Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Lifestyle

Kirsch-Schmandkuchen vom Blech: Einfaches Rezept

von Jessica Stolz Erstellt am 24. März 2021
Kirsch-Schmandkuchen vom Blech: Einfaches Rezept© Getty Images

Habt ihr Lust auf einen super saftigen Kirsch-Schmandkuchen vom Blech? Dann probiert unbedingt unser schnelles und einfaches Rezept mit Vanillepudding aus.

Schmandkuchen gehören einfach zu unseren allerliebsten Kuchenrezepten. Sie laufen niemals Gefahr, zu trocken zu werden, sind aber auch nicht so mächtig wie eine klassische Torte. Heute möchten wir euch ein Rezept für einen Schmandkuchen mit Kirschen vorstellen. Der Kuchen schmeckt himmlisch und gelingt super schnell.

Rezept-Tipp im Video: Französischer Clafoutis-Kirschkuchen

Video von Aischa Butt
Lies auch

Saftiger Kirsch-Schmandkuchen: Einfaches Rezept

Damit der Schmandkuchen so wunderbar lecker schmeckt, backen wir zunächst einen fluffigen Boden, der die Basis bildet. Diesen toppen wir mit einer herrlichen Creme aus Vanillepudding und Schmand. Die Kirschen schließen den Kuchen perfekt ab und passen geschmacklich hervorragend zur Vanille-Schmand-Creme.

Wenn ihr schon einmal heiße Kirschen mit Vanillepudding gegessen habt, könnt ihr euch sicher schon vorstellen, wie köstlich der Kirsch-Schmandkuchen schmeckt. Schön saftig, süß und erfrischend!

Vorab: Die Mengenangaben im Rezept reichen für mittleres Backblech. Möchtet ihr den Kirsch-Schmandkuchen in einer Springform backen, reduziert ihr die Zutaten um etwa die Hälfte.

Diese Zutaten braucht ihr:
Für den Boden

  • 250 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Pck. Vanillezucker

Für den Belag

  • 650 ml Milch
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 2 Becher Schmand (400 g)
  • 2 Eigelb
  • 2 Gläser Sauerkirschen (750 g Nettogewicht)
  • 2 Pck. Tortenguss

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Butter, Mehl, Zucker, Eier, Backpulver und Vanillezucker in eine Schüssel geben und zu einem Teig verarbeiten.

2. Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig gleichmäßig darauf verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft für circa 20 Minuten backen, bis der Boden goldig wird. Mit einem Holzstäbchen könnt ihr prüfen, ob der Boden fertig ist.

3. Puddingpulver nach Packungsanleitung mit Zucker in einem Topf zubereiten. Statt der dort angegebenen Menge von circa einem Liter Milch nehmt ihr jedoch nur 650 ml Milch, sonst wird die Masse zu flüssig. Puddingmasse nur kurz abkühlen lassen, damit sich keine Klümpchen bilden.

4. Schmand und Eigelb zügig in den Topf zu dem Pudding geben und unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Pudding-Schmand-Füllung anschließend auf dem Kuchenboden verteilen.

5. Die Kirschen durch ein Sieb schütten, Saft dabei auffangen. Kirschen anschließend gleichmäßig auf der Pudding-Schmand-Masse verteilen. Das Ganze wandert nun noch einmal für circa 15 Minuten bei 160 °C in den Backofen.

6.
Kuchen nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Anschließend den Tortenguss zusammen mit dem Kirschsaft nach Packungsanleitung zubereiten. Tortenguss danach zügig auf dem Kuchen verteilen.

7. Bevor ihr den Kuchen serviert, solltet ihr ihn wenn möglich ein paar Stunden kaltstellen. Dann schmeckt er nämlich noch besser und ist schön fest. Guten Appetit!

Auch auf gofeminin: Saisonkalender Obst: Wann gibt es welches Obst?
Saftig, frisch, fruchtig: In diesen Monaten gibt's Obst aus deutschem Anbau © iStock

Auch super lecker: Mandarinen-Schmandkuchen: Einfachstes Rezept aller Zeiten

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Backen! Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns drauf!

917 mal geteilt
Das könnte dir auch gefallen