Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Haarfarben-Trends im Sommer: Die wollen jetzt alle!

Fashion & Beauty

Haarfarben-Trends im Sommer: Die wollen jetzt alle!

von Sophia Karlsson Erstellt am 9. Juli 2020
Haarfarben-Trends im Sommer: Die wollen jetzt alle!© Getty Images

Lust auf eine frische, sommerliche Haarfarbe? Wir verraten euch, welche Haarfarben-Trends eure Mähne in diesem Sommer zum Hingucker machen.

Im hellen Sonnenlicht kommt unsere Haarfarbe erst so richtig toll zur Geltung. Deshalb macht es gerade im Sommer Spaß, den Haaren einen neuen Look zu verpassen und die Mähne zum Strahlen zu bringen. Und an schönen Haarfarben-Trends mangelt es diesen Sommer nicht - von Blondtönen über rötliche Highlights bis hin zu sattem Braun und Schwarz ist für jeden Typ etwas dabei.

Hier kommen die vier wichtigsten Haarfarben-Trends des Sommers:

Keine Lust, den gesamten Artikel zu lesen? Dann sieh dir die Trends hier im Video an:

Video von Esther Pistorius

Soft und sommerlich: Karamellbraune Haare liegen im Trend

Brünette Frauen haben die Qual der Wahl: Denn sowohl satte Farben als auch natürliche, softe Brauntöne sind derzeit absolut angesagt. Wer sich seine dunkle Mähne im Sommer ein paar Nuancen heller wünscht, für den könnte Karamellbraun die perfekte Haarfarbe sein.

Der warme Farbton sorgt sofort für einen sommerlichen Look und schmeichelt dabei einem zart gebräunten Teint. In Kombination mit einem frischen, neuen Haarschnitt und gesunden Spitzen wirkt karamellbraunes Haar zudem wie eine Verjüngungskur.

Wer ohnehin hellbraunes Haar hat, kann den schönen Karamellton mit einer einheitlichen Tönung erzielen. Gleiches gilt für Naturblondinen, die sich ihr Haar einen Hauch dunkler wünschen. Dunkelbraunes Haar sollte dagegen besser Step-by-Step mit Highlights in verschiedenen Karamell-Nuancen aufgehellt werden.

Ihr seid euch nicht sicher, welche Haarfarbe zu eurem Typ passt? Dann könnt ihr es hier mit unserem Test herausfinden.

Natürlich und feminin: Dunkelblond ist angesagt

Helle, kühle Blondtöne haben in diesem Sommer ausgedient - und somit auch das ständige Ansatz-Färben beim Friseur. Ab sofort sind natürlich blonde Haare angesagt. Ähnlich, wie bereits beim Haarfarben-Trend Nr. 1, dürfen diese jetzt ebenfalls lieber einen Hauch wärmer sein: Stichwort Toffee Blonde.

Toffee Blonde erinnert ein wenig an einen super natürlichen Balayage: Der Ansatz und das Deckhaar sind dunkel und werden lediglich von ein paar wenigen, helleren Highlights zum Leuchten gebracht.

Und das Beste: Dem Blondieren, das unsere Haare so stark beansprucht, wird mit diesem Trend ein Ende gesetzt.

Lesetipp: Gelbstich entfernen: 7 SOS-Tipps für blonde Haare

Upgrade für braune Haare: Rote Akzente sind in

Ihr habt schon mal mit dem Gedanken gespielt, eure Haare rot zu färben? Dann könnte dieser Haarfarben-Trend eine gute Gelegenheit sein, euch an diese Farbveränderung heranzutrauen. Diesen Sommer sind rötlich schimmernde Highlights das Haarfarben-Upgrade für braunes Haar.

Feine Kupfersträhnen und Highlights in zarten, natürlichen Rottönen verleihen einheitlich braunem Haar sofort mehr Bewegung und lassen es im Tageslicht schön glänzen.

Besonders toll: Ihr selbst könnt bestimmen, wie weit ihr mit den roten Akzenten gehen möchtet.
Unser Tipp: Lasst lediglich die Längen eurer Haare mit rötlichen Highlights versehen und spart den Ansatz aus. Das sorgt für ein besonders natürliches und dezentes Ergebnis.

Auch interessant: Haare selber färben: Achtung! Das sind die 7 häufigsten Fehler

Mehr Glanz, bitte! Glossing ist in diesem Sommer ein Muss

Auch ohne drastischen Farbwechsel könnt ihr euer Haar zum Strahlen bringen: Die Rede ist vom Glossing. Das Treatment beim Friseur erlebt derzeit einen regelrechten Hype. Die Anwendung ist ähnlich, wie bei einer Intensivkur: Das Glossing wird auf das Haar aufgetragen und nach der Einwirkzeit wieder abgespült.

Lesetipp: Haarkur selber machen: 5 Rezepte für glänzend gepflegte Haare

Das Glossing legt sich um das Haar, ohne in die Struktur einzudringen. Die Anwendung ist also besonders schonend und verpasst coloriertem Haar eine Extra-Portion Glanz. Vor allem satte Braun- und Schwarztöne profitieren von dem Glossy Effekt. Perfekt für alle, die ihr Haar farblich nicht verändern möchten und es ganz ohne Strähnchen, Highlights und Co. glänzender und gesünder aussehen lassen wollen.