Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / 4 schnelle Low Carb Snacks, die keine Wünsche offen lassen!

© Getty Images
Fit & Gesund

4 schnelle Low Carb Snacks, die keine Wünsche offen lassen!

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 31. Januar 2019
37 573 mal geteilt

Huuuunger! Doch Finger weg von Zuckerbomben wie Kuchen oder Schokoriegeln. Vergesst Schoki & Chips einfach: Greift lieber zu Low Carb Snacks. Die machen länger satt.

Egal ob ihr gerade eine Low Carb Diät macht oder einfach nur so auf der Suche nach Rezepten für kleine Zwischenmahlzeiten seid: Low Carb Snacks sind da genau richtig. Sie enthalten wenig Kohlenhydrate, aber viel Eiweiß und machen deswegen schön lange satt.

Wer ein bisschen sucht, findet sowohl tolle Ideen für süße als auch herzhafte Low Carb Snacks. Die meisten könnt ihr problemlos mit ins Büro nehmen oder für den kleinen Hunger zwischendurch immer in der Tasche haben.

Deswegen ist Abnehmen mit der Low Carb Diät so effektiv

Buchtipp: 'Low Carb to go: Fitfood immer und überall' von Tanja Dusy. Jetzt direkt bei Amazon kaufen.

Low Carb Snacks to go

Kohlenhydratarme Snacks kann man den ganzen Tag über essen - doch wenn man unterwegs ist, ist man wirklich auf sie angewiesen. In Bäckerei oder Supermarkt findet man nämlich kaum Low Carb Snacks. Wer nicht aus lauter Verzweiflung hungern oder doch ein Stück Kuchen kaufen möchte, sollte immer eine Kleinigkeit dabei haben. Gute Snacks sind selbstgemachte Müsli-Riegel. Aber ihr könnt auch aus Soja- oder Kichererbsenmehl kleine Brötchen backen. Wer gern was Herzhaftes snackt, kann sich Mini-Frikadellen einpacken oder Gemüsesticks.

Zutaten für 10-12 Low Carb Müsliriegel:

  • 1 Tasse zarte Haferflocken
  • 90 g Proteinpulver, Geschmack nach Wahl
  • 1 Handvoll Nüsse und Körner nach Wahl, grob gehackt
  • 1/2-1 Tasse Milch, auch Soja- oder Hafermilch

Zubereitung:
Die Hälfte der Haferflocken zu Mehl pürieren. Das zusammen mit den restlichen Flocken, dem Proteinpulver und den Nüssen gut vermischen. Nach und nach so viel Milch zugeben, bis die Masse sich verbindet und weder zu flüssig noch zu fest ist. In eine mit Backpapier belegte Auflaufform streichen und gut 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann in Rechtecke schneiden.

Schnelle Low Carb Snacks für den Serienabend

Gemüsesticks - laaangweilig! Kartoffelchips wären toll, doch das sind echte Kohlenhydratbomben. Wer auf den Crunchy-Effekt nicht verzichten möchte, sollte sich schnelle Low Carb Snacks wie Eiweiß-Chips machen. Die sind fix zusammengerührt, garantiert kohlenhydratfrei und wunderbar knusprig. Geröstete Kichererbsen sind ebenfalls ein toller Snack, den ihr vor dem TV naschen könnt. Wer mag, kann auch Zucchini in feine Scheiben schneiden und die, mit Salz und Paprikagewürz bestreut, im Ofen rösten.

Zutaten für 1-2 Portionen Eiweiß-Chips:

  • 4 Eiweiß
  • 2 EL geriebener Käse
  • 1/2 EL Wasser
  • nach Belieben Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Backofen auf 200 °C vorheizen. Eiweiß und Wasser verquirlen. Den Boden von Silikonmuffinförmchen damit dünn bedecken, mit ein wenig Käse bestreuen und dann gut 10-15 Minuten backen.

Süße Low Carb Snacks

Süß und kohlenhydratarm schließt sich aus - dachtet ihr jedenfalls bisher! Doch es gibt viele süße Low Carb Snacks, die euren Heißhunger auf Schoki stillen. Eine gute Basis für süße Kleinigkeiten ist Erdnussbutter. Die enthält kaum Kohlenhydrate, ist aber trotzdem eine gute Zutat für Kuchen und Süßigkeiten. Frozen Joghurt könnt ihr ebenfalls gut zwischendurch naschen. Aus Haferflocken, Mandelmehl und Proteinpulver könnt ihr zudem leckere Cookies backen.

Zutaten für ca. 7 Erdnusskugeln:

  • 120 g Erdnussbutter
  • 60 g Erdnussmehl (oder anderes Low-Carb-Mehl)
  • 1-2 EL Ahornsirup oder Honig
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:
Erdnussbutter, Erdnussmehl und Vanilleextrakt verrühren. Nach Belieben mit ein bisschen Ahornsirup oder Honig süßen. Gegebenenfalls etwas Wasser zufügen, falls die Masse zu fest ist. Mit einem Löffel kleine Portionen abstechen, zu Kugeln formen und bis zum Verzehr kühl lagern.

Herzhafte Low Carb Snacks

Herzhafte Snacks mit nur wenig Kohlenhydraten gibt es viele. Ihr könnt aus Eiern und Gemüse blitzschnell kleine Omelettes machen. Die könnt ihr sogar in Muffinförmchen füllen und als Muffins backen. Mit Parmesan könnt ihr ebenfalls tolle würzige Low Carb Snacks kreieren, die blitzschnell fertig sind. Die Parmesan-Plätzchen schmecken warm und kalt, sodass ihr sie auch gut unterwegs essen könnt oder im Büro, vor dem TV, ...

Zutaten für 12 Parmesan-Plätzchen

  • 4 Eiweiß
  • 1/2 Tasse fein geriebener Parmesan
  • 1/2 Tasse Olivenöl

Zubereitung:
Das Eiweiß richtig steif schlagen. Vorsichtig den Parmesan unterheben. Das Öl auf mittlerer Hitze erwärmen und dann mit einem Esslöffel kleine Portionen Teig ins Öl gleiten lassen. Gut 3 Minuten auf einer Seite garen, bis die Plätzchen leicht braun sind, dann wenden und weitere 2 Minuten garen. Aus dem Öl nehmen und auf Küchenkrepp abtupfen.

Buchtipp: Mehr über die Low Carb Ernährung und viele Rezepte, findest du in dem Buch 'Low Carb - Neuester Stand: mit Low Carb HiFi ballaststoffreich und gesund abnehmen.' von u.a. von Prof. Dr. Thomas Kurscheid, Bettina Matthaei. Hier kannst du dir das Buch direkt bei Amazon bestellen.

Auch bei gofeminin.de:

Hartnäckige Röllchen: SO wirst du das verhasste Unterbauchfett endlich los!

7 geniale Bauch-weg-Tipps: So klappt's mit dem flachen Bauch

Die 30 Tage Bauch-Challenge: Tschüss Röllchen, hallo Sixpack!

Rezept-Tipp: Low Carb Salat mit Feta und Roter Beete

von Diane Buckstegge 37 573 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen