Home / Mode & Beauty / Haare & Frisuren / Kurze Haare

Wolf Cut und Co.: Das sind die coolsten Kurzhaartrends

von Yvonne Willms ,
Wolf Cut und Co.: Das sind die coolsten Kurzhaartrends© Getty Images

Die Kurzhaartrends 2022 sind so stylisch und dabei noch total unkompliziert. Wir zeigen euch, was die angesagten Schnitte auszeichnet und wem sie stehen.

Video von Jessica Jung
Inhalt
  1. · Buzz Cut für ultrakurze Haare
  2. · Blunt Lob für mittellanges Haar
  3. · Frech und cool: der Wolf Cut
  4. · Romantisch und verspielt: der Pariser Bob

Wer sich einmal an eine Kurzhaarfrisur gewagt hat, möchte sie so schnell nicht mehr missen. Denn kurze Haare sparen Zeit beim Styling und machen so gut wie jeden Look um ein vielfältiges lässiger. Habt ihr jetzt auch Lust auf eine Veränderung in Form einer kurzen Mähne?

Dann haben wir eine richtig gute Nachricht: Denn die Auswahl an coolen Kurzhaarfrisuren ist 2022 vielfältig wie nie. Wie wäre es zum Beispiel mit einem romantischen Pariser Bob? Oder darf es eher doch ein rockiger Wolf Cut sein? Bei den aktuellen Frisurentrends liegen kurze Haare jedenfalls ganz weit vorne.

Wer jedoch denkt, dass kürzere Haare immer nur frech und lässig aussehen, der sollte sich die verschiedenen Styles einmal genauer anschauen. Wir zeigen euch, welche Bob-Schnitte und Kurzhaarfrisuren im Jahr 2022 total angesagt sind.

Buzz Cut für ultrakurze Haare

Lange waren kurz rasierte Haare eher den Jungs vorbehalten. Die Zeiten sind zum Glück lange vorbei. Denn schon Berühmtheiten wie Sinéad O‘Connor oder Cara Delevingne zeigten, wie cool und dennoch ultraweiblich dieser Haarschnitt sein kann. Doch was genau zeichnet den Cut aus? Beim sogenannten Buzz Cut werden die Haare bis auf ein paar wenige Millimeter raspelkurz geschnitten.

Zugegeben, hier braucht es ein gesundes Selbstbewusstsein, um diesen Style zu tragen. Wer den Schritt jedoch wagt, wird mit einem unkomplizierten Haarschnitt belohnt. Denn bis auf regelmäßiges Nachschneiden benötigt der Buzz Cut kaum Styling-Aufwand.

Um rauszufinden, ob euch der Kurzhaarschnitt stehen könnte, hilft vielleicht Folgendes: Ihr stylt die Haare beispielsweise gerne zu einem strengen Zopf, um eure Gesichtszüge und euer Make-up zu betonen? Dann wird euch auch dieser Kurzhaarschnitt stehen.

Denn dank des Cuts kommen eure Konturen im Gesicht viel besser zur Geltung. An Frauen mit einer eher strengeren Kinnpartie könnte der Schnitt jedoch zu hart wirken. Bevor ihr den Cut wagt, lasst euch daher ruhig vom Profi im Haarsalon beraten.

 

Blunt Lob für mittellanges Haar

Zugegeben, der Blunt Lob ist nicht ganz neu, aber im Jahr 2022 wieder angesagt wie nie. Denn dieser Trendhaarschnitt eignet sich für genau diejenigen, die sich von ihrem langen Haar nicht trennen können, aber dennoch Lust auf einen Bob-Schnitt haben. Denn der Blunt Lob ist ein Mix aus Long Bob (Lob) und Blunt Cut ("blunt" engl. stumpf), also einer geraden Haarlänge ohne Stufen.

Der Vorteil: Bei dieser Frisur ist das Haar lang genug, um es dennoch zu einem Pferdeschwanz binden zu können, gehört in unserer Liste der angesagten Kurzhaarfrisuren, aber trotzdem mit dazu. Besonders angesagt ist der Blunt Lob im Jahr 2022 in sanften Waves oder im Sleek Look mit elegantem Pony. Und wem steht der Style? Grundsätzlich allen. Menschen mit runden Gesichtern sollten beim Blunt Lob jedoch besser auf einen Pony verzichten.

Lese-Tipp: Trendfrisuren 2022: Diese Styles und Schnitte sind jetzt in

Frech und cool: der Wolf Cut

Richtig rebellisch und ein absoluter Hingucker ist der Wolf Cut. Dank Stars wie Miley Cyrus wollen nun alle die freche Kurzhaarfrisur im Stil der 80er-Jahre. Der kurze Cut ähnelt dem Vokuhila, hat aber einen softeren Übergang und wirkt daher viel moderner. Der längere fransige Pony geht hier in das stufig geschnittene Deckhaar über. Das untere Haar endet hingegen knapp über den Schultern, etwa in Höhe des Schlüsselbeins.

Für alle, die nach einem frechen und unkomplizierten Style suchen, ist der Wolf Cut ideal. Zum einen ist die Frisur nach der Haarwäsche ratzfatz trocken und auch das Styling gelingt ganz easy. Etwas Strukturcreme oder -gel in die Haare und schon seid ihr fertig. Passend dazu gehören Printshirts und eine coole Lederjacke künftig definitiv in eure Garderobe.

Romantisch und verspielt: der Pariser Bob

Schon lange lieben wir den Style der Französinnen. Kein Wunder also, dass sich auch im Jahr 2022 alle in den Pariser Bob verliebt haben. Hierbei werden die Haare auf die klassische Bob-Länge in Höhe des Kinns geschnitten und mit einem Pony kombiniert.

Wichtig ist jedoch, dass die Enden der Haare schön nach innen zeigen und der gesamte Look inklusive Pony schön verwuschelt ist. In Sachen Haarlänge habt ihr dennoch ein wenig Spielraum. Ein kürzerer Schnitt auf Höhe des Kieferknochens wirkt eher frech und verspielt. Endet das Haar am Kinn oder darunter, wirkt der Style erwachsener und eleganter.

Lies auch: 5 stylische Frisuren für schulterlanges Haar

Übrigens: Frauen mit einer leichten Naturwelle können den Pariser Look besonders gut tragen. Menschen mit feinem Haar können zu Rundbürste und Volumenspray greifen, damit der Look à la Parisienne gelingt. Auch mit feinen Highlights kommt optisch ein wenig mehr Bewegung ins Haar.

Unser Tipp: Make-up mit knallrotem Lippenstift oder einem schwarzen Eyeliner ist ein femininer Kontrast zum eher lässig-verspielten Haarstyle.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Etwas Wichtiges zum Schluss: Natürlich ist Beauty reine Geschmackssache und nicht jeder findet die gezeigten Trends schön. Unsere Styling-Tipps, Beauty-Ideen und Hacks sollen dir als Inspiration dienen – was du daraus machst, ist ganz allein dir überlassen. Und denk immer daran: Wie du dich stylen möchtest, ist allein deine Entscheidung. Lass dir von niemandem vorschreiben, wie du dich schminken sollst oder nicht. Schließlich soll Beauty doch vor allem eins: Spaß machen!

Noch mehr Inspiration?
pinterest
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram