Home / Fit & Gesund / Sport & Wellness / Sport-Tipps

Tschüss Cellulite! Einfaches Workout für straffe Beine

von Noemi Weyel Erstellt am 09.03.22 um 16:00

Fitnesstrainer Detlef D! Soost zeigt euch eine geniale Übung, um Cellulite den Kampf anzusagen. Regelmäßig durchgeführt, steht euren straffen Beinen nichts mehr im Weg.

Vorab sollte jedem von euch bewusst sein, dass ihr genauso wie ihr seid, wunderschön seid! Generell sollten wir uns selbst nicht immer so kritisch betrachten. Denn meist suchen wir "Problemzonen", die andere noch nicht mal bei genauerem Hinsehen erkennen.

Hauptsächlich geht es aber darum, sich in seinem Körper wohlzufühlen und fit und gesund zu sein. Manche können das zwar auch ganz ohne Sport, jedoch können wir unsere Fitness mit ein paar Übungen verbessern.

Lesetipp: Lunges: Die geniale Übung für den Knackpo

Wenn euch aber Cellulite oder andere "Problemzonen" eurem Selbstbewusstsein einen Strich durch die Rechnung machen, dann ist dieses Fitness-Training von Detlef D! Soost genau das Richtige für euch. Denn sie bringt euch so richtig ins Schwitzen und treibt eure Fettverbrennung auf Hochtouren.

Wechselsprünge

Ganz ehrlich, diese Fitness-Übung kann wirklich jeder – egal ob ihr Anfänger*in seid oder schon fortgeschritten. Das Gute ist, dass ihr für die Ausführung gar keine Hilfsmittel braucht, sondern nur allein euch selber. Natürlich könnt ihr euch gerne noch eine Fitnessmatte nehmen, wenn euch der Boden zu hart ist.

Und so geht's:

Anfänger: 2 x 15 Wiederholungen pro Seite
Fortgeschrittene: 3 x 20 Wiederholungen pro Seite

Stellt euch in Schrittstellung hin, das rechte Bein ist vorn, der Oberkörper aufrecht, der Bauch angespannt. Nun wechselt ihr und bringt das linke Bein nach vorne. So macht ihr schnelle Wechselsprünge.

Achtet allerdings darauf, leise aufzutreten, als mit dem vorderen Teil des Fußes. Das erhöht die Spannung in den Beinen und im restlichen Körper.

Auch lesen: Cardio-Workout: Diese 3 Übungen verbessern Ausdauer & Fitness

Den besten Trainingseffekt erhaltet ihr, wenn neben dieser Fitness-Übung auch noch andere Workouts macht. Die Wechselsprünge eignen sich perfekt dafür, um sie in einen ganzen Trainingsplan einzugliedern.

Cellulite: Liebevoll auch "Orangenhaut"

Fast jede Frau hat Cellulite, um genau zu sein ganze 98 %. Doch auch viele hassen sie. Dabei hat unsere liebe Orangenhaut so viel Hass gar nicht verdient, denn sie ist etwas ganz Natürliches und sollte viel mehr Zuneigung erfahren.

Das Gewicht spielt bei der Bildung von Cellulite keine Rolle. Auch schlanke und durchtrainierte Frauen haben sie. Grund sind genetisch bedingte Fettläppchen und ein schwaches Bindegewebe. Unsere Orangenhaut kann nur etwas durch Sport, Massagen, Ernährung oder Kneipp'sche Wechselduschen gemildert werden.

Auch interessant: Orangenhaut: Viele Frauen haben Cellulite, doch was hilft?

Doch jetzt mal ganz ehrlich: Uns Frauen ist es selbst überlassen, auf welches Schönheitsideal wir uns einlassen. Wie wäre es, wenn wir einfach selbstbewusst unsere Orangenhaut akzeptieren und andere Frauen mit unserer positiven Einstellung dazu anstecken.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir hoffen, dass auch dieses Workout gefallen hat und euch vor allem einen Anreiz dazu gegeben hat, positiver mit eurem Körper umzugehen. Man sollte sich immer vor Augen halten: So bösartig wie wir manchmal über uns selber sprechen, würden wir niemals über andere reden.