Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Kosmetikstudio zu: Die besten Beauty-Behandlungen für Zuhause

Fashion & Beauty

Kosmetikstudio zu: Die besten Beauty-Behandlungen für Zuhause

von Nicola Pohl Erstellt am 11. April 2020
© GettyImages-116378967

Ihr seid normalerweise Stammgäste im Kosmetik-Studio? Wir verraten euch, wie ihr Beauty-Behandlungen auch zuhause hinbekommt und so die Corona-Zeit überbrücken könnt.

Normalerweise habt ihr regelmäßig Termine Kosmetik-Studio und lasst euch dort verwöhnen? Dann dürfte euch die aktuelle Situation nicht gefallen. Denn genau wie Friseur-Salons sind Kosmetik-Studios wegen der Corona-Krise vorerst geschlossen.

Doch keine Sorge: Ihr müsst Haut, Haare und Nägel nicht verwahrlosen lassen, bis die Kosmetikstudios wieder öffnen. Mit einigen Hilfsmitteln könnt ihr euch zur Überbrückung auch zuhause Beauty-Behandlungen gönnen.

Wir verraten euch die besten Tipps vom Augenbrauen und Wimpern färben über dauerhafte Haarentfernung und Gesichtsbehandlung bis hin zum Nageldesign. Aber Achtung: Die DIY-Behandlungen sind kein 100% perfekter Ersatz für den Besuch beim Beauty-Profi. Es geht hierbei eher darum, die Zeit bis nach Corona zu überbrücken.

1. Haarentfernung zuhause

Gerade jetzt, wo es wieder wärmer wird, können die Stoppeln an den Beinen ganz schön nerven. Doch ihr müsst nicht zwingend zum Rasierer greifen. Dauerhafte Haarentfernung lässt sich auch zuhause recht professionell umsetzen. Je nach Methode geht das schnell und einfach oder erfordert etwas Geschick. Wir verraten euch, wie ihr lästige Härchen loswerdet, bis das Kosmetikstudio wieder öffnet.

Haare entfernen mit dem Epilierer
Eine einfache Methode, um Haare an den Beinen loszuwerden, ist Epilieren. Wenn ihr euch bereits vorher professionell die Haare habt entfernen lassen, sind die Schmerzen auch durchaus erträglich. Da eure Haare bereits dünner nachwachsen, als wenn ihr sie rasieren würdet. Es ist im Grunde nur ein leichtes Ziepen zu spüren. Die Beine bleiben danach 2-4 Wochen lang glatt.

Den Testsieger von Stiftung Warentest, den "Braun Silk-épil" Epilierer bekommt ihr hier bei Otto.*

Haare entfernen mit Waxing
Ähnlich wie Epilieren hat auch Wachsen den Vorteil, dass die Haut längere Zeit glatt bleibt. Vermutlich kennt ihr diese Behandlung schon aus dem Kosmetikstudio. Aber wusstet ihr, dass Waxing auch zuhause im eigenen Badezimmer funktioniert? Alles, was ihr benötigt, sind Kaltwachsstreifen oder Warmwachs. Im Fall von Warmwachs braucht ihr noch einen Spatel und Vlies- oder Stoffstreifen. Einige Hersteller bieten sogar Wachsroller an, die das Auftragen noch einfacher machen.

Hier bekommt ihr ein praktisches Warmwachs-Set von Veet bei Amazon.*

Tipp:
Waxing-Anfänger sollten mit den Kaltwachsstreifen starten. Die sind einfacher in der Andwendung.

Haare entfernen mit IPL-Gerät
Eine dauerhafte Haarentfernung versprechen IPL-Geräte. Anders als beim Epilieren oder Wachsen werden die Haare nicht entfernt, sondern deren Wurzeln durch Lichtimpulse zerstört. Dadurch soll das Haarwachstum dauerhaft verringert werden.

Hier könnt ihr das beliebte IPL-Haarentfernungsgerät "Lumea Prestige" von Philips bei Amazon kaufen.*

Auch lesen: Damenbart entfernen: Mit diesen 8 Tipps wirst du die lästigen Härchen los

2. Augenbrauen und Wimpern selber färben

Ihr habt helle Wimpern oder Augenbrauen und lasst sie normalerweise von der Kosmetikerin färben? Keine Sorge, ihr müsst nicht noch warten bis die Kosmetikstudios endlich wieder öffnen, denn Wimpern lassen sich mit der richtigen Routine auch zuhause färben.

Schritt 1: Entfettet eure Wimpern und Augenlider mit einer speziellen Kochsalzlösung (hier bei Amazon*), damit sie frei von Make-up-Resten oder Cremes sind.

Schritt 2: Klebt Augenpads (hier bei Amazon*) unter euren unteren Wimpernkranz.

Schritt 3: Bereitet die Wimpernfarbe vor. Meist muss die Farbe mit einem Entwickler vermischt werden bis eine cremige Paste entsteht. Hier gibt's top bewertete Wimpernfarbe bei Amazon.*

Schritt 4: Tragt die Wimpernfarbe mit einem Wattestäbchen gründlich auf die Wimpern auf. Fangt am Wimpernkranz an und verteilt die Farbe bis in die Spitzen.

Schritt 5: Lasst die Farbe nach Packungsanleitung einwirken.

Schritt 6: Nehmt die restliche Farbe mit einem Wattepad ab. Dafür von oben nach unten streichen und dabei direkt das Augenpad mit entfernen.

Hier gibt's eine ausführliche Erklärung: Wimpern selber färben: Mit dieser einfachen Anleitung klappt's

3. Gesicht effektiv reinigen

Eine tolle Möglichkeit für schönere und reinere Haut ist es, sich bei der Kosmetikerin das Gesicht ausreinigen zu lassen. Das solltet ihr allerdings zuhause unbedingt sein lassen, da es zu schnell zu Entzündungen kommen kann. Euer Gesicht gründlich reinigen, könnt ihr aber dennoch.

Unser Tipp: Eine Gesichtsreinigungsbürste! Denn die reinigt eure Haut deutlich gründlicher als eine Reinigung mit Wattepad oder Waschgel. Die Poren werden befreit und die Gesichtshaut strahlt. Auf diese Möglichkeit sollte ihr deshalb auch zuhause nicht verzichten!

Eine Gesichtsreinigungsbürste könnt ihr hier bei Otto kaufen.*

Insbesondere, wenn ihr mit großen Poren und Mitessern zu kämpfen habt, kann außerdem ein Mitessersauger helfen, das Hautbild zu verbessern. Dabei handelt es sich um einen kleinen Vakuumsauger, der die Poren von überschüssigem Talg und Schmutz befreien kann.

Einen Mitessersauger könnt ihr hier bei Amazon kaufen.*

Auch lesen: Elektrische Gesichtsbürsten im Test: Echte Beauty-Wunder oder teurer Firlefanz?

4. Gesichtsbehandlung zuhause machen

Kosmetikstudios bieten in der Regel verschiedene Gesichtsbehandlungen an, je nachdem, welchen Hauttyp ihr habt und welches Ergebnis ihr euch wünscht. Doch ganz egal, ob ihr eher an unreiner Haut leidet, Falten bekämpfen oder einfach mehr Glow für euren Teint wollt: Gesichtsbehandlungen lassen sich – in der abgespeckten Basic-Version – auch zuhause machen.

Gesichtsbehandlung bei unreiner Haut
Um deine Haut schonend zu reinigen, empfiehlt sich zum Beispiel ein Enzympeeling beziehungsweise Fruchtsäurepeeling. Es soll die oberste Hautschicht schonend abtragen und somit das Hautbild klären.

Hier gibt es ein AHA- und BHA-Peeling von The Ordinary bei Douglas zu kaufen.*

Gesichtsbehandlung bei trockener und gestresster Haut
Ihr möchtet eurer Haut einfach eine Extra-Portion Pflege und Feuchtigkeit spenden? Dann gönnt euch eine kleine Auszeit mit einer Gesichtsmaske. Einfach auftragen, auf dem Sofa entspannen und zum Schluss abwaschen.

Anti-Aging-Gesichtsbehandlung gegen Falten
Ein Wundermittel, das alle Falten verschwinden lässt, gibt es leider nicht. Doch es gibt Möglichkeiten, um Falten zu vermindern und ihrer Entstehung entgegenzuwirken. Zum Beispiel durch eine Gesichtsmassage mit Hilfe eines Jade-Rollers. Seine Anwendung regt die Durchblutung der Haut an.

Hier gibt es einen Jade-Roller bei Douglas zu kaufen.*

Lesetipp: Gesichtsbehandlung selber machen: So geht's Step by Step

Auch Microneedling soll gegen Falten und einen fahlen Teint helfen und kann mit einem Dermaroller zuhause durchgeführt werden. Wichtig ist dabei vor allem, dass ihr auf die nötige Hygiene achtet und euren Dermaroller vor und nach der Behandlung gründlich desinfiziert.

Hier gibt's einen top bewerteten Dermaroller bei Amazon zu kaufen.*

Lest auch:
Dermaroller im Test: Welche sind besonders gut?

5. Nägel selber machen

Ungepflegte Nägel sind auch in Quarantäne-Zeiten ein Graus. Doch ihr müsst zum Glück kein Experte sein, um euch auch zuhause schöne Nägel zu zaubern. Mit den richtigen Produkten könnt ihr die Maniküre ganz einfach selber machen bis das Kosmetikstudio wieder aufmacht. Zunächst gegebenenfalls die alten Gelnägel entfernen und dann kann's losgehen.

Die besten Tricks zum Nägel machen, verraten wir euch hier: Schnelle Maniküre: Zarte Hände und schöne Nägel in 4 Schritten

Auch lesen: Nagelstudio zu? Mit diesem Trick bekommt ihr trotzdem perfekte Nägel

Nach Corona: Support Your Local

Zum Schluss noch etwas Wichtiges: Die Beauty-Behandlungen zuhause sollten natürlich nur eine Notlösung für Kosmetikstudio-Stammgäste sein. Denn die Salons brauchen nach der Corona-Krise dringend wieder unsere Unterstützung. Die aktuelle Situation ist gerade für kleine Studios ein echter Kampf ums Überleben.
Wenn ehemalige Kunden auch nach der Corona-Zeit nicht zurückkommen, trifft das die Beauty-Profis umso härter.

Also: Support Your Local und bucht euren Termin, sobald die Ausgangsbeschränkungen aufgehoben wurden.

* Affliate Link