Home / Living / Kochen & Backen / Einfache Cocktails: 5 schnelle Drinks mit maximal 3 Zutaten

Living

Einfache Cocktails: 5 schnelle Drinks mit maximal 3 Zutaten

von Nicole Molitor Erstellt am 24. Juni 2020
Einfache Cocktails: 5 schnelle Drinks mit maximal 3 Zutaten© Rawpixel

Cocktail-Time, aber keine Lust, zig Säfte einzukaufen? Wir zeigen euch, wie ihr genial leckere und einfache Cocktails mit nur drei Zutaten mixen könnt!

Wir lieben Cocktails! Wenn nur nicht die ganzen Zutaten wären. Schnell kann es passieren, dass man für einen Drink drei verschiedene Spirituosen oder Liköre braucht. Im Falle von Longdrinks kommen dann auch noch unterschiedliche Säfte dazu. Mit spontan Cocktails mixen ist da nix mehr.

Richtig nervig wird es, wenn man einen neuen Cocktail ausprobieren will und es bei dem einen Versuch bleibt. Dann hat man plötzlich ein Sammelsurium an angebrochenen Flaschen da stehen, die man schlimmstenfalls nie wieder benutzt. Und Alkohol ist verdammt teuer.

Deshalb zeigen wir euch heute, wie ihr zuhause einfache Cocktails mit nur drei Zutaten (maximal) hinbekommt. Dabei konzentrieren wir uns auf gängige Alkoholsorten, die man nicht nur für einen, sondern für so gut wie jeden Drink gebrauchen kann. Soll ja nichts schlecht werden.

Mit einfachen Cocktails spart ihr Zeit und Geld

Wer denkt, dass einfache Cocktails langweilig wären, sei eines Besseren belehrt. Durch weniger Herumgepansche ist der Cocktail schneller fertig (Yay!) und günstiger (Doppel-Yay!). Außerdem kommen die einzelnen Geschmackskomponenten viel besser zur Geltung (Dreifach-Yay!).

Hinweis: Eiswürfel werden bei den Rezepten nicht als Zutat gezählt.

> Passendes Cocktail-Zuberhör findet ihr etwa hier bei Amazon.*

Hier unsere kleine, aber feine Liste von einfachen Lieblingscocktails für Faule. Cheerio!

1. Einfacher Cocktail: Caipirinha Rezept

Ihr braucht diese 3 Zutaten:
Für 1 Glas

  • 1 Limette
  • 3 TL brauner Zucker
  • 60 ml Cachaça
  • plus: Crushed Ice

Die einfache Anleitung für das Caipirinha-Cocktail mit Tipps vom Profi seht ihr hier im Video.

Video von Julia Windhövel

Auch fix gemixt: Wein-Slushies: Die besten Rezepte für den leckeren It-Drink

2. Einfacher Cocktail: Margarita Rezept

Ihr braucht nur diese 3 Zutaten:
Für 1 Glas

  • 20 ml Limettensaft
  • 10 ml Orangenlikör
  • 30 ml Tequila
  • plus: Crushed Ice

So geht's: Alle Zutaten zusammen mit dem Crushed Ice im Cocktailshaker kräftig verrühren. In ein gekühltes Martini-Glas (frisch aus dem Gefrierfach) füllen und sofort servieren.

Tipp: Ganz klassisch wird der Rand des Cocktailglases für die Margarita vorher in Limettensaft getunkt und dann in Salz gewendet.

Auch lesen: Cosmic Cocktails: Dieser Drink passt zu deinem Sternzeichen

3. Einfacher Cocktail: White Russian Rezept

Ihr braucht diese 3 Zutaten:
Für 1 Glas

  • 50 ml süße Sahne
  • 40 ml Wodka
  • 30 ml Kaffeelikör
  • plus: Eiswürfel

So geht's: Als Erstes die Sahne im Cocktailshaker schön cremig schütteln. Sie sollte nicht komplett steif sein, sondern immer noch halbflüssig und trinkbar.

Ein Tumbler-Glas mit Eis befüllen. Wodka und Kaffeelikör hineingeben und alles mit der halbsteifen Sahne aufgießen. Auf diese Weise erhaltet ihr eine braune und eine weiße Schicht, was im Cocktail hübsch aussieht.

Tipp: Für einen kalorienärmeren White Russian könnt ihr Milch statt Sahne nehmen. Wer es luxuriöser möchte, kann noch eine Sahnehaube auf den White Russian setzen und stilecht mit einer Kaffeebohne dekorieren.

Auch lesen: Diese 3 Frosé-Rezepte sind perfekt für den Sommer

4. Einfacher Cocktail: Negroni Rezept

Ihr braucht diese 3 Zutaten:
Für 1 Glas

  • 40 ml Campari
  • 40 ml London Dry Gin
  • 40 ml roter Wermut
  • plus: Eiswürfel

So geht's: Alle Zutaten in einem Cocktailshaker gut durchmixen und in ein Tumbler-Glas mit Eis füllen. Fertig!

Tipp: Serviert wird der Negroni gerne mit einem Stängel Rosmarin oder Thymian und einer Orangenscheibe.

Lesestoff: Sangria selber machen: 3 schnelle & einfache Rezepte

5. Einfacher Cocktail: Gimlet Rezept

Ihr braucht diese 3 Zutaten:

  • 60 ml Gin
  • 20 ml Lime Juice (Limetten-Cordial)
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • plus: Eiswürfel

So geht's: Die Eiswürfel werden nur benutzt, um die Cocktailzutaten im Shaker zu kühlen, das Eis selbst landet nicht (!) im Drink. Also einfach alle Zutaten kräftig durchschütteln und anschließend in ein Martini-Glas füllen. Fertig!

Tipp: Beliebt ist auch der Wodka-Gimlet, bei dem der Gin durch Wodka ersetzt wird. Servieren könnt ihr den Cocktail mit einer Limettenscheibe.

Im Video: Rezept für 5 einfache Mocktails mit wenig Zutaten

Video von Laura Dillschneider

Lesestoff: Ausgefallene Cocktails ohne Alkohol: Die 6 besten Mocktail-Rezepte

Mehr einfache Cocktails mit 3 oder weniger Zutaten

  • Gin Tonic (Tonic Water, Zitrone, GUTER Gin)
  • Cuba Libre (Cola, Limettensaft, brauner Rum)
  • Screwdriver (Orangensaft, Wodka)
  • Moscow Mule (Limettensaft, Ginger Beer, Wodka)
  • Aperol Spritz (Soda, Prosecco, Aperol)
  • Grüne Wiese (Orangensaft, Blue Curaçao, Sekt)
  • Bellini (Pfirsichlikör, Pfirsichpüree, Prosecco)
  • Paloma (Limettensaft, Grapefruitsaft, Tequila)
  • Grasshopper (Creme de Cacao White, Pfefferminzlikör, Sahne)
  • Hugo (Soda, Holunderblütensirup, Prosecco)
  • Tinto de Verano (Zitronenlimonade, Rotwein)
  • Dry Martini (Gin, weißer Wermut, Olive)


* Affiliate Link