. Doch die schwierige Situation, in der sich die Geschwister befinden, wird durch Jonas taktloses Auftreten nur noch komplizierter.

Auch interessant: GZSZ-Spoiler: Leon wird beim Fremdknutschen erwischt

Im Beisein von Maren möchte Jonas sich bei Lilly entschuldigen, doch die ehemalige Ärztin versucht ihren Bruder zu ignorieren. Die Situation spitzt sich zu, als Maren Lilly dann auch noch verteidigt.

Im Video zu sehen: GZSZ: Kult-Serie wird aus Programm gestrichen! Das ist der Grund

Video von Esther Pistorius
decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Maren ist schockiert

Offenbar ist Jonas durch Marens Verteidigung von Lilly extrem verletzt. So schießt Lillys Bruder gegen Maren, die seit Alex' Tod mit Depressionen zu kämpfen hat: „Du musst nicht immer alles auf Alex beziehen, nicht jeder Unfall endet tödlich. Niemand wurde von der Straße gekratzt.“

Auch lesen: Schock für GZSZ-Fans: Ulrike Frank verlässt die Daily Soap

Mit dieser Aussage hat Jonas eine Grenze überschritten, was ihm scheinbar im nächsten Moment direkt bewusst wird. Wird Maren ihm diesen Fehler verzeihen können oder wird sie durch Jonas Worte wieder in ihre alten Muster fallen?