Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Von Bob bis Pixie Cut: Die angesagtesten Kurzhaarfrisuren für jeden Typ

Von Bob bis Pixie Cut: Die angesagtesten Kurzhaarfrisuren für jeden Typ

Du denkst darüber nach, dir eine Kurzhaarfrisur schneiden zu lassen? Dann ist jetzt genau die richtige Zeit dafür, denn kurze Haare liegen voll im Trend. Von wild und punkig über feminin und elegant - kurze Haare sind vielseitiger, als die meisten glauben. 

Kurze Haare: ja oder nein? 

Vorsicht: In Sachen Frisuren ist kurz nicht gleich kurz! Denn auch bei den Kurzhaarfrisuren gibt es Längenunterschiede. Wer kurz mit kahl und formlos assoziiert, liegt also völlig falsch. Und wenn wir schon bei den Klischees sind: Auch wenn ein Kurzhaarschnitt den Vorteil haben kann, super praktisch und pflegeleicht zu sein: Langweilig ist er deswegen noch lange nicht. Im Gegenteil! 

Und dass kurze Haare bei Frauen unglaublich weiblich und sexy aussehen können, sollte spätestens seit Vorbildern wie Emma Watson, Lily Collins und Michelle Williams bekannt sein.Falls du trotzdem noch zögerst und ein paar Ermutigungen brauchst, findest du hier Unterstützung: 

Short hair, don't care! 9 Sätze, die Frauen mit kurzen Haaren nicht mehr hören können!

Es gibt also keinen Grund mehr, sich nicht an einen Short Cut zu wagen! Wichtig ist jedoch, dass der Haarschnitt zu dir passt.

Kurze Haare: Steht mir das wirklich?
Kurze Haare: ja oder nein? Diese Entscheidung will wohl überlegt sein. Du hast Angst, den Schritt zum Kurzhaarschnitt bitter zu bereuen? Dann mach jetzt schnell diesen Test und finde heraus, ob dir kurze Haare stehen!

Und wenn dir unser Test nicht hilft, dann gibt vielleicht die 5-Zentimer-Regel die Antwort! Doch wirklich: Es soll möglich sein, mit Lineal und Bleistift herauszufinden, ob ein Kurzhaarschnitt vorteilhaft ist oder nicht. Ob das klappt oder nicht, ist Ansichtssache. Aber schließlich hast du nichts zu verlieren. Also warum nicht einfach mal die magische Formel ausprobieren?

Wie finde ich den richtigen Kurzhaarschnitt für mein Gesicht?

Natürlich verhält es sich mit den Kurzhaarfrisuren wie mit allen Haarschnitten. Ein guter Schnitt reicht nicht: Er muss auch deiner Gesichtsform und deiner Persönlichkeit entsprechen. Und auch wenn wir gerne alle coolen Haartrends adoptieren würden, müssen wir der Realität ins Auge sehen: Bestimmte Frisuren schmeicheln unserer Gesichtsform, während andere völlig unvorteilhaft sind und unsere persönlichen Vorzüge eher kaschieren statt zu unterstreichen.

Du hast ein rundes Gesicht? Dann solltest du eher auf eine lockige Frisur setzen, am besten mit Pony oder einer breiten Strähne. Ideal ist außerdem der trendige Long-Bob, insbesondere, wenn du ihn dir in sanfte Wellen stylst. Der gerade Pagenschnitt ist hingegen eher zu vermeiden. 

Bei einem dreieckigen Gesicht mit schmaler Kinnpartie und breiter Stirn sind Frisuren mit Volumen am Oberkopf ideal. Radikale, extrem kurze Kurzhaarschnitte solltest du jedoch eher vermeiden.

Wenn du ein ovales Gesicht hast, dann gehörst du frisurentechnisch zu den Glückspilzen: Du kannst praktisch jeden Kurzhaarschnitt tragen! Einem kurzen Pixie Cut oder halblangen Pagenschnitt kannst du mit Spray oder Haarschaum ganz einfach Struktur verleihen. Ein Boyfriend-Cut mit Pony ist ebenfalls eine ideale Frisur bei einer ovalen Gesichtsform und feinen Haaren.

Interessiert an weiteren Frisurideen je nach Gesichtsform? Dann findest du hier bestimmt dein Glück:

- Frisuren für eckige Gesichter
- Frisuren für herzförmige Gesichter
- Frisuren für lange Gesichter
- Frisuren für ovale Gesichter

Wenn du dir noch nicht sicher bist, ob du dich wirklich von deiner langen Mähne trennen sollst, und vor allem nicht weißt, welcher Kurzhaarschnitt dir stehen könnte, dann lass dich am besten von deinem Friseur beraten. Denn der Schritt zur Kurhaarfrisur muss wohl überlegt sein: Sind die Haare erst einmal ab, muss man viel Geduld aufbringen, bis die Haarpracht wieder nachgewachsen ist.


Kurzhaarfrisuren: Das sind die heißesten Trends

Neben den Evergreens unter den Kurzhaarfrisuren für Frauen machen dieses Jahr ein paar neue Trends auf sich aufmerksam. Wir haben die coolsten Short Cut Varianten aufgestöbert. Hier kommen unsere Tipps:

Der aktuelle Wetlook lässt sich mit kurzen Haaren besonders gut umsetzen. Gegelte Seiten werden zu langem Pony kombiniert, das Deckhaar mit dem Stylingprodukt auf Hochglanz gebracht. 

Ganz kurze Seiten, die schon in Richtung 'Undercut' weisen, möchten die Trend-Scouts unter den Friseuren ebenso auf unseren Köpfen sehen. 

Mut beweisen kann man aber auch schon mit weniger radikalen Maßnahmen: Pixie Cuts in zarten Pastelltönen liegen ebenfalls im Trend.

Die Trend-Botschaft für alle, die feminine Kurzhaarfrisuren lieben, können auf den Long-Bob setzen und diesen glatt oder in angesagte Beach Waves stylen.

Zur Inspiration haben wir die schönsten Kurzhaarfrisuren für jeden Typ in unserem Album zusammengestellt.


Ob kurz oder lang: Diese Frisurentrends könnten dich auch interessieren:
- Keine Lust mehr auf kurze Haare? So trägt man Übergangsfrisuren richtig!
- DIESE Haarschnitte wollen bald alle haben: Trend-Frisuren 2018!
- 20, 30 oder 40? Das sind die schönsten Frisuren für jedes Alter