Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen / Cosmic Cocktails: Dieser Drink passt zu deinem Sternzeichen

Horoskop

Cosmic Cocktails: Dieser Drink passt zu deinem Sternzeichen

von Nicole Molitor Veröffentlicht am 8. Februar 2020
© unsplash.com/Chinh Le Duc

Feuer, Wasser, Erde oder Luft – damit du beim nächsten Cocktailabend voll in deinem Element bist, verraten wir dir, welcher Drink zu deinem Sternzeichen passt.

Dein Sternzeichen oder besser das Element, in dem du geboren bist, kann nicht nur ein Indiz dafür sein, welcher Lippenstift, welches Tattoo und welcher Haarschnitt dir steht, sondern beeinflusst auch, was du dir so ins Glas gießt. Genauer: Welcher Drink zu deinem Sternzeichen passt.

Wir sind deshalb mal die Cocktailkarte durchgegangen und haben sie mit den Astro-Eigenschaften der vier Elemente verglichen. Herausgekommen sind unsere Barempfehlungen für Feuerzeichen, Wasserzeichen, Erdzeichen und Luftzeichen.

Und damit du nicht lange auf dem Trockenen sitzen musst, haben wir direkt ein Rezept für jedes Sternzeichen-Element dazugepackt.

Unzufrieden? Dann beschwer dich bei deinem Aszendenten – im Gegensatz zu deinem Tierkreiszeichen mag der vielleicht lieber Rum als Gin. Aber ganz so bierernst sollte man Sternzeichen-Tests sowieso nicht nehmen.

Erdzeichen: Cocktails mit Rum oder Whiskey

Diese Sternzeichen gehören zum Element Erde:

Erdzeichen sagt man gerne nach, dass sie besonders realistisch seien. Um ihre Nüchternheit nicht zu gefährden, dürften sie eigentlich nur Mocktails, also antialkoholische Cocktails trinken.

Das ist natürlich Quatsch. Denn auch wenn die Erdzeichen geborene Rationalisten sind, heißt das nicht, dass sie nicht auch mal gepflegt einen heben würden. Perfekt sind hier klassische Drinks auf Basis von braunem Rum oder Whiskey. Die schwere, etwas erdige Note ist wie gemacht für den bodenständigen Gusto der Erdzeichen.

Was Steinböcken, Stieren und Jungfrauen ebenfalls munden dürfte, sind Kräuterspirituosen wie Jägermeister, aber auch Absinth und Wermut. Gemixt mit Kaffee oder Tee bekommen die Cocktails ein elegantes Aroma. Doch selbst ein Gläschen Rotwein in Ehren können Erdzeichen nicht verwehren.

Naschkatzen unter den Erdzeichen stehen auf süße Sahne-Cocktails mit Baileys oder Liqueur 43 mit Milch. Aber bitte stilecht serviert in einem Whiskey-Tumbler oder einem anderen kurzen Schwenkglas.

Passende Cocktails für Erdzeichen:

  • Manhattan
  • Old Fashioned
  • White Russian
  • Martini

Rezept für einen Manhattan-Cocktail:

  • 60 ml Bourbon Whiskey
  • 30 ml roter Wermut
  • 2 Spritzer Angostura Bitter oder Orangenbitter
  • Eiswürfel
  • Cocktailkirsche (zum Garnieren)

So mixt du den Drink: Alle Zutaten zusammen mit dem Eis im Shaker mixen. In ein gekühltes Glas füllen und mit einer Cocktailkirsche am Zahnstocher garnieren.

Keinen Shaker zur Hand? Bei Amazon gibt's hier jede Menge Cocktail-Zubehör.*

Feuerzeichen: Cocktails mit Tequila oder Aperol

Diese Sternzeichen gehören zum Element Feuer:

  • Widder (21. März–20. April)
  • Löwe (23. Juli–23. August)
  • Schütze (23. November–21. Dezember)

Feuerzeichen haben sowieso meistens gute Laune, egal ob sie gerade feiern oder nicht. Mit dem richtigen Drink werden sie aber erst so richtig munter. Stichwort Partylöwe.

Gefragt sind hier Cocktails mit vielen Umdrehungen. Neben scharfen Shots als schnelle Stimmungsaufheller kommen Drinks auf Tequila-Basis wie gerufen. Hochprozentiges mit einem leicht bitteren Abgang wie bei Campari oder Aperol trifft genau den Geschmack der Feuerzeichen.

Damit Widder, Löwen und Schützen beim Feiern nicht die Energie ausgeht, sind Vitaminbomben wie Zitrusfrüchte und Beeren die perfekten Cocktail-Begleiter. Zu einem signalroten Power-Drink kann ohnehin kein Feuerzeichen Nein sagen.

Passende Cocktails für Feuerzeichen:

  • Erdbeer-Margarita
  • Tequila Sunrise
  • Negroni
  • Paloma

Rezept für eine Erdbeer-Margarita:

  • 20 ml Tequila
  • 20 ml Cointreau
  • 20 ml Limettensaft
  • 30 ml Erdbeersirup
  • 4 Erdbeeren
  • Eiswürfel
  • Limettensaft und Zucker (zum Garnieren)
  • Limettenscheibe (zum Garnieren)

So mixt du den Drink: Die Erdbeeren pürieren und mit den flüssigen Zutaten im Cocktail-Shaker durchschütteln.

Den Rand eines Margarita-Glases mit Limettensaft befeuchten und in eine Schale mit Zucker tunken. Anschließend mit Eis füllen. Den Erdbeer-Margarita darüber geben. Mit einer Limettenscheibe garnieren und servieren.

Auch spannend: Vorsicht, bissig! Das sind die 6 zickigsten Sternzeichen

Luftzeichen: Cocktails mit Gin oder Sekt

Diese Sternzeichen gehören zum Element Luft:

Die Luftzeichen haben meist so viele Interessen, dass ihnen schnell langweilig wird. Das gilt nicht nur für Hobbys oder in Beziehungen, sondern auch bei der Getränkewahl. Dass der Barkeeper dich mit einem "Dasselbe wie immer?" begrüßt, ist daher sehr unwahrscheinlich.

Probieren geht über studieren und so gibt es auch kein festgeschriebenes Rezept für den Lieblingscocktail. Da dürfen zur Abwechslung auch mal unkonventionelle Zutaten wie Zitronengras oder Ingwer im Drink landen.

Cocktails für Wassermann, Zwilling oder Waage sollten in erster Linie erfrischend sein. Highballs mit sprudelndem Soda oder Sekt sind perfekt für die unbeschwerten Luftzeichen. Die alkoholische Basis sollte ebenfalls möglichst leicht sein. Gin und weißer Rum bilden genau die richtige Grundlage für spritzige Cocktails.

Da die Luftzeichen viel herumkommen und gerne reisen, ist hier ebenfalls die Bahn für exotische Säfte frei. Diese sollten allerding eher säuerlich als süß sein.

Passende Cocktails für Luftzeichen:

  • Tom Collins
  • Gin Tonic
  • Singapore Sling
  • Daiquiri

Rezept für einen Tom Collins:

  • 60 ml Gin
  • 30 ml Zitronensaft
  • 15 ml Zitronensirup
  • Sodawasser
  • Eiswürfel
  • Zitronenscheibe (zum Garnieren)
  • Cocktailkirsche (zum Garnieren)

So mixt du den Drink: Gin, Zitronensaft und Sirup ins Glas füllen. Kurz umrühren und mit Eiswürfeln und Soda auffüllen. Mit der Zitronenscheibe und der Cocktailkirsche garnieren.

Im Video: Spannende Alternativen zum klassischen Gin Tonic

Wasserzeichen: Cocktails mit Wodka oder Likören

Diese Sternzeichen gehören zum Element Wasser:

  • Fische (20. Februar–20. März)
  • Krebs (22. Juni–22. Juli)
  • Skorpion (24. Oktober–22. November)

Wasserzeichen gelten als außergewöhnlich kreativ. Fade Drinks kommen ihnen gar nicht erst auf den Tisch. Da Wasserzeichen – allen voran Skorpione – außerdem gerne den Dingen auf den Grund gehen, sind sie fasziniert von der Chemie hinter dem Cocktailmixen. Rauchende Drinks? Schimmernde Galaxy-Cocktails? Bunte Schicht-Shots, die die Farbe wechseln? Ja, bitte.

Natürlich müssen die Hingucker-Drinks dann auch der kritischen Geschmacksprobe der Wasserzeichen standhalten. Nicht zu süß und nicht zu sauer sollten sie sein. Die beste Grundlage für ausgeglichene Longdrinks ist Wodka – übersetzt heißt der wohl nicht umsonst "Wässerchen".

Gemixt wird dann mit allen Likören, die man so finden kann. Beim Verfeinern der Drinks sind Fische, Krebse und Skorpione erfinderisch. Sie schrecken ebenso wenig vor frischen Kräutern zurück wie vor ungewöhnlichen Kombinationen mit Gartengemüse. Dass Wasserzeichen so intuitiv sind, macht sie übrigens zu den perfekten Barkeepern.

Diese Cocktails passen zu dem Element Wasser:

  • Purple Rain
  • Melon Ball
  • Bloody Mary
  • Cosmopolitan

Wie du den Cocktail-Klassiker Cosmopolitan easy selber machen kannst, zeigen wir dir im Video!

Rezept für einen Purple Rain:

  • 20 ml Wodka
  • 20 ml Gin
  • 15 ml Blue Curaçao
  • 30 ml Limettensaft
  • 40 ml Grenadine-Sirup
  • Sodawasser
  • Eiswürfel
  • Limettenscheibe (zum Garnieren)

So mixt du den Drink: Glas bis zur Hälfte mit Eis füllen. Wodka, Gin, Blue Curaçao und Limettensaft ins Glas geben und umrühren. Nun das Glas mit Grenadine und Soda auffüllen und erneut kurz rühren. Cocktail mit einer Limettenscheibe garnieren.

Weiterlesen: Sex-Horoskop: Das sind die erogenen Zonen der 12 Sternzeichen

* Affiliate Link

von Nicole Molitor