Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege

Fashion & Beauty

Rizinusöl für lange Wimpern: Funktioniert das wirklich?

von Jessica Stolz Erstellt am 13. August 2020
Rizinusöl für lange Wimpern: Funktioniert das wirklich?© Getty Images

Viele Frauen träumen von vollen, langen Wimpern. Doch die Realität sieht leider oft anders aus. Die Wimpern sind brüchig und fallen aus. Rizinusöl soll die Wimpern pflegen und dabei helfen, sie auf natürliche Weise zu verlängern. Erfahrt hier, was das Öl taugt.

Lange und volle Wimpern sind der Traum vieler Frauen. Doch leider ist nicht jede von uns mit einem tollen Augenaufschlag gesegnet. Mit den richtigen Tipps und einer guten Pflege, kann man seinem Wimpernwachstum zum Glück ein wenig auf die Sprünge helfen. Wer auf Wimpernextensions oder teure Wimpernseren verzichten will, kann erstmal zu Hausmitteln greifen.

Rizinusöl soll unter allen Hausmitteln angeblich DER absolute Geheimtipp für lange und dichte Wimpern sein. Das Beste: Es kommt ganz ohne Chemie aus, ist günstig und wirkt bereits nach wenigen Wochen. Wir verraten euch, wie ihr das Öl anwendet und was es wirklich taugt.

Kann Rizinusöl die Wimpern verlängern?

Eins schon mal vorab: Rizinusöl bewirkt nicht, dass eure Wimpern schneller wachsen. Zumindest nicht in dem Sinne. Das Haarwachstum ist nämlich genetisch bedingt. Extrem lange Wimpern innerhalb weniger Tage werdet ihr durch Rizinusöl also nicht bekommen – das schafft aber auch kein anderes Hausmittel.

Rizinusöl kann aber dazu beitragen, dass eure Wimpern kräftiger werden und sie deshalb nicht so schnell abbrechen oder ausfallen. Auf Dauer wirken sie deshalb dichter und länger, einfach weil sie zahlreich und gesund nachwachsen können.

Lesetipp: Längere Wimpern bekommen: Hausmittel vs. Wimpernserum im Test

Ist Rizinusöl gut für die Wimpern?

Unsere Wimpern werden durch häufiges Tuschen, Abschminken und Augenreiben in Mitleidenschaft gezogen. Wenn man nicht aufpasst, brechen sie daher ganz schnell ab. Auf Dauer führen all die Strapazen zu kurzen Wimpern oder einer unschönen Lücke im Wimpernkranz.

Rizinusöl sorgt aufgrund seiner pflegenden Eigenschaften dafür, dass die Wimpern geschmeidiger werden. Das kennen wir schon von den Haaren: Wenn wir sie mit feuchtigkeitsspendenden Produkten pflegen, bleiben sie gesund. Sie sind nicht mehr spröde und splissig, sondern schön seidig und können deshalb besser nachwachsen. Ähnlich ist es auch bei den Wimpern.

Im Video: Kokosöl für die Haare: Geheimtipp für gesundes und seidiges Haar?

Video von Esther Pistorius

Wie gut die Behandlung mit Rizinusöl bei euren Wimpern funktioniert, ist natürlich typabhängig. Bei dem einen klappt es super, bei dem anderen dauert es ewig. Fakt ist aber: Mit Rizinusöl könnt ihr nicht viel falsch machen. Es ist natürlich und enthält keinerlei Chemikalien.

Lest auch: Wimpern Booster: Die besten Produkte für volle Wimpern

Welches Rizinusöl für die Wimpern?

Damit das Rizinusöl auch wirklich dazu beiträgt, dass eure Wimpern länger werden, ist es wichtig, dass ihr ein qualitativ hochwertiges Produkt verwendet. Aber keine Panik: Qualitatives Rizinusöl gibt es auch für den schmalen Geldbeutel. Wichtig ist, dass das Öl kaltgepresst wurde. Bei einigen Rizinusölen aus der Apotheke zum Beispiel handelt es sich um raffinierte Produkte. Das Problem ist aber, dass das Öl durch die Erwärmung wichtige Inhaltsstoffe verliert.

Ein sehr gut bewertetes Rizinusöl ist das von BEAU-PRO (hier bei Amazon)* Das Bioöl ist kaltgepresst, vegan, gentechnik- und hexanfrei und erfüllt damit schon mal die meisten Qualitäts-Merkmale. Auch die Bewertungen des Öls sprechen für sich. Viele Nutzer berichten, dass ihnen das Rizinusöl zu langen und vollen Wimpern verholfen hätte.

Auch spannend: Weiße Zähne mit Kokosöl? So geht's!

Tolles Extra: Das Rizinusöl könnt ihr nicht nur für eure Wimpern verwenden. Auch eure Augenbrauen, Haare, Fingernägel und sogar die Haut soll das Öl sehr gut pflegen. Wenn ihr dichtere Augenbrauen wollt, könnt ihr das Rizinusöl einfach vor dem Schlagengehen mit einem Bürstchen auftragen oder mit den Fingern einmassieren. Gleiches gilt für die Fingernägel. Einfach vor dem Schlafen etwas Öl auf euren Naturnagel massieren.

Auch die Anwendung in den Haaren funktioniert spielend leicht. Einfach ein paar Tropfen des Öls zum Haarshampoo hinzugeben und in die Haare einmassieren.

Bei der Haut soll das Rizinusöl sogar einen Anti-Aging-Effekt haben. Das enthaltende Vitamin E soll mit seinen antioxidativen Eigenschaften der Hautalterung vorbeugen. Außerdem lässt es die Haut ebenmäßiger und strahlender wirken. Klingt nach einem echten Allround-Talent!

Rizinusöl für lange Wimpern: So wendet ihr es an

Da ihr jetzt alles über Rizinusöl wisst, geht es nun an den Auftrag. Am besten tragt ihr das Rizinusöl kurz vor dem Schlafengehen auf.

Schminkt eure Augen vor dem Auftrag gründlich ab. Es sollten sich weder Make-up- noch Mascara-Reste auf euren Wimpern befinden. Dann ein paar Tropfen des Rizinusöls auf ein fusselfreies Wattepad (zum Beispiel hier bei Amazon)* oder ein Wattestäbchen geben und damit vorsichtig am Wimpernkranz entlang fahren.

Bitte nicht rubbeln, sonst reißt ihr euch eure Wimpern aus. Alternativ könnt ihr auch ein Wimpernbürstchen (hier bei Amazon)* benutzen. Wenn ihr eure Wimpern damit vorsichtig kämmt, gelangt das Öl auch wirklich an jede einzelne Wimper.

Lest auch: Die besten Beauty-Behandlungen für Zuhause

Wiederholt die von euch gewählte Methode bei dem anderen Auge. Nach ein paar Stunden Einwirkzeit (am besten am nächsten Morgen) wascht ihr das Öl einfach wieder mit klarem Wasser ab.

Rizinusöl verwenden: Wie oft?

Das Öl könnt ihr ohne Bedenken täglich benutzen. Sind eure Wimpern durch Mascara und Co. besonders stark strapaziert, könnt ihr es auch morgens und abends auftragen. Tagsüber solltet ihr allerdings wirklich nur wenig Öl auf eure Wimpern geben, da es ins Auge laufen und eure Sicht behindern könnte. Besonders am Anfang gilt: Je öfter ihr das Öl verwendet, desto besser.

Ihr solltet übrigens schon nach wenigen Tagen den ersten kleinen Effekt sehen. Wirklich dicht und sichtlich länger werden eure Wimpern allerdings erst nach ein paar Wochen.

* Affiliate Link