Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Günstige & geniale Ideen zum Weihnachtsgeschenke verpacken

© Getty Images
Living

Günstige & geniale Ideen zum Weihnachtsgeschenke verpacken

von Inga Back Veröffentlicht am 3. Dezember 2019
40 757 mal geteilt

Es muss nicht immer nur Geschenkpapier und gekringeltes Geschenkband sein – es gibt auch eine ganze Reihe kreativer Ideen, um Weihnachtsgeschenke zu verpacken.

Weihnachtsgeschenke verpacken ist für die einen ein notwendiges Übel und für die anderen ein absolutes Highlight in der Weihnachtszeit! Dann wird das Geschenkeverpacken mit einem schönen Weihnachtsfilm, Glühwein und Plätzchen zelebriert. In solchen Fällen darf die Geschenkverpackung auch gerne etwas ganz Besonderes sein. Kompliziert oder aufwendig muss es deswegen aber nicht sein. Für viele kreative Ideen muss man nicht einmal gerne basteln.

Wir zeigen euch 13 kreative Ideen, um Weihnachtsgeschenke zu verpacken. Denn festliches Geschenkpapier ist natürlich super schön, man kann Weihnachtsgeschenke aber auch ganz ohne Geschenkpapier verpacken. Alte Zeitungen, Packpapier, Stoff – wenn es um die Verpackung von Weihnachtsgeschenken geht, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt!

Weihnachtsgeschenke ohne Geschenkpapier und ohne Tesa verpacken

Überlegt ihr auch, wie ihr den ganzen Plastik- und Papiermüll zu Weihnachten vermeidet? Dann greift zu Stoff! So könnt ihr Weihnachtsgeschenke nicht nur ohne Geschenkpapier verpacken, ihr kommt auch ohne Tesa aus. Kauft dafür einfach Dekostoffe oder sogar Stoffreste im Fachhandel und wickelt eure Geschenke darin ein. Die übriggebliebenen Enden werden verknotet und fertig ist eine schicke, umweltfreundliche Geschenkverpackung.

Tipp: Der Stoff kann auch Teil des Geschenks sein. Wie wäre es mit einem schönen Tuch, kuscheligen Schal oder sogar einer weihnachtlichen Mitteldecke?

Hier könnt ihr weihnachtliche Stoffe direkt bei Amazon shoppen.

Das Beste daran ist, dass der Beschenkte den Stoff im nächsten Jahr einfach wiederverwenden kann. Er muss ihn vielleicht bügeln und auf die passende Größe zuschneiden, aber dann sieht der Stoff auch schon wieder wie neu aus!

Wer mag, kann den Stoff sogar selbst bemalen oder selbst bedrucken. Besorgt dafür einfach ein helles Stück Stoff, Farbe und Stempel. Wer keine fertigen Stempel kaufen möchte, kann sie sogar aus Kartoffeln selber schnitzen. Das kann auch ein schönes DIY-Projekt für Kinder sein. So kann man sie zum Beispiel die Geschenke für Oma und Opa selbst einpacken lassen.

Zero Waste Christmas: 5 Ideen für nachhaltige Weihnachten

Weihnachtsgeschenke verpacken ohne Geschenkpapier: Zeitungspapier

Eine weitere Methode, um Weihnachtsgeschenke ohne Geschenkpapier zu verpacken, ist Zeitungspapier. Die meisten erhalten nach wie vor einen ganzen Batzen Zeitungen in der Post und diese landen oft unbenutzt einfach wieder im Müll.

Mit ein bisschen Tannengrün aus dem Garten und einer Kordel kann selbst das Mitteilungsblatt eures Ortes ein super schönes Geschenkpapier abgeben – gut für die Umwelt und gut für den Geldbeutel.

Weihnachtsgeschenke mal anders verpacken: in alte Landkarten

Kennt ihr noch die alten ADAC-Faltkarten, die früher jeder im Auto hatte? Sie eignen sich perfekt als originelle Geschenkverpackung! Diese Verpackungsidee kommt besonders gut an, wenn ihr etwas verschenkt, das mit Reisen zu tun hat.

Alte Landkarten und ungenutzte Atlanten hat nahezu jeder Haushalt irgendwo auf dem Dachboden oder im Keller herumliegen. Bevor sie verstauben oder auf dem Papiermüll enden, kann man ihnen so neues Leben einhauchen. Kramt also ruhig die alten Landkarten heraus, sucht auch mal bei euren Eltern auf dem Dachboden und spart euch das Geld für teures Geschenkpapier.

Weihnachtsgeschenke verpacken: Packpapier

Weihnachtsgeschenke in Packpapier müssen gar nicht langweilig aussehen. Kombiniert mit einer Kordel und Natur-Deko wie Tannenzapfen oder Cranberryzweigen sieht Packpapier sogar sehr edel aus. Wem das noch immer nicht schick genug ist, der kann die Geschenkverpackung mit einem coolen Geschenkanhänger aufwerten.

Man kann aber auch das Packpapier selbst pimpen. Packt das Geschenk in Packpapier ein, schnappt euch dann einen Pinsel, tunkt ihn in Farbe und spritzt Farbkleckse aufs Packpapier.

Tipp: Macht das entweder draußen oder legt großzügig Zeitungspapier unter die Geschenke, damit das Ganze nicht in einer Sauerei endet.

Weihnachtsgeschenke originell verpacken: Ungewöhnliche Farben

Das klassische Geschenkpapier zu Weihnachten ist rot, gold, silber, grün, manchmal auch blau, aber was ist mit Farben, die eigentlich so gar nicht mit Weihnachten in Verbindung gebracht werden? Gerade diese Farben können sehr edel aussehen und eure Weihnachtsgeschenke positiv herausstechen lassen! Greift zum Beispiel zu Grau, Braun oder sogar Schwarz.

Schwarzes Samtband könnt ihr gleich hier bei Amazon shoppen.

Weihnachtsgeschenke dekorieren

Manchmal gilt auch bei Weihnachtsgeschenken der Grundsatz "weniger ist mehr". Einfarbiges Papier, eine schlichte Schleife oder Kordel und schon ist das Geschenk fertig verpackt. Damit es jetzt aber nicht langweilig aussieht, könnt ihr das Weihnachtsgeschenk noch ein bisschen dekorieren. Ein kleiner Cranberryzweig, etwas Tannengrün oder auch eine kleine Zuckerstange – seid kreativ. Es ist ganz simpel, aber erstaunlicherweise wird es immernoch selten gemacht, sodass etwas natürliche Deko an der Geschenkverpackung bereits als originelle Idee empfunden wird.

Zuckerstangen könnt ihr hier bei Amazon bestellen.

Weihnachtsgeschenke schön verpacken mit gepimptem Klebeband

Gerade kein dekoratives Geschenkbank zur Hand? Dann streut etwas Glitzer oder Konfetti auf eine Unterlage, legt eine lange Spur Klebeband darüber, sodass der Glitzer haften bleibt, und klebt den gepimpten Tesafilm rund ums Geschenk. Achtet allerdings darauf, dass nicht der komplette Klebestreifen mit Glitzer etc. verziert ist. Denn dann klebt er nicht mehr.

Tipp: Wenn auch kein Konfetti oder Glitzer zur Hand ist, kann man mit einem Motivstanzer in Sternform große und kleine Sterne aus Glanzpapier oder Alufolie ausstanzen und mit dem Tesa-Trick aufs Geschenkpapier kleben.

Weihnachtsgeschenke kreativ verpacken: Metallic-Stifte

Für eine kreative Geschenkverpackung zu Weihnachten reicht manchmal schon ein Metallic-Edding in Silber, Kupfer, oder Gold und etwas künstlerisches Geschick. Dann kannst du dich bei einem schönen Weihnachtsfilm vor die eingepackten Weihnachtsgeschenke setzen und sie nach Lust und Laune mit weihnachtlichen Motiven bemalen. Keine Angst vor Kritzeleien! Einzeln sind die Motive vielleicht Gekrakel, aber im Gesamtbild wirkt auch das super schön.

Wer mag, muss auch nicht unbedingt festliche Metallic-Töne nehmen. Mattes, schwarzes Geschenkpapier und ein weißer Edding kreieren einen coolen Tafelkreide-Look.

Tipp: Damit die Zeichnungen gut zur Geltung kommen, sollte das Geschenkpapier immer einfarbig sein.

Hier könnt ihr ein Set aus Metallic-Stiften gleich bei Amazon bestellen.

Weihnachtsgeschenke kreativ verpacken: Fotos statt Namensschildern

Ihr habt eine große Familie, bei der viele Geschenke unterm Baum landen? Dann sind Namensschilder oder Geschenkanhänger mit Namen meistens unabkömmlich, um die Geschenke zuordnen zu können. Wenn ihr eure Weihnachtsgeschenke dieses Jahr etwas origineller verpacken möchtet, könnt ihr aber auch einfach Fotos nehmen.

Besonders schön ist es, wenn ihr auf dem Foto zusammen mit dem Beschenkten zu sehen seid. Eine einfache, aber schöne Idee, die zu Sätzen wie "Ach, weißt du noch?" führen und dem eigentlichen Geschenk fast schon die Show stehlen kann.

Weihnachtsgeschenke kreativ verpacken: Schmuck in der Walnuss

Kleine Schmuckstücke wie Ohrringe, Ringe, Broschen oder Halsketten könnt ihr dekorativ in einer Walnuss verpacken. Dafür halbiert und säubert ihr diese vorsichtig. Besprüht die Nuss nach Lust und Laune von außen mit Farbe oder lasst sie ganz naturgetreu.

Das Innere könnt ihr mit etwas Stoff auspolstern, sodass ihr euren Schmuck sicher verpacken könnt. Zum Schluss schließt ihr die Nuss behutsam und bindet sie mit einem hübschen Band zusammen. Beim Öffnen wird der oder die Glückliche ganz sicher Augen machen!

Ihr sucht nach einer kreativen Idee, um Gutscheine zu Weihnachten zu verpacken? Hier ist eine einfache DIY-Anleitung im Video:

Ihr sucht noch mehr kreative Ideen, um Gutscheine zu verpacken? Hier findet ihr 11 ausgefallene Ideen, um Gutscheine zu verpacken.

Weitere Artikel rund um Weihnachten findet ihr hier:

Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands!

Wichtelgeschenk: Die schönsten Ideen für jedes Budget

Weihnachtsbaum schmücken: Die schönsten Ideen und besten Tipps!

von Inga Back 40 757 mal geteilt