Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen / Astro-Liebe: Das ist den Sternzeichen in einer Beziehung WIRKLICH wichtig

© pexels
Horoskop

Astro-Liebe: Das ist den Sternzeichen in einer Beziehung WIRKLICH wichtig

Fiona Rohde
von Fiona Rohde Veröffentlicht am 15. August 2018
529 mal geteilt
A-
A+

Nicht alle Sternzeichen sind kompatibel – vor allem nicht in der Liebe. Doch es gibt auch Konstellationen, die perfekt passen, einfach, weil die Bedürfnisse und Wünsche ähnlich sind. Wie die einzelnen Sternzeichen in Sachen Liebe und Beziehung ticken, erfahrt ihr hier.

Die disziplinierte Jungfrau, die sensiblen Fische – es gibt einige Charakteristiken von Sternzeichen, die die meisten von euch schon kennen werden. Aber wisst ihr auch, wie die einzelnen Sternzeichen in Sachen Beziehung ticken? Denn die Überlegung, was welchem Sternzeichen in einer Partnerschaft besonders wichtig ist, dürfte für das Gelingen einer harmonischen Partnerschaft durchaus interessant sein.

Wir haben deshalb die 12 Sternzeichen beziehungstechnisch unter die Lupe genommen. Hier das passende Ergebnis!

Der Steinbock in der Beziehung

Der Steinbock ist ein Machertyp. Ihn zeichnen Pflichtbewusstsein, eine große Ausdauer gepaart mit Selbstvertrauen und Entschlossenheit aus. Dennoch tut er sich bei der Partnerwahl etwas schwer. Er legt hier plötzlich eine Unsicherheit an den Tag, die man ihm gar nicht zutraut.

Wer das sein Herz erobern will, sollte wissen, dass der Steinbock auch sehr unsicher sein kann und einen Schritt auf ihn zugehen. Hat sich der Steinbock jedoch einmal entschieden, dann bleibt er womöglich für immer, denn er ist treu und ein absoluter Familienmensch. Vorausgesetzt, er darf auch hier wieder das Sagen haben und das Familienoberhaupt und den Macher mimen.

Darauf achtet der Wassermann in der Liebe

Der Wassermann hat so seine Eigenheiten. Er ist immer ein bisschen Rebell und verurteilt Spießertum und engstirnige Menschen. Da er unkonventionell ist, flirtet er auch gerne und kennt unfassbar viele Menschen. Kein Wunder, denn seine lockere Art ist wahrlich anziehend.

Wer sein Herz erobern möchte, der sollte eins wissen und akzeptieren: Man muss dem Wassermann seine Freiheit lassen. Er könnte niemals mit jemandem zusammen sein, der ihn einengen will. Ein Partner, der selbst jedoch ein wenig Paradiesvogel ist (ohne den Wassermann dabei in den Schatten zu stellen) und auf eigenen Beinen steht, der ist bei ihm absolut richtig. Dann ist der Wassermann ein unterhaltsamer, spannender Partner.

Das wünschen sich Fische in der Beziehung

Fischegeborene suchen in der Partnerschaft vor allem eins: Jemanden, der ihnen zuhört und für ihre Belange da ist. Denn Fische sind, wie oben bereits gesagt, recht sensibel. Ist der Partner unaufmerksam oder nicht für die Sorgen der Fische da, beginnen diese nämlich, ihren Stress und ihre Ängste still in sich hineinzufressen. Und das geht auf Dauer natürlich nicht gut.

Wer das jedoch beherzigt und auf den zarten Fische-Menschen an seiner Seite achtet, der bekommt sehr viel in der Beziehung zurück. Denn Fische sind sehr liebevolle und fürsorgliche Partner.

Das sollten Partner des Widders wissen

Der Widder ist speziell, aber das macht ihn auch sehr liebenswert. Es weiß meist genau, was er will. Und das ist natürlich auch in der Beziehung nicht anders. Mit seiner Meinung hält der Widder meist nicht hinterm Berg und deshalb braucht der Lebenspartner ab und an ein dickes Fell.

Dafür darf er dann aber auf die Gefühle des Widders vertrauen. Denn bei all seiner Offenheit, gilt das eben auch für seine Gefühlswelt. Dieses Sternzeichen würde es ehrlich sagen, wenn etwas in der Beziehung im Argen liegt oder die Gefühle nicht mehr stark genug sind. Da darf man diesem gehörnten Sternzeichen blind vertrauen. Der Partner eines Widders sollte deshalb auf Augenhöhe sein und durch Offenheit und Ehrlichkeit bestechen. Dann sind beide ein Dreamteam.

So tickt der Stier in der Beziehung

Der Stier lässt es sich gerne gut gehen und sucht sich deshalb einen Partner, der ähnlich tickt. Seien es die sinnlichen Freuden des guten Essens und Trinkens, Körperlichkeit und Zärtlichkeiten, oder eben ganz banal Wellness und Entspannung - all das ist dem Stier wichtig, denn er ist ein Genussmensch.

Zudem ist er beständig und treu in der Beziehung, fordert aber das Gleiche auch von seinem Partner. Vorsicht nur, wer es nicht ernst mit der Beziehung meint. Der Stier ist nämlich durchaus besitzergreifend und mag es so gar nicht, wenn sein Gegenpart auf Abwegen ist. Unter Trennungen und fehlenden Gefühlen in der Beziehung leidet der Stier nämlich besonders stark.

Das suchen Zwillinge in der Liebe

Zwillinge sind sehr kommunikativ und vielseitig interessiert. Sie können sich schnell begeistern, sind ständig in Bewegung und brauchen Abwechslung und Inspiration in ihrem Alltag. Deshalb würden sie auch mit einem langweiligen, konservativen Partner an ihrer Seite absolut unglücklich werden.

Sie brauchen jemanden an ihrer Seite, mit dem sie reden und gemeinsam neue Dinge ausprobieren können. Einen Partner, der ihre geistigen Umtriebe mitmacht und ihre Begeisterung für alles Neue teilt. Dann ist der Zwilling glücklich und 'big in love'. Wer dem Sternzeichen Zwilling also genug Abwechslung und geistigen Input in der Beziehung bieten kann, der hat einen spannenden und unterhaltsamen Menschen an seiner Seite. Langeweile, Engstirnigkeit und extreme Anhänglichkeit treiben den Zwilling hingegen eher in die Flucht.

Das ist dem Krebs in der Beziehung wichtig

Krebse sind sehr romantische Menschen, die unbedingt jemanden an ihrer Seite brauchen. Alleine durchs Leben zu gehen, wäre dem Krebs ein Graus. Dennoch braucht das Sternzeichen in einer Beziehung seine Freiheiten, man darf ihn nicht einschränken oder zu fest binden. Gönnt man ihm diese Freiheit, hat man einen romantischen und treuen Partner an seiner Seite. Denn der Krebs ist zu sehr tiefen Gefühlen fähig und hat viel Liebe zu geben.

In einer Beziehung öffnet er sich ganz und ist zu einer innigen Partnerschaft fähig. Deshalb wird er allerdings auch oft tief verletzt und versucht sich in einer neue Beziehung erstmal zu schützen. Der Krebs ist auch für seine fürsorgliche Art bekannt. Er ist hilfsbereit und aufopfernd und sorgt dafür, dass sich beide Partner stets wohlfühlen.

Das suchen Löwe-Geborene in der Partnerschaft

Auch der Löwe braucht unbedingt seine Freiheit. Schließlich ist er interessiert und offen und will sich nicht im kleinen Kämmerchen verkriechen, sondern das Leben genießen, Dinge erleben, Feste feiern, im Mittelpunkt stehen. Deshalb braucht er in einer Beziehung auch einen Partner, der zum einen ebenso vielseitig interessiert ist, ihm aber auch eine Art Anker bietet.

Jemanden, der ihn erdet und zu dem er immer wieder zurückkehren kann, um seinen Akku aufzuladen. Der Partner sollte deshalb ein Ruhepol sein, der ihm die nötige Geborgenheit und Wärme schenkt. Dann ist der Löwe ein stets interessanter und sehr liebevoller Partner.

So tickt die Jungfrau in einer Beziehung

Die Jungfrau besitzt einen ziemlich geradlinigen Charakter. Deshalb sucht dieses Sternzeichen auch in der Beziehung einen Partner, der das beherzigt. Die Jungfrau achtet in der Partnerschaft auf Gerechtigkeit und ein ausgeglichenes Miteinander. Was sie sich selbst in der Beziehung herausnimmt, gesteht sie auch ihrem Partner zu.

​Darüberhinaus ist die Jungfrau sehr sensibel und braucht deshalb auch einen empathischen Partner an ihrer Seite, der sie versteht und auch mal hinter ihre kühle, oft sachliche Fassade zu blicken weiß. Denn viele Menschen lassen sich nur allzu leicht von der perfekten Art der Jungfraugeborenen täuschen oder gar abschrecken. Da ist Einfühlungsvermögen gefragt. Hat sie jedoch einen solchen Partner gefunden, dann kann sich die Jungfrau ganz fallen lassen und ist ein treuer und ehrlicher Partner, der seinen Liebsten oder seine Liebste nach allen Regeln der Kunst verwöhnt.

Darauf legt die Waage in der Liebe wert

Es liegt in der Natur der Waage, dass sie eine ausgeglichene Beziehung vorzieht, bei denen sich beide Partner auf Augenhöhe begegnen und keiner von beiden mehr oder weniger in die Beziehung investiert. Es kommt eben auf die richtige Balance an. Auch was Nähe und Distanz angeht, ist der Waage wichtig, dass beide gleich ticken.

Wenn die Partnerschaft ausgeglichen ist, dann ist die Waage absolut zufrieden. Streit und ständige Diskussionen braucht sie nämlich so gar nicht. Zudem wünscht sich die Waage einen attraktiven Partner an ihrer Seite. Sowieso sind ihre Ideale und Vorstellungen sehr hoch. Das sollte man als Partner wissen. Und: Die Waage braucht in der Regel länger, bis sie sich wirklich traut, ihren Gefühlen zu folgen. Meist schwärmt sie bereits länger für jemanden, bevor sie sich offenbart.

Die Beziehungswünsche des Skorpion

Skorpione gelten oft als schwierig, dabei sind sie in einer Beziehung leidenschaftlich und mitreißend. Wer einen Skorpion als Partner hat, der weiß, dass er einen verlässlichen Menschen an seiner Seite hat, der ehrlich und offen ist. Klar gibt es auch diese andere Seite des Skorpions. Denn ja, er kann auch mal kompliziert und nachtragend sein und er hat auch eine klare Meinung, die er eisern vertritt und von der er keinen Millimeter abweicht.

Aber deshalb sucht sich dieses Sternzeichen auch einen Partner, der genau das akzeptiert und damit umgehen kann. Wer also mit offenen Worten klar kommt, selbst auch ehrlich und offen ist und den kapriziösen Skorpion zu handeln weiß, der findet in ihm einen absoluten Lieblingsmenschen fürs Leben.

Der Schütze in der Beziehung

Der Schütze ist ein charmanter und unterhaltsamer Partner. Mit seinem Charme wickelt er seine potentielle Partnerin bzw. seinen potentiellen Partner schnell um den Finger. Dennoch braucht er in der Beziehung eine gewisse Stabilität seitens seines Gegenübers. Denn er selbst findet oft nicht das richtige Maß für die Dinge, ist oft sprunghaft, zu laut, zu offen und zu emotional.

Sein Partner sollte da schon die Hosen anhaben und ein Auge auf den wilden Schützen haben. Deshalb wäre auch eine konservative Beziehung mit wenig Aufregung nichts für den Schützen. Er liebt es einfach, Neues zu entdecken, zu reisen und sich weiterzubilden. Er ist interessiert und umtriebig, hinterfragt die Dinge, sucht nach Erkenntnis und Inspiration. So sollte sein Partner im Idealfall auch sein, dann ist der Schütze ein treuer und spannender Partner. Langweiler müssen leider draußen bleiben.

Noch mehr Spannendes über Sternzeichen:

Achtung, Streit! Diese Sternzeichen passen überhaupt nicht zusammen

Liebe: Wer passt zu wem? Mit welchem Sternzeichen erlebst du die große Liebe?

Hochzeit nach Sternzeichen: SO sieht deine Traumhochzeit aus!

Wasser, Erde, Feuer, Luft: Die Sternzeichen & die 4 Elemente

Achtung: DAS sind die Fremdgänger unter den Sternzeichen!

von Fiona Rohde 529 mal geteilt