Home / Familie / Baby & Kleinkind

Familie

Wickeltasche: Praktisches Must-have für Mamas und Papas

von Carolin Hartmann Erstellt am 20. Juni 2021
Wickeltasche: Praktisches Must-have für Mamas und Papas© Getty Images

Wickeltaschen sind eines der wichtigsten Utensilien, die du als Elternteil nicht mehr missen möchtest. Dabei spielt nicht nur das Design eine wichtige Rolle. Ebenso wichtig sind Ausstattung und Zubehör. Die schönsten Modelle haben wir hier für dich zusammengestellt. Direkt zum Nachshoppen.

Wer als Neu-Mama oder Neu-Papa das erste Mal mit seinem Kind außerhalb der eigenen vier Wände unterwegs ist, weiß, wie sinnvoll eine passende Wickeltasche ist. Schließlich bietet sie im besten Fall ausreichend Platz für alles, was ein Baby unterwegs gebrauchen könnte. Von Windeln über Zusatzfläschchen bis hin zu Ersatzkleidung – in einer Wickeltasche sollte Platz für alles sein.

Zusätzlich wird das Design der Windeltasche heute immer wichtiger. Nicht nur, dass sie durch ihr Design ausreichend Stauraum bieten soll, heute sind moderne Wickeltaschen fast gar nicht mehr als solche erkennbar. Einige Modelle könnten glatt als Designertasche durchgehen und wirken nach außen hin, wie eine normale Handtasche. Das macht den Abschied von der geliebten Handtasche als Lieblings-Accessoire gar nicht mal so schwer, wie wir finden.

Kein Wunder also, dass Wickeltaschen oder auch Wickelrucksäcke für Eltern zu einem trendigen Begleiter geworden sind. Trotzdem sollte ihre Funktion nicht außer Acht gelassen werden. Denn schließlich nützt die schönste Wickeltasche nichts, wenn sie keinen Platz für Feuchttücher, Creme und andere Baby-Accessoires bietet.

Was alles in die Wickeltasche gehört, seht ihr vorab im Video:

Video von Alina Bertacca

Wickeltasche kaufen: Darauf solltest du achten

Wenn du dir eine Wickeltasche zulegen möchtest, solltest du nicht nur nach dem Äußeren gehen. Schließlich steckt in der Tasche meist viel mehr, als von außen sichtbar ist. Oft haben sie eine praktische Innenaufteilung, sodass du Baby-Accessoires, Essen und Trinken sowie Wickelutensilien getrennt und hygienisch voneinander aufbewahren kannst. Zusätzlich haben Wickeltaschen häufig nützliche Extras wie herausnehmbare Utensilientaschen, isolierte Flaschenwärmer, Kinderwagenbefestigung oder verstellbare Gurte.

Worauf du sonst noch bei einer Wickeltasche achten solltest, liest du im Folgenden.

Größe der Wickeltasche

Die Größe der Wickeltasche ist mit das wichtigste Kriterium. Hier soll schließlich alles reinpassen, was der Nachwuchs unterwegs braucht. Und auch Platz für Mamas und Papas Utensilien wie Portemonnaie oder Smartphone sollte noch vorhanden sein.

Die meisten Modelle haben eine Größe von 30 x 40 x 15 cm (H x B x T). Hier passt schon einiges an Baby-Utensilien rein. Diese Wickeltaschen kannst du gut für einen Spaziergang oder Besuch bei Freunden nutzen. Größere Modelle eignen sich dagegen gut zum Reisen oder lange Tagesausflüge.

Unser Lesetipp: Endlich windelfrei: Mit diesem Töpfchentraining wird dein Kind schnell trocken

Tragevarianten der Wickeltasche

Die meisten Wickeltaschen haben jeweils kurze Henkel sowie einen langen Gurt. Das macht sie besonders flexibel, denn du kannst die Babytasche sowohl als Handtasche über dem Handgelenk tragen oder lässig als Crossbody-Bag über der Schulter. Da die Gurte an der Wickeltasche in der Länge verstellbar sind, lassen sie sich auch auf verschiedene Körpergrößen einstellen. Das ist richtig praktisch, wenn die Tasche von mehreren Personen benutzt wird, die unterschiedlich groß sind.

Eine ganz andere Variante ist der Wickelrucksack. Dieser ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden und greift den aktuellen Rucksack-Trend auf. Auch hier kannst du die Gurte in der Länge verstellen.

Tipp: Wer keine Lust hat, die Wickeltasche selbst zu tragen, sollte beim Kauf darauf achten, dass die Tasche eine Befestigung für den Kinderwagen hat. So kannst du das Modell ganz einfach an den Wagen hängen und bei Bedarf die Windeln, das Essen oder andere Baby-Utensilien herausholen.

Material der Wickeltasche

Wickeltaschen sollten aus pflegeleichten Materialien wie Baumwolle, Kunstleder oder synthetischen Stoffen bestehen, da sie auch gerne mal dreckig werden können. Kekskrümel, Milchpulver oder Creme sind in und an Windeltaschen nämlich keine Seltenheit. Am besten ist es, wenn du die Tasche in die Waschmaschine stecken kannst.

Achte außerdem darauf, dass die Babytasche aus einem schmutz- und wasserabweisenden Material besteht (z.B. Nylongewebe). Das kann besonders nützlich sein, wenn man während eines Ausflugs mal in einen Regenschauer kommt. Der Inhalt bleibt so auf jeden Fall trocken. Und auch Flecken lassen sich auf solchen Materialien meist einfach mit einem feuchten Lappen abwischen.

Unser Lesetipp: Babyausstattung Checkliste: Was Eltern WIRKLICH brauchen

Was auch noch wichtig ist: Die Wickeltasche sollte robust und strapazierfähig sein. Hier bietet sich vor allem Leder als tolles Babytaschen-Material an. Das natürliche Material ist besonders reißfest und dazu noch langlebig. Aber auch Taschen aus Baumwolle, Kunstleder oder Nylon erfüllen diese Voraussetzung.

Checkliste Wickeltasche: Alles auf einem Blick

Die wichtigsten Kriterien und Fragestellungen für Wickeltaschen haben wir in einer Checkliste zusammengefasst:

  • Achte auf ausreichend Stauraum.
  • Ist die Fächeraufteilung sinnvoll?
  • Gut erreichbare und leicht zu öffnende Taschen außen und innen.
  • Kann man unterschiedliche Tragevarianten kombinieren, damit man auch mal die Hände frei hat?
  • Wasserabweisende, robuste und pflegeleichte Materialien.
  • Achte auf nützliches Zubehör wie wasserabweisende Wickelunterlagen, isolierte Flaschenhalter, extra Kinderwagenbefestigung oder herausnehmbare Beutel für dreckige Windeln oder Schmutzwäsche.

Wickeltasche oder Wickelrucksack: Was ist besser?

Bei vielen Eltern stellt sich die Frage: Wickeltasche oder doch lieber Wickelrucksack. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile. Im Endeffekt musst du selbst entscheiden, mit welcher Babytasche du dich wohl fühlst.

Vorteile Wickeltasche: Bei einer Wickeltasche hast du Babys Sachen meist direkt griffbereit, wenn du sie über deiner Schulter trägst oder du sie am Kinderwagen befestigst. Außerdem bieten sie ausreichend Platz und haben meist eine sinnvolle Fächeraufteilung.

Vorteile Wickelrucksack: Ein Wickelrucksack kannst du einfach auf deinen Rücken schnallen, sodass du deine Hände komplett frei hast. Auch bist du meist mit einem Rucksack beweglicher als z.B. mit einer Crossover-Bag.

Tipp: Kannst du dich nicht entscheiden, dann wähle ein Kombi-Modell. Einige Wickeltaschen lassen sich nämlich zum Rucksack, zur Handtasche sowie zur Umhängetasche umbauen.

Unser Lesetipp: Save it, Baby! So vermeidest du Fehlkäufe bei der Baby-Erstausstattung

Was gehört in die Wickeltasche?

Viele Eltern kennen das Problem: Da ist man mit seinem Nachwuchs unterwegs und schon nach kurzer Zeit ist die Wickeltasche gefragt. Wenn jetzt etwas Wichtiges fehlen würde, ist das richtig blöd. Damit das nicht passiert, haben wir dir hier einmal zusammengefasst, was in der Wickeltasche oder -rucksack nicht fehlen darf.

  • Frische Windeln zum Wechseln
  • Wundcreme, Feuchttücher und Puder
  • Spucktücher
  • Kleine Müllbeutel für dreckige Windeln (wenn du sie nicht direkt entsorgen kannst)
  • Ersatzschnuller
  • Wechselkleidung
  • Spielzeug für den Nachwuchs
  • Trinkflasche und Babynahrung
  • Löffel und Lätzchen
  • Wickelunterlage (falls die Wickeltasche keine integriert hat)
  • Stilleinlagen, falls du dein Kind stillst
  • Im Sommer: Mütze und Sonnencreme
  • Pflaster, Medikamente

Wickeltaschen und Wickelrucksäcke: Diese Modelle überzeugen Eltern

Wenn du noch auf der Suche nach einer passenden Wickeltasche oder einem Wickelrucksack bist, solltest du weiterlesen. Wir haben uns durch die Online-Shops geklickt und die beliebtesten Modelle für dich herausgesucht. Perfekt zum Nachshoppen.

fillikid Wickelrucksack

Der Wickelrucksack von fillikid gehört zu den absoluten Lieblingen, denn er hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Design ist relativ schlicht, sodass er sich sowohl von Mamas als auch Papas nutzen lässt. Die Babytasche hat eine praktische Innenaufteilung mit einem großen Hauptfach, einem Reißverschlussfach sowie vier Steckfächern. Außerdem gibt es noch weitere Außensteckfächer für Kleinigkeiten.
Weitere Details:

  • Material: wasserabweisendes Polyester
  • Maße: 48 x 27 x 14 cm
  • Wickelunterlage und Kinderwagenbefestigung inklusive
  • Isoliertes Flaschenfach

> Bei babymarkt kannst du den Wickelrucksack kaufen.*

Wickeltasche Amsterdam Quilted von Little Company

Mit einem etwas außergewöhnlichem Design für eine Wickeltasche kommt das Modell Amsterdam Quilted in cognac daher. Die Babytasche wirkt richtig elegant und ist kaum von einer "normalen“ Handtasche zu unterscheiden. Für Fashion-Mamas und -Papas ein absolutes Must-have.

Das Modell besteht aus Lederimitat, was es besonders robust macht. Es ist außerdem wasserabweisend und abwischbar. Super praktisch also bei Flecken. In dem großzügig gestalteten Hauptfach finden jede Menge Baby-Utensilien Platz und in den fünf kleinen Steckfächern kannst du gut Cremes, Feuchttücher oder das Fläschchen unterbringen.

Weitere Details:

  • Material: Kunstleder (wasserabweisend)
  • Maße: 44 x 30 x 17 cm
  • Wickelunterlage, abnehmbarer Schultergurt und Kinderwagenbefestigung inklusive

> Die hübsche Wickeltasche findest du bei babywalz.*

WELAVILA Wickeltasche ‎MG-PP

Die Wickeltasche von Welavila gehört bei Amazon mit 4,8 von 5 Sternen zu den absoluten Bestsellern unter den Taschen. Und das scheinbar auch aus gutem Grund, denn die Tasche sieht richtig hochwertig aus und bietet jede Menge Stauraum. Mit einem großen Hauptfach und 14 Funktionstaschen hat die Windeltasche super viel Platz für allerlei Baby-Utensilien. Zusätzlich besitzt die Tasche drei Isoliertaschen, die Getränke auf Temperatur halten.
Mit insgesamt vier Tragemöglichkeiten bist du super flexibel. Die Wickeltasche kannst du nämlich als Schultertasche, als Umhängetasche oder am Kinderwagen tragen. Außerdem ist der hintere Tragegurt für die Befestigung auf Koffern vorgesehen. Die Wickeltasche ist daher der perfekte Reisebegleiter.

Weitere Details:

  • Material: Polyester (wasserabweisend)
  • Maße: 40 x 29 x 20
  • Abwischbare, gepolsterte Wickelunterlage und Isoliertaschen inklusive
  • Wasserdichtes Fach für nasse Kleidung/Lätzchen
  • Anti-Diebstahl-Rückentasche

> Die Wickeltasche findest du bei Amazon.*

Wickelrucksack von Dikaslon

Wer einen top Wickelrucksack sucht, wird mit dem Modell von Dikaslon sicher seine Freude haben. Der Rucksack schneidet nämlich mit 4,8 von 5 Sternen und über 2.000 Kundenbewertungen besonders gut ab.
Zwei große Taschen und 18 kleinen Taschen, darunter fünf isolierte, machen den Wickelrucksack zu einem echten Stauraumwunder. Sogar an einen Schnullerbehälter und einer kleinen extra Tasche für Mamas oder Papas Utensilien wurde gedacht. Und wenn die Kleinen den Wickelrucksack nicht mehr brauchen, kann er auch einfach als Businesstasche genutzt werden. Ein 15 Zoll Laptop passt nämlich ohne Mühe rein.

Weitere Details:

  • Material: wasserdichtes Polyestergewebe
  • Maße: 42 x 30 x 20 cm
  • Mobile, abwischbare Wickelauflage, Schnullerbehälter, separate Mami-Tasche und Kinderwagengurte inklusive
  • Anti-Diebstahl-Tasche

> Den Wickelrucksack bekommst du bei Amazon.*

Wie du siehst, ist die Auswahl an tollen Wickeltaschen und Wickelrucksäcken groß. Vielleicht hast du ja ein passendes Modell gefunden und kannst sie bald bei dir zuhause ausprobieren.

* Affiliate Link

* Affiliate-Link