Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Wie genial! So können wir Culottes auch im Herbst und Winter tragen

© Getty Images
Fashion & Beauty

Wie genial! So können wir Culottes auch im Herbst und Winter tragen

von Christina Cascino Veröffentlicht am 27. Oktober 2019

Ihr wollt eure Culottes auch noch im Herbst und Winter tragen? Die Mode-Profis machen vor, wie's geht und begeistern uns mit diesem coolen Styling.

Sie sind bequem, schön luftig und sehen unheimlich cool aus: Culottes gehören im Sommer fest zu unserer Garderobe. Doch jetzt in der kalten Jahreszeit verbannen die meisten die lässigen Hosen in den Kleiderschrank – schließlich sind sie durch ihr verkürztes Bein einfach viel zu kalt für Herbst und Winter. Oder etwa nicht?

Die Blogger-Girls zeigen uns jetzt nämlich, dass Culottes auch an kühlen Tagen absolut tragbar sind. Heraus kommt dann ein mega cooles Styling.

Lest auch: Culottes kombinieren: So gelingt euch der Trend-Style!

Culotte + Stiefel = Die Trend-Kombi im Winter!

Simpel, aber genial: Culottes können auch im Herbst und Winter getragen werden, indem man sie ganz einfach zu Stiefeln mit kniehohem Schaft kombiniert! Das, was dem Hosenrock an Länge fehlt, machen die Schuhe wieder wett.

Stiefel, die knapp unterhalb des Knies enden, stehen dieses Jahr sowieso hoch im Kurs. Also wieso nicht einfach zwei Trends miteinander kombinieren?

Auch bei Amazon findet ihr eine große Auswahl an schönen Culottes!

Styling-Tipps für Culottes im Winter

Bei eurem Culotte-Winter-Styling könnt ihr euch grundsätzlich nach Lust und Laune ausleben. Das einzige, das ihr beachten solltet, ist nicht zu viele verschiedene Muster oder Farben miteinander zu kombinieren. Am besten ihr wählt einen Eyecatcher in eurem Outfit und haltet den restlichen Look ruhig.

Besonders elegant sieht es aus, wenn ihr Stiefel und Hose im gleichen Farbton wählt. Das streckt eure Figur zusätzlich. Dazu könnt ihr dann einen kuscheligen Wollpulli, einen schmalen Rolli oder eine schicke Blusen-Blazer-Kombi stylen.

Damit ihr nicht friert, solltet ihr auf feste, warme Stoffe wie Denim, Cord oder Wolle setzen. Wem das immer noch zu kalt ist, der kann zusätzlich eine Strumpfhose unter die Culotte ziehen.

Ihr seid kein Fan von solchen Stiefeln oder möchtet euch nicht extra ein neues Paar zulegen? Dann könnt ihr eure Culotte auch einfach mit Kniestrümpfen oder einer dicken Wollstrumpfhose (z.B. bei Amazon shoppen), Loafern oder Sneaker kombinieren. Auch hier solltet ihr auf neutrale Farben setzen, damit das Winter-Outfit nicht zu unruhig wird.

Diese Styling-Pannen passieren uns jeden Tag

Noch mehr Styling-Tipps für die kalte Jahreszeit:

Lagen-Look kombinieren: Auf diese 5 Styling-Regeln kommt es an!

Pullover kombinieren: Das sind die schönsten Pulli-Outfits im Winter

Diese 5 Styling-Fehler machen wir im Winter jeden Tag (und so kannst du sie ganz easy vermeiden!)

Welcher Mantel passt zu mir? Der perfekte Schnitt für deine Figur

Auch auf gofeminin: Stiefeletten-Trends 2019: Das sind die schönsten Booties der Saison

Stiefeletten-Trends 2019 © Sézane
von Christina Cascino