Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen

Typisch Schütze? 10 Dinge, die dich SOFORT verraten

von Diane Buckstegge Erstellt am 21.11.15 um 08:00, geändert am 23.11.21 um 13:55
Typisch Schütze? 10 Dinge, die dich SOFORT verraten © Getty Images

Wild, ein bisschen ungestüm und immer gut gelaunt: Genau SO tickt der typische Schütze. Kein Wunder, denn das Sternzeichen Schütze gehört zu den Feuerzeichen. Diese Tierkreiszeichen sind zwischen dem 23. November und 21. Dezember geboren. Bist auch du ein typischer Schütze?

Der Schütze ist optimistisch, gesellig und ruhelos. Er ist ständig unterwegs und nur selten zu Hause. Diese umtriebigen Menschen haben einen starken Wunsch nach Freiheit und Veränderung. Sie wollen reisen, neue Kulturen entdecken und sich in jeder Hinsicht weiterentwickeln.

Bist du auch Sternzeichen Schütze und irgendwann zwischen dem 23. November und 21. Dezember geboren? Dann treffen diese zehn Charaktereigenschaften sicherlich auf dich zu.

Im Video: Sternzeichen Schütze: DAS sind deine größten Stärken

Video von Sarah Glaubach

1. Optimismus

Stets gut gelaunt, mit dem Blick fürs Positive: Sowohl als Schütze-Mann als auch als Schütze-Frau bist du optimistisch und versuchst allem etwas Gutes abzugewinnen. Den Blick für die Realität verlierst du dabei jedoch nicht. Und dich übers Ohr zu hauen dürfte auch schwer sein. Denn dafür bist du einfach zu clever.

Dieses lebensbejahende Sternzeichen besitzt genügend Zuversicht, um sicher zu sein, dass am Ende doch alles gut wird. Für den Schützen ist das Glas immer halb voll. Tatsächlich hat er aber auch allen Grund optimistisch zu sein: Der Herrscherplanet des Schützen ist Jupiter, der unter anderem für Lebenslust, Enthusiasmus und Glück steht.

2. Das Ziel vor Augen

Schützen haben immer ein klares Ziel vor Augen und setzen alles daran, es auch zu erreichen. Manchmal gehen sie dabei ein Stück zu weit oder wollen etwas viel zu schnell und ecken deshalb bei ihren Mitmenschen an. Schuld ist das Temperament des Schützen: Sein Element ist Feuer und das zeigt sich an seinem großen Ehrgeiz. Wenn er sich einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, geht er zielstrebig seinen Weg. Das Symbol des Schützen ist deshalb auch ein Pfeil. Das Symbol steht für seine Zielstrebigkeit und seinen ungebrochenen Willen.

Mehr über Sternzeichen-Symbole erfahren: Was dein persönliches Sternzeichen-Symbol über dich verrät

3. Neugierig & aufgeschlossen

Deine Freunde lieben dein aufgeschlossenes Wesen. Du bist neugierig und an Gott und der Welt interessiert. Mit dir wird es garantiert nie langweilig. Du bist sehr offen für Selbstreflexion und liebst die Kommunikation mit anderen, um mehr zu erfahren und dein Wissen zu erweitern. Wenn all das auf dich zutrifft, dann bist du ein absolut typischer Schütze.

Denn der Schütze ist stets auf der Suche nach einem höheren Sinn. Er möchte seinen Horizont erweitern. Mit diesem Tierkreiszeichen kann man die Nacht durchmachen und bei einem Glas Wein über das Leben philosophieren. Für den Schützen steckt das Leben voller Abenteuer und neuer Orte, die es zu erkunden gibt. Er ist ständig auf der Suche nach etwas Neuem.

4. Auf der Suche nach Freiheit

Du liebst und lebst deine Freiheit und bist stets spontan. Mit Jupiter an deiner Seite hast du ein Händchen für gute Gelegenheiten. Ein Freund ruft an und will mit dir ans Meer über Wochenende? Du bist dabei! Flexibilität im Alltag ist dir enorm wichtig. Deine Familie und Freund*innen müssen sich daran gewöhnen, dass du dich oftmals tagelang nicht meldest. Wichtig ist, dass sie dich nicht mit Anrufen und Nachrichten bombardieren, das schreckt dich total ab. Und ja, auch das ist ganz typisch für dein Sternzeichen.

Lesetipp: Feierlaune: Diese 4 Sternzeichen lassen es so richtig krachen

In der Liebe machst du es damit potenziellen Partner*innen jedoch ganz schön schwer. Da du ständig unterwegs bist, sind deine Beziehungen eher von kürzerer Natur. Was sehr schade ist, denn eine Beziehung mit einem Schützen ist aufregend, abwechslungsreich und voller Spontanität.

5. Ehrliche Haut

Besonders wichtig für das Tierkreiszeichen Schütze ist seine Ehrlichkeit. Sicher geht es dir ebenso: Du scheust nicht davor zurück, deine ehrliche Meinung zu sagen und bist ein Freund von direkten Worten. Schütze-Männer und Schütze-Frauen verabscheuen Lügen. Wenn sie sich hintergangen fühlen, distanzieren sie sich.

Zudem bist du ein großer Fan von Gerechtigkeit. Ähnlich wie die Waage sind dir Ungerechtigkeiten ein Gräuel. Allerdings bist du weniger diplomatisch als die Waage. Du hältst mit deiner Meinung nicht lang hinter dem Berg. Darauf sollte dein Umfeld gefasst sein. Und auch, wenn man dich als Ratgeber konsultiert, kann man sich auf eine ehrliche, klare Meinung einstellen.

Lest auch: Keltische Symbole: Die Bedeutung der wichtigsten Zeichen

6. Toleranz

Da du als Schütze so offen durch die Welt gehst, ist es keine Überraschung, dass du extrem tolerant bist. Du bist frei von Vorurteilen und gibst jedem erstmal eine Chance. Dich reizt die Andersartigkeit deiner Mitmenschen, du siehst sie als spannende Bereicherung. Das wissen viele sehr an dir zu schätzen. Im Gegensatz zum Steinbock oder zum Stier hältst du nicht viel von Regeln und Konventionen. Du bist weltoffen und unangepasst.

Auch in der Liebe sind Schützen ausgesprochen tolerant. Doch das müssen sie auch sein. Ein Partner oder eine Partnerin hat es nicht gerade leicht mit dem unruhigen Schützen, der am liebsten immer unterwegs wäre.

7. Sorglos wie ein Kind

Frei wie ein Vogel schwirrst du durch die Welt und bist in vielerlei Hinsicht so sorglos wie ein Kind. Da du so optimistisch bist, stresst du dich nicht mit "Was wäre wenn"-Gedanken. Du wartest einfach mal ab und hoffst auf das Beste. Außerdem lebst du nicht in der Vergangenheit, sondern im Hier und Jetzt. Du bist mutig und liebst actionreiche Unternehmungen. Nervenkitzel ist dein zweiter Vorname. Dabei gehst du jedoch hin und wieder etwas zu sorglos durchs Leben und wirst gerne mal unvernünftig. Aber was soll's denkst du dir wahrscheinlich – Hauptsache ich hatte Spaß.

8. Impulsiv mit der Tendenz in Fettnäpfchen zu tapsen

Sowohl als Schütze-Mann als auch als Schütze-Frau bist du vermutlich schon in das ein oder andere Fettnäpfchen getreten. Das Problem: Du bist impulsiv und sagst sehr offen deine Meinung. Leider oft ohne vorher darüber nachzudenken. Du trägst dein Herz auf der Zunge. Und auch Geheimnisse sollte man einem Schützen nur mit Vorsicht anvertrauen. Zu schnell hat er sich verplappert. Das kommt nicht immer gut an. Du solltest lernen, auch mal was für dich zu behalten oder doch das ein oder andere Mal zu einer Notlüge zu greifen.

Auch lesen: Träume deuten: Die wichtigsten Symbole in der Traumdeutung

Ein falsches Wort nimmt dem Schütze-Geborenen jedoch meistens niemand übel. Schützen wissen genau, wie sie ihre kommunikative Stärke und ihren Charme einsetzen müssen, um einen Fehler wieder geradezubiegen. Damit haben sie sich schon aus so manch brenzligen Situationen gerettet.

9. Chaotisch

Eine weitere typische Eigenschaft des Schützen? Er ist chaotisch. Kennst du das auch von dir? Du bist sehr begeisterungsfähig und lässt dich schnell dazu verleiten, neue Ideen sofort umzusetzen. An sich ganz gut, nur verzettelst du dich oft in deinen Projekten. Du bist ohne Frage eine kleine Chaotin oder ein kleiner Chaot, der oder die auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig tanzt und irgendwann den Überblick verliert. Übrigens: Auf Fotos erkennt ihr den Schützen meist daran, dass er aus der Reihen tanzt und den Clown mimt. Brav aufgereiht in die Kamera zu lächeln ist ihm schlichtweg zu langweilig.

10. Rebellisch

In dir steckt ein kleiner Rebell oder eine kleine Rebellin. Regeln und Vorschriften sind nicht so dein Ding. Du hältst dich oft nur an das, was du als logisch erachtest. Aber auch von gesellschaftlichen Normen und Werten hältst du wenig. Der Schütze ist die Person, die als letztes auf eine Party kommt, nach der sich alle umdrehen und die sofort mitten im Geschehen ist. Im Freundeskreis bist du berühmt-berüchtigt für den sogenannten "polnischen Abgang". Wenn du keine Lust mehr hast, verschwindest du ohne dich zu verabschieden.

Mehr lesen: Hier geht es zu unserem Aszendenten-Rechner

Typisch Feuerzeichen handelst du oft emotionsgetrieben und gehst schnell an die Decke. Du hast viel Temperament und solltest dich hin und wieder etwas zügeln. Viele können mit deinen plötzlichen Gefühlsausbrüchen nur schwer umgehen. Denk immer dran, in der Ruhe liegt die Kraft.

Der Schütze und die anderen Sternzeichen

Auch die Beziehung zu anderen Tierkreiszeichen spielt für das Horoskop eine wichtige Rolle. So gibt es Konstellationen, die sich im Job gut ergänzen, aber in Sachen Liebe niemals zueinander finden würden. Zwischen anderen Tierkreiszeichen stimmt die Chemie wiederum auf Anhieb, sodass sowohl eine Freundschaft als auch eine Partnerschaft möglich werden.

Die Feuerzeichen

Mit den Feuerzeichen ist der Schütze unter seinesgleichen. Sie sind sich ähnlich in ihrem Temperament und gehen die Dinge lebensbejahend und energisch an. Im Beruf kann das schonmal zu Problemen führen. Denn neben den Löwen und den Widdern wollen auch Schützen am liebsten immer das Alphatier sein.

In der Liebe klappt es dafür umso besser. Der Löwe ist leidenschaftlich und emotional wie der Schütze und mit dem Widder kann er Pferde stehlen. In einer Beziehung mit dem Löwen sind stundenlang Unterhaltungen bis tief in die Nacht möglich. Und mit dem ebenfalls spontanen Widder kann der Schütze reisen und alle Abenteuer bestreiten, die ihm in den Sinn kommen. Widder und Schütze sind eine der seltenen Traumverbindungen.

Die Erdzeichen

Die Erdzeichen Jungfrau, Stier und Steinbock sind bodenständige und ehrgeizige Personen, die nichts so schnell aus der Ruhe bringt. Während die Jungfrau viel Wert auf Details legt, verfolgt der Schütze eher das Gießkannenprinzip. Da sind Probleme vorprogrammiert und auch sonst ist der Schütze ein großzügiges Zeichen, das nicht allzu gut mit Geld umgehen kann. Die Jungfrau hingegen lebt sparsam und kann mit dem ausschweifenden Leben des Schützen nur wenig anfangen.

Mit dem Stier sieht es ähnlich aus. Einzige Gemeinsamkeit ist ihre Liebe zur Natur und ihre Schwäche für Genuss. Eine Freundschaft kann durchaus gelingen. Mit dem Steinbock ist es so eine Sache. Auf beruflicher Ebene können sie ein tolles Team bilden. In Sachen Partnerschaft kommt das Zeichen jedoch kaum mit der kühlen und pragmatischen Steinbock-Art klar.

Die Luftzeichen

Mit den Luftzeichen Waage, Zwillinge und Wassermann kommt der Schütze hervorragend aus. Vor allem mit der Waage kann er eine lange und glückliche Beziehung führen. Beide sind voll und ganz auf einer Wellenlänge und man gibt sich genau das, was der andere braucht.

Auch lesen: Hier findest du alles zu Astrologie und Sternzeichen

Zwillinge und Schützen lassen sich gegenseitig die Freiheit, die sie benötigen und würden sich niemals einschränken. Der unkonventionelle Wassermann ist dem Schützen sehr ähnlich. Beide sind optimistische und visionäre Personen. Kein Abenteuer ist ihnen zu wild. Sie verfolgen dieselben Ziele und wollen ständig etwas Neues erleben.

Die Wasserzeichen

Feuer und Wasser? Passt nicht so gut zusammen, oder? Fische, Skorpion und Krebs sind sehr häuslich und suchen nach Stabilität. Mit dem umtriebigen Schützen stoßen sie da auf das komplette Gegenteil. Diese Gegensätze gestalten sich vor allem in der Liebe sehr problematisch. Mit dem Skorpion kommt es schnell zu extremen Streitereien.

Lesetipp: Liebeshoroskop Krebs und Skorpion: Große Gefühle

Mit seinen unbedachten und ehrlichen Argumenten kann der Schütze den Skorpion ziemlich verärgern. Auch für die sensiblen Fische und den von Stimmungsschwankungen geprägten Krebs ist die direkte Art des Schützen zu viel.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Ein paar Worte zum Schluss

Natürlich kann es sein, dass all die Eigenschaften kaum oder überhaupt nicht auf dich zutreffen. Neben deinem Sternzeichen spielen auch dein Aszendent, dein Deszendent oder dein Mondzeichen eine wichtige Rolle für dein individuelles Geburtshoroskop. Man sollte die Astrologie und Horoskope ohnehin immer mit einem zwinkernden Auge betrachten und sie nicht als unumstößlichen Glaubenssatz verstehen. Auch die Sterne können sich mal täuschen.

916 mal geteilt
Das könnte dir auch gefallen