Home / Mode & Beauty / Haare & Frisuren

Blondtöne: Diese Haarfarben sind gerade super beliebt

von Sophia Karlsson Erstellt am 01.10.21 um 10:00
Blondtöne: Diese Haarfarben sind gerade super beliebt © Getty Images

Deine Haarfarbe könnte nach dem Sommer eine kleine Auffrischung gebrauchen? Wir verraten dir hier, welche Blondtöne derzeit im Trend liegen und für das perfekte Upgrade sorgen.

Während des Sommers freuen sich viele Blondinen über zarte, helle Highlights und den beliebten "Sunkissed"-Look, den das schöne Wetter ganz von allein beschert. Doch sind die Sommertage einmal vorbei, bemerken viele plötzlich, dass sich Sonne, Salz- und Chlorwasser im Urlaub nicht ausschließlich positiv auf die Mähne ausgewirkt haben. Das von der Sonne geküsste Blond erscheint auf einmal nur noch ausgeblichen und stumpf.

Doch zum Glück braucht es für einen frischen neuen Look nicht gleich eine komplette Typveränderung. Von zarten Highlights bis zum haarschonenden Glossing für mehr Glanz: Wir zeigen dir hier, welche Blondtöne gerade super beliebt sind und deiner Haarfarbe ein tolles Upgrade geben könnten.

Vorab im Video: Du willst dein Haar selbst färben? Dann solltest du diese Fehler unbedingt vermeiden!

Video von Alina Bertacca

Natürlicher Look: Karamell-Blond

Du hast keine Lust mehr auf ständiges Ansatzfärben? Dann trau dich doch mal an einen etwas dunkleren Blondton heran, der deiner natürlichen Haarfarbe nahe kommt. Wie wäre es zum Beispiel mit einem warmen, strahlenden Karamell-Blond?

Der Farbverlauf erinnert ein wenig an einen natürlichen Balayage-Look: Der Ansatz und das Deckhaar sind dunkel und werden lediglich von ein paar feinen, helleren Low-Lights zum Leuchten gebracht. Und das Beste: Dem Blondieren, das unser Haar so stark beansprucht, wird mit diesem Blondton ein Ende gesetzt.

Kühl und modern: Aschblondes Haar

Wer sich einen kühlen, matten Look wünscht, ist mit einem zeitlosen Aschblond gut aufgehoben. Ob der Blondton eher hell und silbrig oder matt und dunkler ausfällt, bestimmst du. Wir empfehlen dir aber unbedingt, dem Friseur deine Vorstellung möglichst genau zu schildern. So verhinderst du ungewollte Farbüberraschungen, wie zum Beispiel einen zu grauen Unterton.

Generell gilt: Aschige Haarfarben schmeicheln eher kühlen Farbtypen. Wenn dein Hautton gelblich warm schimmert und dein natürliches Blond einen goldenen Stich hat, ist Karamellblond die bessere Wahl für dich.

Ein absolutes Must-have bei kühlen Haarfarben ist ein Silbershampoo. Welche Produkte wirklich halten, was sie versprechen, kannst du hier in unserem Silbershampoo-Test 2021 nachlesen.

Warm und leuchtend: Goldblond

Goldblond bringt deine Haare im Herbst besonders toll zum Leuchten. Und das Beste: Für den warmen Blondton braucht es nicht mehr als ein paar goldig schimmernde Highlights in verschiedenen Nuancen. Durch die Strähnchen-Technik wirkt der Look frisch und sehr natürlich. Wer ein wenig mutiger ist, kann auch warme Farben mit kalten Blondnuancen mischen: So entsteht ein spannender Kontrast, der ein wenig Bewegung in die Haare bringt.

Übrigens: Dieser Blondton eignet sich perfekt für mittel- oder dunkelblondes Haar. Mit den Karamell-Highlights kann nämlich dann ein besonders natürlich wirkender Balayage-Look erzielt werden.

Auch lesen: 6 ultimative Pflegetipps für blondes Haar

Scandi-Style: Weißblond

Das nordische, softe Hellblond schmeichelt vor allem hellen Hauttypen und sorgt immer für einen femininen, modernen Look. Derzeit wird der super helle Blondton vor allem als einheitlicher Look ohne Highlights getragen, sodass fast schon ein pudriges Finish entsteht.

Aber Achtung: Nicht alle Haarstrukturen sind geeignet, um sich so hell blondieren zu lassen. Lass dich also am besten von deinem Friseur beraten.

Das könnte dich auch interessieren: Diese schulterlangen Frisuren sorgen sofort für Abwechslung

Ein Hauch von Rot: Erdbeerblond

Dir gefallen rote Haare bei anderen unglaublich gut, doch traust dich selbst nicht so recht an einen intensiven Rotton heran? Dann könnte Erdbeerblond eine interessante Haarfarbe für dich sein. Zarte Erdbeernuancen bieten die perfekte Alternative zur radikalen Farbveränderung.

Die warmen Farb-Highlights in soften Rottönen können mit einem "Glossing" aufs Haar gebracht werden. Der Vorteil: Das Glossing ist eine sanfte Alternative zu einer Coloration oder Tönung. Sprödes Haar wird dabei sogar zusätzlich repariert, sodass dein neuer Farbton schön glänzt. Und: Die Farbe soll sich mit der Zeit wieder herauswaschen lassen.

Du willst mehr über Glossing erfahren? Dann lies hier weiter: Glossing für die Haare: So funktioniert das Trend-Treatment

Etwas Wichtiges zum Schluss: Das Thema Haarstyling ist immer sehr individuell. Ob die von uns beschriebenen Tipps für dich funktionieren, kannst nur du selbst beurteilen. Unsere Styling-Tipps und Frisuren-Ideen sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Und denk immer daran: Wie du deine Haare tragen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, was du tragen darfst oder nicht. Schließlich soll Styling doch vor allem eins: Spaß machen!

129 mal geteilt
Das könnte dir auch gefallen