Home / Living / Kochen & Backen / Erdbeertorte ohne backen: Einfachstes Rezept aller Zeiten

Living

Erdbeertorte ohne backen: Einfachstes Rezept aller Zeiten

von Jessica Stolz Erstellt am 22. Juli 2020
388 mal geteilt
Erdbeertorte ohne backen: Einfachstes Rezept aller Zeiten© unsplash.com/Dilyara Garifullina

Habt ihr Lust auf eine leckere, erfrischende Torte, die richtig was hermacht und noch dazu kinderleicht ist? Dann ist unser Erdbeertorten-Rezept ohne backen perfekt für euch! Hier kommt das weltbeste Rezept.

Die Erbeersaison neigt sich langsam aber sicher leider schon wieder dem Ende zu. Die letzten Tage können wir aber trotzdem noch ausnutzen, um eine schnelle Erdbeertorte zu zaubern. Wir zeigen euch ein super einfaches Rezept, das wirklich jeder hinbekommt.

Wer nicht auf die roten Früchte steht, kann dieses Rezept auch ganz einfach abwandeln. Statt der Erdbeeren könnt ihr zum Beispiel Bananen oder Pfirsiche verwenden. Auch diese süßen Früchte passen perfekt zur Vanille-Quark-Tortencreme.

Im Video gibt es die leckere Mini-Variante: Kleine Erdbeertörtchen ohne Backen

Video von Jutta Eliks

Erdbeertorte ohne backen: Einfaches Rezept

Eine pompöse Erdbeertorte zu zaubern, kann ganz schön viel Arbeit sein. Besonders, wenn ihr den Tortenboden selber backen wollt, solltet ihr relativ viel Zeit einplanen. Wie gut, dass unser Rezept ganz ohne backen auskommt! Und auch die Zubereitung der Creme ist wirklich kinderleicht.

Die Torte ist aber nicht nur super einfach zubereitet, sondern schmeckt auch noch himmlisch gut. Die Vanille-Quark-Creme ist wunderbar erfrischend, der Biskuitboden schön knackig und beides gepaart mit den süßen Erdbeeren schmeckt einfach göttlich. Probiert es unbedingt aus!

Zutaten für die Erdbeertorte
Wer dennoch Lust auf eine große Torte hat, für den kommt hier nun die Zutatenliste.

Für den Keksboden:

  • 150 g Butterkekse
  • 80 g Butter

Für die Tortencreme:

  • 400 g Erdbeeren
  • 750 g Magerquark
  • 250 g Joghurt (mind. 3,5%)
  • 200 g Sahne
  • 3 EL Zucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 2 Pck. Gelatine (vegetarisch, hier bei Amazon*)
  • etwas Zitronen- oder Limettensaft

Außerdem:


So geht's:
Im ersten Schritt bereitet ihr den Boden für die Erdbeertorte zu. Dafür etwas Butter bei niedriger Hitze in einem Topf zerlassen. In der Zwischenzeit Butterkekse zu Krümeln verarbeiten. Am besten geht das mit einem Mixer (hier bei Amazon*). Alternativ könnt ihr die Kekse in einen Beutel geben und sie mit einem Nudelholz zerkleinern. Nun Kekskrümel zusammen mit der geschmolzenen Butter in eine Schüssel geben und vermischen.

Ihr seid Oreo-Fan durch und durch? Dann könnt ihr statt der Butterkekse auch Oreo-Kekse verwenden. Auch ein Schokoboden passt super zu den frischen Beeren.

Tortenring auf eine Servierplatte (hier bei Amazon*), einen großen Teller oder eine andere saubere Unterlage stellen. Nun die Kekskrümel-Buttermischung in den Tortenring geben. Mit einem Löffel gut am Boden andrücken und den Tortenring dabei festhalten, sodass nichts verrutscht. Den Keksteig möglichst glatt streichen. Den Keksboden in den Kühlschrank stellen, damit er fest wird.

Jetzt geht es an die Tortencreme. Dafür Magerquark, Joghurt, Zucker und Vanillezucker in eine große Schüssel geben und mit einem Löffel oder Schneebesen verrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Nun die Sahne in einer anderen Schüssel schlagen und Vanille-Quark-Creme unterheben. Einen Spritzer Zitronensaft hinzugeben.

Jetzt die Erdbeeren waschen und längs halbieren. Keksboden aus dem Kühlschrank holen. Halbierte Erdbeeren an die Außenwand des Tortenrings legen. Die geschnittene Seite sollte nach außen zeigen und die "Spitze" der Erdbeeren nach oben. Vom Prinzip her wie bei den Mini-Törtchen im Video.

Wenn euch das zu viel Fummel-Arbeit ist könnt ihr die Erdbeeren auch einfach in Stückchen schneiden und sie gleichmäßig auf den Boden geben.

Anschließend die (vegane) Gelatine nach Packungsanleitung zubereiten und zu der Creme hinzugeben. Masse zügig in den Tortenring füllen. Die Erdbeeren sollten vollständig bedeckt sein. Das Ganze wandert nun für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank.

Wenn die Creme fest genug ist, könnt ihr den Tortenring vorsichtig lösen und euer Meisterwerk servieren. Guten Appetit!

Erdbeertorte dekorieren

Wer noch mehr Eindruck schinden will, kann die Torte jetzt noch hübsch garnieren. Wir verwenden dafür einfach eine Handvoll Erdbeeren. Dafür das Grün der Beeren nicht entfernen und die Erdbeere auch nicht zerschneiden, sondern einfach so in die Mitte der Torte legen - das lässt die Torte schön frisch und modern aussehen. Wer's klassisch mag, kann die Erdbeeren auch halbieren und auf der Torte verteilen.

Ebenfalls himmlisch lecker: Erdbeerkuchen mit Mascarpone: Rezept für Tartelettes

Ihr könnt für den Belag eurer Torte auch andere Früchte verwenden. Besonders gut zu Erdbeeren passen zum Beispiel Heidelbeeren oder Himbeeren. Auch Oreo-Kekse oder Schokostückchen passen sowohl optisch, als auch geschmacklich super zur erfrischenden Erdbeertorte.

*Affiliate-Link

388 mal geteilt