Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Vegetarische Rezepte

Spargel im Blätterteig: Blitzrezept für leckeres Fingerfood

von Olivia Winter ,
Spargel im Blätterteig: Blitzrezept für leckeres Fingerfood© Getty Images

Leider ist die Spargelsaison wirklich viiiel zu kurz. Grund genug also, das köstliche Stangengemüse viel häufiger auf den Teller zu bringen – etwa in Form dieses Spargels im Blätterteigmantel. Wenig Zutaten, dafür ganz viel Geschmack!

Wir bekommen ja eigentlich nie genug von Spargel, weshalb wir in jedem Jahr gern und häufig zugreifen, wenn die grünen und weißen (oder auch violetten) Stangen angeboten werden. Natürlich genießen wir da auch die klassische Zubereitungsform mit Sauce Hollandaise, Kartoffeln und Schinken – es darf aber auch gerne mal kreativer zugehen.

Einer unserer Favoriten: grüner Spargel im Blätterteigmantel. Der gibt immer eine gute Figur ab – ob zum Mittag oder auch zum Abendessen. Auch als Fingerfood beim Grillabend oder auf einer Party ist die Leckerei unschlagbar – und ist sicherlich ratzfatz weggesnackt!

Video-Tipp: Spargel schälen, leicht gemacht!

Video von Alina Bertacca

Lest auch: Spargel-Quiche – einfaches Rezept mit Blätterteig

Übrigens auch ein ganz hervorragendes Rezept, wenn ihr gleich mehreren Hungrigen etwas Köstliches anbieten wollt.

Grüner Spargel in Blätterteig: Highlight der Saison

Für unseren Spargel im Blätterteigmantel braucht ihr tatsächlich nur sechs Zutaten – und einen Teil davon habt ihr garantiert sowieso schon zuhause. Nach nur wenigen Handgriffen verschwindet das Ganze dann im Ofen – und das Ergebnis kann sich wahrlich schmecken lassen. Das himmlische Aroma von Spargel trifft auf leichte Würze von Parmesan, verpackt in einen leicht krossen Blätterteig. Wer da nicht dahinschmilzt, ist eigentlich selbst schuld!

Ihr braucht folgende Zutaten:

  • 500 g Spargel, grün
  • 1 Rolle frischer Blätterteig (ca. 270 g aus dem Kühlregal)
  • 1 EL Milch
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • 5 EL Parmesan, gerieben

Und so wird es gemacht:

1. Als Erstes den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Spargel gründlich putzen und die holzigen Enden entfernen. Einen Topf voll leicht gesalzenem Wasser aufsetzen und den Spargel darin bissfest garen. Anschließend aus dem Topf nehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und der Länge nach halbieren. Nun in circa 1,5 cm breite Streifen schneiden und diese etwas in die Länge ziehen. Zwei Spargelstangen nehmen und diese mit einem Blätterteigstreifen umwickeln. Das Ganze wiederholen, bis Spargel und Teig aufgebraucht sind.

3. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die Blätterteigstangen darauf verteilen. Auf genügend Abstand achten! Milch mit einem Eigelb und etwas Salz verquirlen und diese Mischung auf den Teig streichen.

4. Blätterteigstangen mit dem geriebenem Parmesan bestreuen und das Ganze auf mittlerer Schiene in den Ofen schieben. 25 Minuten backen lassen – und das war es auch schon!

Auch lesen: Kartoffelpfanne mit grünem Spargel: Geniales Blitz-Rezept

Tipp: Natürlich könnt ihr dieser ohnehin schon beinah unverschämten Leckerei auch noch ganz einfach das gewisse Etwas verleihen. Ihr könnt den Spargel zum Beispiel erst in Bacon- oder Serranoschinken-Scheiben einwickeln, bevor ihr zum Blätterteig greift. Auch in Sachen Käse habt ihr die freie Auswahl, wobei sich neben Parmesan vor allem geriebener Emmentaler oder Gouda empfehlen. Und wenn es mal keinen grünen Spargel gibt, funktioniert das Ganze auch mit weißem Spargel. Achtet hier nur darauf, dass weißer Spargel geschält werden muss (einen guten Spargelschäler findet ihr bei Amazon*).

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und Nachkochen und Genießen. Ein Foto eures Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

* Affiliate-Link

Noch mehr Inspiration?
pinterest
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook