Home / Lifestyle / Reise

Fernweh ganz nah: Das sind die 10 beliebtesten Reiseziele in Deutschland

von Noemi Weyel Erstellt am 26. Juli 2021
Fernweh ganz nah: Das sind die 10 beliebtesten Reiseziele in Deutschland© Getty Images

Reisen im Inland haben durch Corona deutlich zugenommen. Das ist toll, denn auch Deutschland hat einige schöne Ecken zu bieten. Wir zeigen dir, welche Reiseziele du besonders beliebt sind.

Was die Franzosen, Spanier und Italiener können, können wir schon lange! Denn auch unser Land kann sich sehen lassen. Mit paradiesischen Seen, märchenhaften Wäldern und traumhaften Stränden kann sich Deutschland definitiv mit anderen beliebten Urlaubszielen messen.

Schön, dass nun auch viele deutsche Urlauber erkennen, wie großartig der Urlaub im eigenen Land sein kann. Dieses Jahr wird online beinahe doppelt so viel nach Reisezielen im Inland gesucht als letztes Jahr.

Wir finden, das ist eine schöne Entwicklung und freut nicht nur viele Reiseanbieter und das eigene Portemonnaie, sondern auch das Klima. Für alle Beteiligten also eine Win-Win-Situation.

Auch lesen: Diese 10 schönen Wasserfälle in Deutschland sind absolut sehenswert


Vorab im Video: Das sind die schönsten Strände in Deutschland

Video von Esther Pistorius

Die Schönheit Deutschlands entdecken

Ferienhäuser und Hotels sind beliebter denn je. Durch Corona sind viele Urlauber vorsichtiger geworden und wollen auf ihrer Reise jegliche Ansteckungsmöglichkeiten vermeiden. Gut, dass Deutschland an seinen beliebtesten Urlaubsregionen auch genügend idyllische und charmante Unterkünfte zu bieten hat, die jeden Urlaub einfach unvergesslich machen.

HomeToGo, ein Marktplatz mit der weltweit größten Auswahl an Ferienhäusern, hat analysiert, welche Reiseziele in Deutschland bei den deutschen Urlaubern besonders beliebt sind. Wir verraten sie euch.

1. Mecklenburgische Seenplatte

Für Naturliebhaber ist ein Besuch der Mecklenburgischen Seenplatte ein Muss und gehört deswegen auch zu Recht zu den Top 10 der beliebtesten Reiseziele in Deutschland! Nirgendwo sonst in Deutschland finden sich so viele Nationalparks auf einem Fleck. Gleich acht Naturparks bieten tolle Freizeitmöglichkeiten. Darunter der Müritz-Nationalpark – ein UNESCO-Weltnaturerbe. Wanderer oder Radsportler können so viele seltene Tiere beobachten.

Auch Wassersportfreunde kommen bei dem größten geschlossenen Seengebiet auf ihre Kosten. Ob mit dem Kanu oder Boot – die zauberhaften Seen können von überall aus gut erkundet werden.

Zudem bietet die Mecklenburgische Seenplatte auch viele bezaubernde kleine Städte, die auf einen Besuch warten.

2. Bodensee

Auch der drittgrößte Binnensee Europas gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland und ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Ob jung oder alt, mit dem Partner, der Partnerin oder ganz alleine. Jeder kann sich von dem paradiesischen Ambiente des Bodensees überzeugen lassen.

Hier treffen Hobbysportler, Wellness-Urlauber und Familien aufeinander. So ist der beliebte Ferienort an Vielseitigkeit fast nicht mehr zu überbieten. Mit seinen abwechslungsreichen Freizeitangeboten werden sowohl Kunst-Interessierten als auch Konzert-Liebhaber angesprochen. Und auch sonst jeden, der kulturinteressiert ist und nach Beschäftigungsmöglichkeiten sucht.

3. Rügen

Wer die Ostküste liebt, hat der Insel Rügen bestimmt schon einmal einen Besuch abgestattet. Und wenn nicht, dann ist jetzt die Zeit, sich von der unfassbaren Schönheit der Insel überzeugen zu lassen.

Auf Rügen angekommen, hat man kaum das Gefühl, noch in Deutschland zu sein. Die faszinierenden Kreidefelsen erinnern eher an Teile der Algarve. Die 11 Kilometer lange Kreideküste liegt auf Rügens Nordost-Halbinsel Jasmund. Besonders bekannt ist dabei der Kreidefelsen Königsstuhl. Er ist 118 Meter hoch und gehört zu Rügens Wahrzeichen.

Doch nicht nur die wundervolle Natur macht Rügen so attraktiv. Die Insel bietet auch viele weitere Aktivitäten, wie beispielsweise die bekannten Störtebeker-Festspiele. Die Abenteueraufführungen finden vor atemberaubenden Hintergrund mit Blick auf die Ostsee statt und geben den Zuschauern eine Reise in vergangene Zeiten.

Auch viele kleine urige Dörfer und Museen warten darauf besichtigt zu werden. Die Kultur dieser Insel ist einmalig. Deshalb gehört dieser Ort auch zurecht zu den beliebtesten Reisezielen Deutschlands.

4. Sylt

Die nordfriesische Insel Sylt ist nicht nur für seine paradiesischen Strände bekannt, sondern hat das Image, eher etwas für das gut betuchte Publikum zu sein. Jetzt kommen gute Nachrichten: Die sonst so teure Insel ist im Vergleich zum Jahre 2019 günstiger geworden und sollte deswegen definitiv eine Überlegung wert sein.

Bilder der Insel habt ihr sicherlich schon einmal gesehen. Sylt zieren weiße Strände und blaues Wasser. Die Insel beeindruckt zudem mit bezaubernden Landschaften und bietet gleichzeitig viel Spaß. Ob diverse Sportangebote für alle Fitnessfreaks, die auch im Urlaub aktiv bleiben wollen, oder tolle Erlebnisse für die ganze Familie – Sylt ist ein Allrounder.

Lies auch: Campingurlaub: 10 tolle Campingplätze in Deutschland

5. Usedom

Usedom – Deutschlands Sonneninsel. Natürlich soll auch das Wetter im Urlaub mitspielen und Usedom ist mit seinen über 5.000 Sonnenstunden im Jahr das perfekte Reiseziel für den Sommerurlaub. Ob Sandburgen bauen für die Kleinen oder romantische Strandspaziergänge für die Großen. Die sensationellen Strände überzeugen mit ihrer Vielseitigkeit. Mit einer Länge von zwölf Kilometern beherbergt die Ostseeinsel sogar die längste Strandpromenade Europas, die bis nach Polen führt.

Die drei Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin bieten zudem viele Aktivitäten. Theater, Musik, Kunst, Film und Sport – hier kommt jeder Urlauber auf seine Kosten. Die nach Rügen zweitgrößte Insel Deutschlands bietet auch tolle Restaurants für alle Gourmets.

6. Allgäu

Das Klingeln der Kuhglocken, der Geruch von Freiheit – ihr wolltet schon immer einmal wie Heidi in den Bergen wohnen? Die Idylle der Berge kann einen ganz schön verzaubern – so auch das Allgäu.

Wer die Berge dem Strand und Meer vorzieht, findet im Allgäu die perfekte Urlaubslocation. Besonders beliebt ist der Urlaubsort für Hobbysportler, Wanderer und Naturliebhaber. Einmal den Aufstieg der Berge geschafft, wird man durch atemberaubende Ausblicke belohnt. Hier kann man schnell mal Raum und Zeit vergessen.

Doch auch Wellness wird im Allgäu großgeschrieben. Für die einen bedeutet Wellness einfach im herrlichen Grün entspannen zu können und die Düfte der Natur einzuatmen. Für alle anderen gibt es zahlreiche Wellnessangebote, um sich rundum verwöhnen zu lassen.

7. Fehmarn

Wenn schon über zahlreiche Ostseeinseln als perfekte Urlaubsziele in Deutschland gesprochen wird, dann darf auch die drittgrößte Insel Fehmarn nicht fehlen!

Wie auch seine zwei größeren Geschwister Rügen und Usedom ist Fehmarn jede Reise wert. Rund 42 Dörfer verteilen sich auf 185 Quadratkilometern und laden zum Shoppen ein. Viele friedvolle Cafés bieten eine erholsame Rast nach anstrengenden Shopping-Touren.

Vogelfreunde kommen auf Fehmarn vor allem in den vier Naturschutzgebieten auf ihre Kosten. Hier kann man viele Rast- und Brutvögel in ihrem natürlichen und geschütztem Lebensraum beobachten.

Auch interessant: Wandern in Deutschland: 12 schöne Wanderwege der Region

8. Schwarzwald

Auf der Liste der beliebtesten Urlaubsziele in Deutschland darf natürlich auch der Schwarzwald nicht fehlen. Deutschlands größtes Mittelgebirge in Baden-Württemberg bietet beeindruckende dichte und immergrüne Wälder, die von vielseitigen Pflanzen und Tieren besiedelt sind. Märchenhafte Lichtungen lassen einen schnell die Realität vergessen und bieten friedvolle Erholung.

Für hohe Temperaturen im Sommer bieten Wanderungen oder Radtouren zu Wasserfällen oder Badeseen die perfekte Erfrischung und lassen Gedanken an Strand und Meer gänzlich schwinden. Auch Familien finden im Schwarzwald zahlreiche Angebote, um den Urlaub unvergesslich zu machen.

9. Norderney

Urlaub auf der ostfriesischen Insel Norderney an der Nordseeküste lädt zu unglaublichen Urlaubserlebnissen ein. Fantastische Strände mit atemberaubenden Sonnenuntergängen zeigen die Schönheit der Natur und lassen zur Ruhe kommen.

Besonders beliebt ist die Insel bei jüngerem Publikum. Festivals, Triathlon und Filmfeste bieten zahlreiche Events für feierwillige Menschen. Doch auch Entspannung kommt hier nicht zu kurz. Vielfältige Wellness-Angebote bieten angenehme Erholung und lassen den stressigen Alltag vergessen.

Durch fantastische Dünen-Aussichten und Rad- und Wanderwege setzt sich das berühmt-berüchtigte Wattenmeer perfekt in Szene. Für Naturliebhaber ein Paradies, da hier zahlreiche Tiere und Pflanzen zu entdecken sind. Seit 2009 gehört das Watt sogar zum Weltnaturerbe.

Lies auch: Auf ins Abenteuer! 10 Gründe, warum jede Frau mal alleine verreisen sollte

10. Fischland-Darß-Zingst

Zum Schluss noch unser Geheimtipp: Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst liegt an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns und besteht größtenteils aus dem urwüchsigen Nationalpark „Vorpommersche Boddenlandschaft“.

Wer wirklich zur Ruhe kommen möchte und großen Trubel eher meidet, ist hier genau richtig! Natürlich gibt es auch hier viele Freizeitaktivitäten, doch die atemberaubende Natur lädt eher zum Rasten ein. Man findet uralte Traditionen, die bis heute gelebt und gepflegt werden. So kann man im Sommer die uralten Zeesbote auf dem Bodden betrachten. Das Handwerk des Zeesbootbauens gehört sogar seit Dezember 2018 zum bundesweiten Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes.

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Anmerkung zum Schluss: Noch immer gibt es in bestimmten Regionen Einschränkungen, was die Kapazitäten von Hotels oder Ferienhäusern, aufgrund von Corona angeht. Außerdem solltet ihr euch vor Reiseantritt über die gültigen Coronaregeln der Region informieren, damit eurem Urlaub keine negativen Überraschungen im Wege stehen. Wir wünschen euch einen schönen Sommerurlaub und viel Spaß beim Entdecken!

Das könnte dir auch gefallen