Home / Living / Shopping / Katzenhaare entfernen: Diese Tricks helfen wirklich

Living

Katzenhaare entfernen: Diese Tricks helfen wirklich

von Nicola Pohl Veröffentlicht am 3. März 2020
233 mal geteilt
© Getty Images

In eurer ganzen Wohnung sind Katzenhaare? Wir verraten euch die besten Tricks, um Katzenhaare zu entfernen – von Bettwäsche, Teppich und Kleidung.

Sie sind flauschig, sie sind weich – und sie haaren die ganze Wohnung voll. Ihr habt eine Katze? Super, ich auch – zwei sogar. Und gerade, wenn der Fellwechsel ansteht, verlieren sie ganz schön viele Haare.

Sie fliegen in kleinen Büscheln auf dem Boden herum, kleben an der Bettwäsche, haften auf der Kleidung und bedecken das Sofa – denn da schlafen die Katzen natürlich am liebsten, wo auch sonst.

Aber der Kampf gegen die Tierhaare ist zum Glück nicht aussichtslos. Wir verraten die ultimativen Tricks, um Katzenhaare zu entfernen, ganz ohne Fusselrolle! Mit unseren Tipps wirst du Katzenhaare von Bettwäsche, Sofa, Teppich und Kleidung endlich los.

Im Video: Das sind die 5 schlausten Katzenrassen

Video von Jutta Eliks

Wie kann man Katzenhaare entfernen?

Für die Wahl der richtigen Methode zählt vor allem das Material. Denn von Samtpolstern oder kuscheliger Bettwäsche lassen sich Katzenhaare schwieriger entfernen als von groben Sofamöbeln. Zuverlässige Helfer ist ein Fusselroller. Doch der Nachteil liegt ebenso klar auf der Hand: Dadurch, dass so viele Haare daran haften bleiben, müssen die Klebeblätter relativ häufig gewechselt werden. Das verursacht auf Dauer viel Müll.

Wir haben uns angeschaut, wie ihr Katzenhaare entfernen könnt – und zwar ohne Fusselrolle. Neben speziellen Möbel- und Polsterbürsten sollen auch Klebeband, Gummihandschuhe und der gute alte Trockner wahre Wunder wirken. Wir haben für euch getestet, welche Methoden tatsächlich funktionieren.

Lesetipp: 8 Probleme, die jeder Katzenbesitzer kennt und wie ihr sie löst

Katzenhaare entfernen: Vorbeugung durch Fellpflege

Ein haarfreier Haushalt ist unmöglich. Doch eine Strategie, die euch dabei hilft, die Menge an Tierhaaren zu reduzieren, ist die gezielte Vorbeugung.

Das heißt: Ihr solltet eure Katze regelmäßig kämmen. Während des Fellwechsels am besten sogar täglich, denn so unterstützt ihr nicht nur eurer Haustier dabei, die lose gewordenen Haare zu entfernen, sondern es bleibt auch weniger Fell übrig, die sich in eurer Wohnung verteilen werden.

Um Katzenhaare zu entfernen, besorgt ihr euch am besten eine Bürste, die auch die lose Unterwolle auskämmen kann. Viele Bürsten haben nämlich kaum einen richtigen Effekt, da die Borsten nur das Deckhaar erreichen.

Unser Tipp: Der FURminator! Nicht umsonst gehört er bei Katzenbesitzern zur beliebtesten Bürste, denn er entfernt sanft und effektiv das lose Fell.

> Hier könnt ihr den FURminator direkt bei Zooplus bestellen.*

Extra-Tipp: Wenn eure Katzen sich nicht gerne kämmen lassen, könnt ihr auch einen Bürsten-Handschuh benutzen. Der entfernt zwar weniger Tierhaare, aber hat dafür einen angenehmen Massageeffekt für euer Haustier.

> Hier gibt's einen top-bewerteten Bürsten-Handschuh bei Amazon.*

Lesetipp:
Katzen für Allergiker: Eignen sich diese Rassen wirklich?

Katzenhaare von Bettwäsche entfernen

Es gibt kaum etwas Schöneres, als mit dem Tier im Bett zu kuscheln. Doch selbst, wenn wir uns vornehmen, unsere Vierbeiner nicht ins Schlafzimmer zu lassen, verirren sich die Haare auf unser Bett. Wie also können wir Katzenhaare von der Bettwäsche entfernen, ohne sie jedes Mal direkt zu waschen?

Am besten klappt es mit einer Fusselbürste, die Tierhaarehaare zuverlässig entfernt. Besonders effektiv erweist sich hier der Haarentferner von MUDEELA. Einfach mehrmals über die Bettwäsche streichen und schon gehört das flauschige Fell der Vergangenheit an!

> Hier könnt ihr die sehr gut bewertete Fusselbürste direkt bei Amazon kaufen.*

Auch lesen: Aufgepasst: Diese 10 Fehler macht fast jeder Katzenbesitzer

Katzenhaare vom Sofa entfernen

Mein Kater liebt es auf dem Sofa zu schlafen. Die Folge: Eine Schicht aus Tierhaar bedeckt das gesamte Polster. Zum Glück gibt es ein Produkt, um Katzenhaare von Möbeln und Polstern wie Sofa oder Sesseln zu entfernen - und zwar ohne Fusselrolle.

Die Lösung ist die selbstreinigende Möbelbürste von OXO, denn die ist wiederverwendbar und dadurch deutlich ökologischer. Große Flächen lassen sich super damit abbürsten und die Mikroborsten entfernen wirklich den Großteil der Haare. Danach einfach die Bürste zurück in die Hülle stecken und schon fallen die Tierhaare in den Auffangbehälter. Mein klarer Favorit, um Katzenhaare zu entfernen.

Tipp: Die Möbelbürste funktioniert besonders gut auf rauen und groben Polstern.

> Hier könnt ihr die Möbelbürste von OXO direkt bei Amazon kaufen.*

Katzenhaare von der Kleidung entfernen

Wir brauchen unser Tier nur einmal auf den Arm zu nehmen und schon ist unser Lieblingspullover voll mit Fell. Ihr seid im Besitz eines Trockners? Dann könnt ihr euch glücklich schätzen, denn so könnt ihr super easy eure Kleidung oder anderen Textilien von Fell befreien. Einfach bei kältester Stufe für ein paar Minuten in den Trockner schmeißen und schon werden die Katzenhaare zuverlässig entfernt. Die Katzenhaare könnt ihr danach einfach aus dem Flusensieb sammeln.

Tipp: Wer nicht die Möglichkeit hat, die Tierhaare mit einem Trockner zu entfernen, kann das hier probieren: Von OXO gibt es eine spezielle Kleiderbürste, die Tierhaar auch von feinerem Material entfernen soll. Damit lassen sich Kleidungsstücke auch ohne Trockner reinigen.

> Hier könnt ihr die Kleiderbürste von OXO direkt bei Amazon kaufen.*

Lesetipp: Katzenfutter Test: Das beste Nassfutter für eure Katze

Katzenhaare vom Teppich entfernen

Als Katzenbesitzer sollte man am besten gar keinen Teppich haben, aber sind wir mal ehrlich: Teppiche machen die Wohnung einfach gemütlicher. Leider bekommen wir dadurch das Problem, dass wir die Katzenhaare vom Teppich entfernen müssen.

Am besten lässt sich die Reinigung mit einem Staubsauger bewältigen, der für die Entfernung von Tierhaaren konzipiert ist. Solche Staubsauger besitzen bestimmte Turbodüsen, die hartnäckig festsitzendem Flausch den Kampf ansagen und Tierhaare ganz easy vom Teppich entfernen.

Besonders gut bewertete Modelle könnt ihr hier bei Amazon kaufen:
> Dyson V8 Handstaubsauger*
> "Bosch Zoo'o ProAnimal" Tierhaar-Staubsauger*

Lesetipp: Hochwertiges Katzenfutter: So ernährt ihr eure Vierbeiner richtig

Katzenhaare entfernen mit Gummihandschuh

Wenn ihr eure Polster oder euren Teppich schnell von Katzenhaaren befreien wollt, aber gerade keine besonderen Produkte zu Hause habt, dann lassen sich die Katzenhaare auch mit einem einfachen Hausmittel entfernen: einem Gummihandschuh.

Einfach einen Gummihandschuh anziehen, leicht anfeuchten und damit mehrmals in kreisenden Bewegungen über das Polster bzw. den Teppich streichen. Die Katzenhaare bleiben am feuchten Gummi kleben. So einfach bekommt ihr Katzenhaare entfernt - und das ganz ohne Fusselrolle oder Möbelbürste.

Auch lesen: Katzenurin entfernen: Die besten Hausmittel gegen Geruch

Katzenhaare entfernen aus der Waschmaschine

Schmeißt man seine vollgehaarte Kleidung zum Reinigen in die Waschmaschine, hat das meist ungünstige Folgen. Nicht nur, dass die Katzenhaare während des Waschgangs nicht von der Kleidung entfernt werden, meistens werden sie sogar auf der gesamten Wäsche verteilt. Ganz zu schweigen davon, dass die Katzenhaare auf Dauer das Flusensieb der Waschmaschine verstopfen können.

Unsere Tipps zur Reinigung:

  • Entfernt bereits vor der Wäsche so gut wie möglich die Katzenhaare von Kleidung, Bettwäsche oder Decke
  • Säubert regelmäßig das Flusensieb
  • Legt euch eine Waschmaschine für Haustierbesitzer zu, diese besitzen spezielle "Pet Hair Removal"-Programme

Lesetipp: Katzen-Trockenfutter Test 2020: Welches ist wirklich gut?

* Affliate Link

von Nicola Pohl 233 mal geteilt